Rhiannon Shove

 4.2 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Echt ich!.

Alle Bücher von Rhiannon Shove

Echt ich!

Echt ich!

 (6)
Erschienen am 31.10.2016

Neue Rezensionen zu Rhiannon Shove

Neu
momkkis avatar

Rezension zu "Echt ich!" von Rhiannon Shove

Nicht meiner Erwatung entsprechend.
momkkivor 2 Jahren

Ich habe mich richtig auf das Buch gefreut, da bisher die Rezensionen im Netz durchweg positiv waren. Der Umschlag und die Einleitung machen Lust auf Denken, Fühlen, „sich selbst erleben“. Hochmotiviert bin ich dann dem Motto „WLAN aus, Stifte raus“ gefolgt und habe querbeet Fragen beantwortet. Es gibt drei Kapitel: Vergangenheit/Jetzt/Zukunft. Wie sich schnell herausstellte, werden weniger Fragen gestellt, sondern es sind viel mehr Aussagen, die beantwortet werden wollen. Diese lauten in die Richtung „Deine drei besten Eigenschaften:“  oder „Was du mit 1000 sofort machen würdest“ etc.

Einige Aufgaben sind auch kreativ gestaltet, sodass man z.B. ein Kuchendiagram über seine Tagesaktivitäten machen soll, oder ein Songtext über sein Leben in  Minuten schreiben soll. Das sind dann Aufgaben die witzig sind und Spaß machen. 90% der Aufgaben sind allerdings STANDARD-Aussagen wie „Schreibe drei Dinge auf, die du nicht magst“, „Der erste Song der dir gerade in den Sinn kommt“ usw. In den wenigsten Fällen musste ich wirklich DENKEN und sich mich mit mir beschäftigen. Teilweise kam „Echt Ich!“ mir vor, wie eine Beispielvorlage an Eisbrechern für Speeddatings. Die Krönung war dann, das ich mir ausdenken sollte, welcher von meinen Kollegen und Freunden, in welche Art Typ passt. Schubladendenken hoch10, in einem Buch, dass a) sich um mich, nicht um Andere drehen sollte und b) doch genau diese Denkmuster lösen sollte?

Schaut auch gerne mal auf meiner Homepage zeilenfuchs.com vorbei :-)

Kommentieren0
0
Teilen
marjana_s avatar

Rezension zu "Echt ich!" von Rhiannon Shove

ECHT ICH!
marjana_vor 2 Jahren

Inhalt/ Meinung:

Ein Buch das dich in deine Vergangenheit reisen lässt, deine Gegenwart analysiert und dich in deine Zukunft blicken lässt. In diese drei Bereiche ist das Mitmach-Buch von Rhiannon Shove nämlich gegliedert. Man beantwortet über sich selbst Fragen und zwar solche, die man nicht unbedingt mit anderen Personen teilen will. Dadurch ist es sehr persönlich und man überrascht sich bei manchen Fragen selbst. Als das Buch bei mir ankam, hab ich mir sofort ein Stift geschnappt und fing an quer durch das Buch Fragen zu beantworten. Schnell merkte ich, dass man dieses Buch mit seinen 144 Seiten nicht an einem Tag ausfüllen kann, sondern Zeit braucht. Ich sowieso, da ich über manche Fragen auch mal länger überlegen muss. Mir macht es sehr viel Spaß die Fragen zu beantworten, denn mir fielen wieder Sachen aus meiner Kindheit ein, die ich schon fast vergessen hab. Außerdem gibt es einem ein klareres Bild von einem selber.

Mein Buch ist noch lange nicht voll, aber immer wenn ich mal ein paar Minuten Zeit hab und Lust, schnappe ich mir das Buch und blätter darin. Manchmal findet sich dann eine Frage die ich beantworten will, manchmal auch nicht. Das man ganz „locker“ mit dem Buch umgehen soll, steht schon in der Einleitung, die mir direkt ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat. Insgesamt wurde das Buch sehr unterhaltsam geschrieben und die Auswahl der Fragen ist vielfältig und sehr gut getroffen. Auch die Optik macht einiges her und ich hoffe ich werde es viele Jahre aufbewahren und in 10 Jahren ist das Geschriebene bestimmt super interessant.

