Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Klett-Cotta_Verlag

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo, liebe Bücherliebhaberinnen und -liebhaber!

Wer die klassischen amerikanischen Krimis mag, darf sich freuen, denn unsere neue Leserunde beschäftigt sich mit einem Kriminalroman vom berühmten amerikanischen Autor Rex Stout.


Rex Stout »Zu viele Köche«

Kurz zum Inhalt:

Die fünfzehn besten Küchenmeister der Welt haben Nero Wolfe zu ihrer Tagung eingeladen. Als einer von ihnen sinnigerweise mit einem Tranchiermesser ermordet wird, erklärt der gewichtige Privatermittler sich bereit, den Mörder zu finden. Allerdings nur unter einer Bedingung: Er fordert als Honorar ein geheimes Würstchenrezept.

Jeder weiß, dass zu viele Köche den Brei verderben, aber es muss ja nicht gleich zu Mord und Totschlag führen. Doch genau das steht auf dem Speiseplan bei einem Treffen der weltbesten Köche. Nero Wolfe ist als Ehrengast aus seinem New Yorker Stadthaus in ein schickes Spa gelockt worden, um die Eröffnungsrede zu halten. Dabei hätte er niemals erwartet, zwischen den exquisiten Gängen der Haute Cuisine zusammen mit seinem Assistenten Archie nach einem Mörder suchen zu müssen. Einem Mörder, der auch dem großen Privatermittler nur allzu gern sein letztes Abendmahl bereiten möchte.

Köchen mit Nero Wolfe? Kein Problem! Hier gibt es Rezepte, inspiriert von den Krimis von Rex Stout. Guten Appetit!



Klingt es spannend? Es gibt noch Zeit sich bis 19. Dezember zu bewerben!

Viel Erfolg!

Ihr Verlag Klett-Cotta

Autor: Rex Stout
Buch: Zu viele Köche

ech

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich kenne zu Nero Wolfe bisher nur die Fernsehserie mit William Conrad und Lee Horsley aus den 80er Jahren.
Höchste Zeit, endlich mal die literarische Vorlage dazu kennenzulernen.

Daher würde ich hier sehr gerne mitlesen.

Doreen_Klaus

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Das klingt interessant, und die Bücher von Klett Cotta sind immer toll.

Beiträge danach
133 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ceciliasophie

vor 11 Monaten

4. Leseabschnitt, Seiten 214 - Ende
Beitrag einblenden

Nun habe ich auch den letzten Abschnitt beendet und kann eines schon mal festhalten: Es wird nicht mein letzter Fall mit Wolfe und Goodwin gewesen sein!

Die Auflösung fand ich wirklich toll auch in Verbindung mit der Rede.
Mir fällt es um ehrlich zu sein sehr schwer, dieses Buch fair zu bewerten. Denn ich - obwohl eine wirklich aufmerksame Leserin - habe öfters den Faden verloren und bis zum Schluss nicht alle Personen auseinanderhalten können. Hier hätte mir eine ausführlichere Einführung der Charaktere besser gefallen.
Außerdem konnte ich weder zu Goodwin noch zu Wolfe eine Beziehung aufbauen, was in meinen Augen aber daran liegt, dass sie mir einfach zu weit entfernt waren.
Nichtsdestotrotz fand ich die Geschichte unterhaltsam, die Handlung fesselnd und das Thema sehr interessant.

Was ich nur anmerken möchte, was ich also nicht in eine Bewertung oder als Kritik einfließen lasse, ist der Schreibstil. Er war mir phasenweise so fremd, dass ich mich wirklich nicht ablenken lassen durfte. Es sei denn, ich hätte etliche Seiten noch einmal lesen wollen. Auch waren wenige Worte mir nicht geläufig. doch das rechne ich der Übersetzung eher hoch an. Sich mit der eigenen Sprache immer wieder auseinanderzusetzen finde ich sehr wichtig. Und so lernte ich Worte (Beispiel fehlen mir zur Zeit. Falls ich im Klausurenstress Zeit erübrigen kann, werde ich sie heraussuchen) kennen, die im heutigen Sprachgebrauch kaum noch Verwendung finden.
Auch ausklammern werde ich den Rassismus und die furchtbare Einstellung Frauen gegenüber. Einzig und allein, weil es sich um eine vollkommen andere Zeit handelte.

Miamou

vor 11 Monaten

4. Leseabschnitt, Seiten 214 - Ende
Beitrag einblenden

Ceciliasophie schreibt:
Die Auflösung fand ich wirklich toll auch in Verbindung mit der Rede.

Mich hat diese Szene sehr an Agatha Christies "Tod auf dem Nil" erinnert, wo Poirot auch alle Verdächtigen vorführt und eine große Rede hält :-)

Orest

vor 11 Monaten

4. Leseabschnitt, Seiten 214 - Ende

Miamou schreibt:
Ich habe gesehen, dass es im Mai einen weiteren Band im neuen Kleid geben wird....ich freue mich, dass es weitergeht :-)

"Der rote Stier" ist auch wieder einer der besseren Bände aus der Nero Wolfe Reihe, fand ich zumindest. Da kannst du dich auf jeden Fall freuen. Ich hoffe ja das noch ein paar Bände erscheinen, die ich noch nicht kenne.
Aber mit den neuen Einbänden sind die Bücher ja auch schön fürs Regal oder zum verschenken.

Orest

vor 11 Monaten

Eure Rezensionen

Zu viele Köche ist eindeutig einer meiner Lieblingsbände der Reihe. Natürlich liegt das auch daran, dass ich Wolfes Vorliebe für das Kulinarische teile, aber auch die Konstruktion der Geschichte finde ich besonders spannend.
Da ich diese wunderbare Ausgabe aus der Nero Wolfe Reihe vom Verlag geschenkt bekommen habe, wenn auch nicht im Rahmen dieser Leserunde, stelle ich meine Rezension auch noch hier ein.
https://www.lovelybooks.de/autor/Rex-Stout/Zu-viele-K%C3%B6che-1514342951-w/rezension/1507413029/

julemausi89

vor 11 Monaten

Eure Rezensionen

Was lange währt wird endlich gut ;) In diesem Sinne kommt hier auch endlich meine Rezension!

https://www.lovelybooks.de/autor/Rex-Stout/Zu-viele-K%C3%B6che-1514342951-w/rezension/1523565762/

Ich werde sie auch noch auf andere Portalen veröffentlichen!

Miamou

vor 11 Monaten

4. Leseabschnitt, Seiten 214 - Ende
@Orest

Ich hoffe auch, dass da noch einige kommen :-)

Ceciliasophie

vor 11 Monaten

Eure Rezensionen

Ich habe vollkommen vergessen, meine in Word geschriebene Rezension hier zu veröffentlichen. Das habe ich nun ganz schnell nachgeholt. Hier ist meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Rex-Stout/Zu-viele-Köche-1514342951-w/rezension/1524647618/

Ganz lieben Dank, dass ich mitlesen durfte!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.