Reza Aslan Zelot

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zelot“ von Reza Aslan

Das Christentum verehrt Jesus von Nazaret als sanften Hirten, dessen Reich nicht von dieser Welt sei. Aber entspricht dieses Bild der historischen Realität? Kann es den grausamen Kreuzestod plausibel erklären? Der amerikanische Religionswissenschaftler Reza Aslan meint: nein. Sein Buch, das in den USA für einen Skandal sorgte, versucht zu ergründen, wer Jesus war, bevor es das Christentum gab. Es ist das fesselnde, brillant erzählte Porträt eines Mannes voller Widersprüche, einer Epoche voll religiöser Inbrunst und blutiger Kämpfe und einer Weltreligion im Werden.

Reza Aslan schafft es wie kein Zweiter, Religionsgeschichte packend und kenntnisreich zugleich darzustellen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Danke :)

— Tschaikowsky
Tschaikowsky

Kann so gewesen sein oder auch nicht.

— CCC
CCC

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kann so gewesen sein oder auch nicht

    Zelot
    CCC

    CCC

    15. February 2014 um 14:00

    Wenn Aslan einerseits die Authentizität der Bibel für die Nachzeichnung des historischen Jesus anzweifelt, andererseits Bibelstellen zur Untermauerung seiner historischen Thesen nutzt, macht dies das Buch für mich nicht glaubwürdiger oder unglaubwürdiger als die Bibel. Es kann so gewesen sein, wie Aslan schreibt oder auch nicht.

  • Fiktion oder Realität

    Zelot
    Phil Decker

    Phil Decker

    04. February 2014 um 14:53

    In der Tiefe und in dem Detaillierungsgrad habe ich noch kein Buch gelesen, dass die damalige Zeit und die anschl. Zusammenhänge so genau schildert. Vieles war mir vorher unbekannt und bestätigt meine agnositische Sichtweise.