Rhiannon Lassiter

(328)

Lovelybooks Bewertung

  • 547 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 7 Leser
  • 58 Rezensionen
(91)
(107)
(95)
(25)
(10)

Lebenslauf von Rhiannon Lassiter

Rhiannon Lassiter, 1977 in Crouch End als älteste Tochter der Kindebuchautorin Mary Hoffman geboren. Ihr erster Roman "2367 – Experiment Hex" brachte sie bereits mit 19 Jahren heraus. Lassiter studierte dann englische Literatur, Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Oxford, wo sie noch heute lebt. Danach arbeitete sie als Lektorin, parlamentarische Assistentin, Lehrerin und Bibliothekarin und gründete 1994 einen Debattier-Club dem sie zwei Jahre lang vorstand. Ihre Romane wurden in über zehn Sprachen übersetzt.

Bekannteste Bücher

Der 13. Gast

Bei diesen Partnern bestellen:

Böses Blut

Bei diesen Partnern bestellen:

Dreamwalker

Bei diesen Partnern bestellen:

Void

Bei diesen Partnern bestellen:

Ghost of a Chance

Bei diesen Partnern bestellen:

Super Zéros

Bei diesen Partnern bestellen:

Roundabout

Bei diesen Partnern bestellen:

Bad Blood

Bei diesen Partnern bestellen:

Super Zeroes

Bei diesen Partnern bestellen:

OUTLAND

Bei diesen Partnern bestellen:

Shadowland

Bei diesen Partnern bestellen:

BORDERLAND

Bei diesen Partnern bestellen:

2367, Experiment Hex

Bei diesen Partnern bestellen:

The Supernatural

Bei diesen Partnern bestellen:

Ghosts

Bei diesen Partnern bestellen:

Shadows

Bei diesen Partnern bestellen:

Hex

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einmal etwas anderes

    Böses Blut
    NeySceatcher

    NeySceatcher

    19. July 2017 um 18:59 Rezension zu "Böses Blut" von Rhiannon Lassiter

    Meine Meinung dazu: Gerade vorhin habe ich herausgefunden, dass die Autorin dieses Buches, die Tochter von Mary Hoffman ist (Stravaganza Reihe)! Unwichtige Information, aber da ich wirklich ein großer Fan dieser Reihe bin, hatte mich das gerade irgendwie verwundert. Nun zum Buch „Böses Blut. Anhand des Klappentextes kann man leider nichts sagen. Die Geschichte ist nämlich total anders. Gewöhnlich mag ich keine Thriller oder Horror Bücher und doch war dieses als solches angeschrieben. Das Buch landete trotzdem bei mir Zuhause und ...

    Mehr
  • Gemischte Gefühle

    Der 13. Gast
    buchliebhaberin26

    buchliebhaberin26

    10. March 2017 um 15:07 Rezension zu "Der 13. Gast" von Rhiannon Lassiter

    Rezension: „Der 13. Gast“ • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten • Verlag: FISCHER KJB; Auflage: 1 (7. März 2013) • Sprache: Deutsch • ISBN-10: 3596854938 • ISBN-13: 978-3596854936 • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre • Originaltitel: „Ghost of a Chance“ Im Fantasy-Roman „Der 13. Gast“ von Rhiannon Lassiter, der 2013 beim Fischer-Verlag erschienen ist, geht es um die 16-jährige Evangeline Chance, die an ihrem Geburtstag herausfindet, dass sie schon seit längerer Zeit unter den Toten weilt, ohne dass sie es bemerkt hat. ...

    Mehr
  • Die Macht der Fantasie und der Namen

    Böses Blut
    Nenatie

    Nenatie

    31. August 2016 um 14:53 Rezension zu "Böses Blut" von Rhiannon Lassiter

    InhaltKatherine und ihre Familie verbringen die Ferien im alten Elternhaus ihrer Mutter, die vor Jahren gestorben ist. Kathrines Vater Peter ist in der Zwischenzeit neu verheiratet und alle könnte so schön sein. Doch leider hat seine neue Frau Harriet eine Tochter mit dem Namen Catriona. Beide Mädchen streiten sich seitdem über den Namen, da beide Kat bzw. Cat genannt werden. Und nun ist bei den Mädchen schlimmer Zickenkrieg angesagt. Immerhin versehenen sich die beiden Jungs gut, aber auch sie leiden unter den ständigen ...

    Mehr
  • Cat-Fight

    Böses Blut
    Kerry

    Kerry

    01. August 2016 um 22:35 Rezension zu "Böses Blut" von Rhiannon Lassiter

    Patchwork-Familien, bestehend aus Vater, Mutter und deren jeweiligen Kindern, können eine wunderbare Bereicherung für das Leben sein - oder auch nicht. Peter und Harriet sind seit über zwei Jahren verheiratet, soweit so gut. Die Probleme fangen eigentlich erst an bei Katherine und John (Peters Kindern) und Catriona und Roland (Harriets Kindern) an. Die Jungs John und Roland "Roley" kommen an sich gut miteinander und der Situation zurecht, doch bei den Mädchen ist Zickenkrieg angesagt. Catriona beansprucht den Spitznamen "Cat" für ...

    Mehr
  • Empfehlenswert :)

    Böses Blut
    aileen_books

    aileen_books

    18. June 2016 um 16:49 Rezension zu "Böses Blut" von Rhiannon Lassiter

    Ich habe dieses Buch schnell ins Herz geschlossen, ich war damals an die 14-15 Jahre alt, als ich es gelesen habe. Ich muss sagen, dass mir diese Streitigkeiten wegen Namen (Cat/Kat) nicht authentisch genug herüberkamen, zu Beginn allerdings. Später, als man immer mehr in den Bann des Buches hineingezogen wurde und in die Fantasiewelt hineingetaucht ist, hat mir das Spiel um die Namen gefallen. Die Protagonisten und die "bösen" Charaktere haben ihren Reiz und vor allem Delilah und ihre Drohnen fand ich sehr interessant. Fox ...

    Mehr
  • Rihannon Lassiter – Böses Blut

    Böses Blut
    Msnici91

    Msnici91

    30. May 2016 um 15:50 Rezension zu "Böses Blut" von Rhiannon Lassiter

    Verlag: Fischer Seiten: 400 Genre: Jugendbuch ,Thriller Die Story: Die Patchworkfamilie mit den 4 Kindern und Jugendlichen John, Katherine, Catriona und Roland machen Urlaub im Haus, in dem Johns und Katherines verstorbene Mutter aufgewachsen ist. Catriona entdeckt einen Schuhkarton mit verstümmelten Puppen und einer, die noch ganz ist. Scheinbar gehören diese zum Puppenhaus, welches in ihrem Zimmer steht. Kathrine bemerkt, beim störbern in den alten Büchern ihrer Mutter, dass sämtliche Namen der Helden brutal durchgestrichen ...

    Mehr
  • Ein düsterer fantasy Thriller für 14-16 Jährige

    Böses Blut
    AmeliaShepherd

    AmeliaShepherd

    26. May 2016 um 20:47 Rezension zu "Böses Blut" von Rhiannon Lassiter

    Inhalt:  Alles nur ein Spiel? Ein altes Haus. Eine geheime Kammer. Eine grauenerregende Entdeckung. Hätte Kathrin geahnt, was sie im Kinderzimmer ihrer verstorbenen Mutter erwartet, hätte sie die Tür zum geheimen Spielzimmer nie geöffnet. Sie hätte die Vergangenheit ruhen lassen. Aber die Vergangenheit ruht nicht… Rezension: In diesem Buch dreht sich alles um Namen, vom Spitznamen der beiden Stiefgeschwister Kat und Cat, bis hin zu dem Spiel, welches sich die verstorbene Mutter, von Kathrin, und ihre zwei Freundinnen ...

    Mehr
  • Spannend und mit vielen Gruselelementen :)

    Böses Blut
    Aleshanee

    Aleshanee

    13. March 2016 um 11:25 Rezension zu "Böses Blut" von Rhiannon Lassiter

    "Im Wald waren die Rätsel tiefer geworden, genau wie die Schatten, die sie umgaben." S. 184Ein altes Haus. Eine geheime Kammer. Eine grauenerregende Entdeckung.Hätte Katherine geahnt, was sie im Kinderzimmer ihrer verstorbenen Mutter erwartet, hätte sie die Tür zu dem geheimen Spielzimmer nie geöffnet. Sie hätte die Vergangenheit ruhen lassen.Doch die Vergangenheit ruht nicht.>Ein etwas verwirrender Klappentext, der eigentlich nicht so ganz den Inhalt widerspiegelt, auch wenn er den Kern der Sache trifft. Allerdings würde ich die ...

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, ...

    Mehr
    • 1392
  • Ein Spiel, welches nie endete

    Böses Blut
    CoffeeToGo

    CoffeeToGo

    16. December 2015 um 12:26 Rezension zu "Böses Blut" von Rhiannon Lassiter

    Was soll ich sagen, schon wieder ein Buch, welches ich an einem Tag gelesen habe :) Allein deswegen sollten Sie es lesen ;) Eine Familie mit vier Kindern macht Urlaub in einem Haus ihrer Verwandten. Doch als die Kinder unheimliche Puppen entdecken, nimmt das Unheil seinen Lauf. Sie fühlen sich ständig beobachtet und sie werden hineingezogen in eine Phantasiewelt, die vor Jahren erschaffen wurde und bis dahin immer weitergelebt hat. Ein wirklich spannendes Buch, für mich war der Spannungsbogen von Anfang an gespannt, denn man wird ...

    Mehr
  • weitere