Fazit:

Das ist mein erstes Kreativbuch und es hat meine Erwartungen übertroffen. Es ist schön gestaltet und die Fragen sind sorgfältig ausgewählt, man merkt das Liebe beim Machen des Buches rein gesteckt wurde und man hat das Bedürfnis es nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Kommentieren0
3
Teilen
Elizzys avatar

Rezension zu "Echt ich!" von Rhiannon Shove

Echt Ich!
Elizzyvor 2 Jahren

Zusammengefasst

Ein Buch, dass einen zum schreiben und über sich selbst nachdenken animiert! Als ich es das erste mal in den Händen hielt, war ich so davon begeistert, dass ich es sofort voll schreiben wollte!

Das Buch umfasst 144 Seiten, die sich nur mit dir selbst befassen wollen. Es ist in drei Teile aufgeteilt: Die Vergangenheit / Die Gegenwart / Die Zukunft – jeder Abschnitt für sich, stellt dir sehr persönliche Fragen oder Aufgaben, die es zu lösen gilt. Manche Fragen sind einfach andere sind so gefährlich und so tief in die verborgen, dass du dich fragst, ob du dies wirklich aufschreiben sollst.

Halte dir einen Spiegel vors Gesicht, bist du der Mensch, der dich da anblickt? Warst du auf dein früheres ich stolz? Bist du jetzt echt? Wie willst du noch werden? Was verbirgst du? Was macht dich glücklich und was traurig? Bist du bereit all diese Fragen zu beantworten?

Dann schnapp dir das Buch und leg los!

„In einer Gesellschaft, in der wir alles von uns „teilen“, schwimmt dieses Buch gegen den Strom und fordert dich freundlich dazu auf, rein gar nichts zu „teilen“!“. S.5

Darüber Gedanken gemacht

Dies ist auf jeden Fall ein Buch, dass man immer wieder hervor nehmen kann und ein-zwei Seiten voll schreibt. Es ist nicht ein Buch, dass an einem Abend vollgeschrieben werden sollte. Denn bei vielen Fragen muss man tiefer grübeln und sich mit sich selbst auseinander setzen.

Mein Buch ist noch nicht voll geschrieben und ich werde es wohl noch lange mit mir herum tragen und immer wieder darin blättern und einige Dinge ausfüllen. Dies ist nämlich auch der Zweck von diesem Buch. Die Einleitung ist übrigens der Wahnsinn – lest also auf jeden Fall die Leseprobe, dort bekommt ihr auf jeden Fall schon ein Gefühl für das Buch.

„Wenn du nicht du selbst bist, schlag dieses Buch gleich wieder zu. Denn hier steht nichts für dich drin. Auch kannst du nicht einfach gedankenlos  hier reinspazieren und mir nichts, dir nichts durch die Seiten trudeln. Erst musst du in den Stift-Kult eingeweiht werden.“ S. 8

Gefiel mir sehr 

Das ist auch das, was mir am Buch besonders gut gefällt. Es lässt einen mitdenken und sich kreativ ausleben. Natürlich ist es auch unglaublich witzig gestaltet und eingies muss man auch nicht zu ernst nehmen. Was das Buch auf jeden Fall tut ist; Unterhalten.

Gefiel mir nicht

Da gibt es nichts!

Schreibstil & Cover 

Der Schreibstil ist super witzig und ich mag die Schriftart vom Buch sehr. Es wirkt vertraut und nicht so starr wie manch andere Bücher.

Das Cover ist super hübsch und erfüllt auf jeden Fall seinen zweck als Eye-Catcher.

Fazit

Ein unglaublich tolles Buch, das ihr unbedingt auch entdecken solltet! Auf jeden Fall für alle etwas, die gerne schreiben und sich Gedanken über sich selbst machen möchten.

Bewertung
Buchlänge♥♥♥♥♥(5/5)
Schreibstil ♥♥♥♥♥(5/5)
Botschaft ♥♥♥♥♥(5/5)
Lesevergnügen ♥♥♥♥♥ (5/5)

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks