Rex Stout Fer-De-Lance

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fer-De-Lance“ von Rex Stout

Der erst Roman mit Nero Wolfe. Eine Begegnung, die Spuren hinterlässt. Wer einmal Gefallen daran gefunden hat, kommt nicht mehr los.

— Thrillerwerkstatt

Stöbern in Sachbuch

Sex Story

Let´s talk about sex, baby!

jegelskerboeger

In 80 Buchhandlungen um die Welt

Ein toller Einblick in die wundervollsten Buchhandlungen der Welt. Sehr interessant und lesenswert!

-nicole-

Nur wenn du allein kommst

Ein schweres, intensives und zutiefst aufrüttelndes Buch

Tasmetu

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Krimi, den man immer wieder lesen kann

    Fer-De-Lance

    Thrillerwerkstatt

    31. March 2014 um 18:53

    Nero Wolfe ist ein Exzentriker. Er verlässt nie sein Haus in geschäftlichen Dingen, züchtet Orchideen und ist ein passionierter Gourmet. Archiv Goodwin, der Erzähler der Geschichten, ist 'hard boiled' und sein Mann fürs grobe. Zusammen sind sie das Zentrum eines Kosmos', der mich gefangen genommen hat. Die Rätsel, die Wolfe im Laufe von über 30 Jahren löst, sind nicht übermäßig vertrackt, aber die Bücher sind trotzdem äußerst lesenswert. Nicht nur wegen der Charaktere, auch wegen der Atmosphäre, die die Zeit von den 1930ern bis in die 1970er reflektiert. Am Mittwoch, dem 07. Juni 1933, beginnt dieses Abenteuer damit, dass Wolfe sich entschließt, illegales Bier aufzugeben und sich daran macht, alle lieferbaren Biere zu probieren, um eines zu finden, das ihm schmeckt. Der Fall selbst, den Wolfe lediglich durch einen Zeitungsartikel fast löst, ist fast zweitrangig, wenn es darum geht, eine der größten amerikanischen Detektive kennen zu lernen. Viel Spaß! 

    Mehr
  • "Fer-De-Lance" by Rex Stout

    Fer-De-Lance

    Rinnerl

    29. November 2013 um 12:24

    „Fer-de-lance“ is Rex Stout’s first Nero Wolfe novel, but it’s not the first case for the eccentric detective and his right hand man Archie Goodwin. The two men are already in the seventh year of their unique partnership, living and working together in the Old Brownstone in New York. They function like a well oiled machine, Wolfe does the thinking (mostly) and Archie is the to-do guy. In „Fer-de-lance“ former clients make an appearance, cases prior to this are mentioned and like in later books, the „usual suspects“ – Saul, Fred and Orrie – are helping out. On to the story. Fred Durkin, one of Wolfe’s regularly hired helps, shows up with a fried of his wife to ask Wolfe for a favour. Maria's brother Marco – an italien immigrant like herself – has disappeared and his worried sister want’s him to be found. As a courtesy to Durkin, Wolf hesitantly (he hates working) agrees to look into it and sends Archie to the missing man’s quarters. Archie’s explicit working order is: Bring back everything that seems unintersting to you. What have a few cut out advertisements, a mysterious phonecall and two baggage hangtags for a ship passage to italy to do with a rich man who dropped dead with a heartattack, while playing golf with his son and some acquaintances in White Plaines? It takes a genious of Nero Wolfes magnitude to make sense of all the pieces and to reveal a murder nobody even knew about. God, it’s damned difficult do write a review that makes sense, when it comes to Nero Wolfe. Rex Stout is not an „easy read“, his style is unique and some of the words he used I never even heard about and actually had to look up. It may very well be, that the story itself is not the most stunning, heartstopping case ever, but it’s Archie and Wolfe and that’s good enough in my book :) I admit it, I’m a big fan and I loved it, so go ahead an read it :D

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks