Rhonda Byrne The Magic

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(16)
(3)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „The Magic“ von Rhonda Byrne

Seit mehr als zweitausend Jahren hat man die Worte eines heiligen Textes missverstanden. Fast alle, die sie gelesen haben, haben sie verdreht und mit einem Geheimnis umgeben. Nur ganz wenige Menschen haben im Lauf der Zeit begriffen, dass diese Worte ein Rätsel sind – ein Rätsel, das von uns gelöst werden will. Wenn Sie einmal seinen Schleier gelüftet haben, wird Ihnen die ganze Welt neu erscheinen.
In THE MAGIC enthüllt Rhonda Byrne dieses geheime Wissen der ganzen Welt, und es wird auch Ihr Leben verändern! Mehr noch: Auf einer 28-tägigen Reise zeigt sie Ihnen, wie Sie es in Ihrem Alltag anwenden können. Es spielt keine Rolle, wer Sie sind; es spielt keine Rolle, wo Sie leben und was Sie gerade tun: THE MAGIC wird Ihr Leben vollkommen verändern! (Quelle:'Flexibler Einband/02.07.2012')

einfach grauenvoll

— YvetteH

Fand ich besser - weil praxisbezogener - als die anderen Bücher. Kann man einiges für sich mitnehmen und leicht umsetzen

— Nanni87

Ein großartiges Buch, das dem Leser die wahre Bedeutung des Wortes "Danke" nahebringt. Achtung: Das kann das Leben ändern ;)

— Kari_Lessir

Stöbern in Sachbuch

Adele Spitzeder

Die Geschichte der Adele Spitzeder

tardy

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

Heilkraft von Obst und Gemüse

Dieser Ernährungsheilratgeber ist wunderschön, voller Wissen und mit Rezepten, einfach anzuwenden. Ein wunderbares Buch!

Edelstella

Das geflügelte Nilpferd

Ein lesenswertes, unterhaltsames Sachbuch, das für einige Denkanstöße sorgen kann

milkysilvermoon

Mix dich schlank

aufgrund des ausschweifenden Abschnittes zum Thema Low Carb, ein zuviel an unbekannten Produkten und Einsatz von Zuckeraustauschstoffen bin

Gudrun67

Die Zeichen des Todes

Eine Mischung zwischen Sachbuch und Krimi! Spannend !!!

Die-Rezensentin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Magic ???

    The Magic

    YvetteH

    Heute mal eine andere Rezension für ein Buch, das ich im Rahmen der "Horrible book week" gelesen habe: Die Aktion: Die Idee war, sein "schlechtestes" Buch rauszusuchen und zum Tausch anzubieten. Die Teilnehmer haben sich bei TeddyL http://teddys-little-world.blogspot.de oder Jessii Books angemeldet und die Beiden haben dann die Buchvorschläge ausgelost. Gestern hat Te's Bücherwelt http://tesbuecherblog.blogspot.de/ ihr Buch vorgestellt und morgen wird es Jessi http://jessi-love-books.blogspot.de/ sein. Und hier nun die Rezi: Cover: Das Cover ist in braun/orange/gelb – Tönen gehalten. Man sieht eine Hand, die ein Buch hält und von Licht angestrahlt wird, was schon sehr esoterisch wirkt. Inhalt/Klappentext: Dieses Buch soll in 28 Tagen das Leben verändern. Seit mehr als zweitausend Jahren hat man die Worte eines heiligen Textes missverstanden. Fast alle, die sie gelesen haben, haben sie verdreht und mit einem Geheimnis umgeben. Nur ganz wenige Menschen haben im Lauf der Zeit begriffen, dass diese Worte ein Rätsel sind – ein Rätsel, das von uns gelöst werden will. Wenn Sie einmal seinen Schleier gelüftet haben, wird Ihnen die ganze Welt neu erscheinen. In THE MAGIC enthüllt Rhonda Byrne dieses geheime Wissen der ganzen Welt, und es wird auch Ihr Leben verändern! Mehr noch: Auf einer 28-tägigen Reise zeigt sie Ihnen, wie Sie es in Ihrem Alltag anwenden können. Es spielt keine Rolle, wer Sie sind; es spielt keine Rolle, wo Sie leben und was Sie gerade tun: THE MAGIC wird Ihr Leben vollkommen verändern! Meine Meinung: Das Buch ist in einem sehr leicht zu lesenden, aber leider auch eintönigem Stil geschrieben. Die ständigen Wiederholungen versetzten den Leser in die Grundschulzeit zurück, da die Texte jeden Tag sehr ähnlich sind und nur die Worte zum Thema gewechstelt werden. Das Oberthema ist „Dankbarkeit“, wobei die Autorin allerdings nicht sagt, wem wir dankbar sein sollen, sondern nur am Ende in einem Nebensatz mehrere Möglichkeiten anreisst. Die Autorin nutzt viele Zitate berühmter Personen, aus der Bibel und dem Koran, legt diese aber so aus, dass sie in das Konzept des Buches passen. Mein Fazit: Für mich KEIN Buch, das ich weiterempfehlen kann. Eher eine Warnung : „Finger weg“ 1 Stern Hier noch ein paar Fragen von Teddy und Jessii: 1. Mit welchen Erwartungen bist du an das Buch herangegangen? Hattest du gar keine Lust, da das Buch als schlecht bezeichnet wurde oder hat dich die Story doch ziemlich angesprochen? Als ich hörte, was ich lesen „darf“, hatte ich schon Horror, da ich mit dem Esoterikkram gar nichts anfangen kann und war beim Googeln überrascht, dass es doch Leute gibt, die es richtig toll fanden. 2. Wurden deine Erwartungen oder auch Ängste erfüllt? Ja, leider! Für mich war das Buch die reinste Katastrophe. 3. Hat dir das Buch wirklich so gut gefallen, wie es in deiner Meinung dargestellt wurde? Die Rezi war die harmlose Negativvariante. Das Buch hat mich richtig wütend gemacht, da die Autorin u. a. die Bibel oder auch Zitate von z. B. Friedrich Bonhoeffer in meinen Augen missbraucht hat. Außerdem muss man schon wirklich blind sein und total naiv, wenn man den Aussagen in diesem Buch Glauben schenkt. Ein Beispiel: „Wenn ich dankbar bin, bekomme ich einen Job oder auch Geld“? → Echt jetzt??? Wer glaubt sowas? 4. Gab es einen Charakter, der dich richtig zur Weisglut gebracht hat? Wenn ja, welcher? Da es ein „Sachbuch“ ist, gibt es keine Charaktere, aber das ganze Buch war einfach dämlich, weil es den Leser für dumm verkauft bzw. die Leichtgläubigkeit mancher Menschen total ausgenutzt wird. So etwas macht mich einfach wütend. Auch die Auslegung von Zitaten und Bibelstellen für ihren Zweck finde ich einfach nur dreist. 5. Stimmst du der Meinung zu dem Buch von Denise zu? Ja, auch Denise fand das Buch unglaubwürdig, den Schreibstil langweilig und das Thema an sich auch. Alles in allem Schwachsinn → absolute Übereinstimmung! 6. Zusammenfassend gesagt: Würdest du dieses vermeintlich schlechte Buch weiterempfehlen? Nein, auf keinen Fall. Dieses Buch ist definitiv nur etwas für Leute, die von Esoterik überzeugt sind. Bewertung: Erwartungen: 1/10 Charaktere: -/10 Schreibstil: 1/10 Handlung: - /10 Emotionen: -/10 Gesamt: 1/10 7. Wie fandest du die Aktion? Von der Idee bis zur Durchführung und Organisation. Welche Veränderungen würdest du dir bei einer weiteren Runde wünschen und was hat dich gestört? Und zu guter Letzt: Hat es dir so gut gefallen, dass du auch ein weiteres Mal bei dieser Aktion mitmachen würdest? Ich fand die Aktion wieder Klasse und die Durchführung und Organisation waren total in Ordnung. Auch hätte ich Lust noch einmal mitzumachen, vielleicht hab ich ja nächstes Mal wieder mehr Glück. Danke Teddy und Jessie für diese coole Aktion.

    Mehr
    • 2
  • Super

    The Magic

    Rubin

    25. January 2014 um 11:56

    Ich lese das Buch gerade bzw. mache alle täglichen Aufgaben und es ist wirklich verblüffend wie sich das Leben verändert wenn man dankbar ist! Ich kann wirklich jedem der sein Leben zum positivem verändern will wirklich nur empfehlen! Super! :)

  • Rezension zu "The Magic" von Rhonda Byrne

    The Magic

    Fantasie_und_Träumerei

    30. November 2012 um 09:14

    KLAPPENTEXT: Seit mehr als zweitausend Jahren hat man die Worte eines heiligen Textes missverstanden. Fast alle, die sie gelesen haben, haben sie verdreht und mit einem Geheimnis umgeben. Nur ganz wenige Menschen haben im Lauf der Zeit begriffen, dass diese Worte ein Rätsel sind – ein Rätsel, das von uns gelöst werden will. Wenn Sie einmal seinen Schleier gelüftet haben, wird Ihnen die ganze Welt neu erscheinen. In THE MAGIC enthüllt Rhonda Byrne dieses geheime Wissen der ganzen Welt, und es wird auch Ihr Leben verändern! Mehr noch: Auf einer 28-tägigen Reise zeigt sie Ihnen, wie Sie es in Ihrem Alltag anwenden können. Es spielt keine Rolle, wer Sie sind; es spielt keine Rolle, wo Sie leben und was Sie gerade tun: THE MAGIC wird Ihr Leben vollkommen verändern! AUTORIN: (Quelle: MensSana) Rhonda begann ihren Weg mit dem Film The Secret, den Millionen Menschen auf der ganzen Welt gesehen haben. Es folgte das Buch zum Film, ebenfalls unter dem Titel The Secret. Es wurde ein Weltbestseller, übersetzt in 47 Sprachen und mit einer Druckauflage von mehr als 20 Millionen Exemplaren. The Secret stand 190 Wochen auf der Bestsellerliste der New York Times; USA Today bezeichnete das Buch kürzlich als eines der bestverkauften Bücher der letzten 15 Jahre. Rhonda setzte ihr bahnbrechendes Werk 2010 mit The Power fort. Der Band stand ebenfalls auf der Bestsellerliste der New York Times und ist inzwischen in 43 Sprachen erhältlich. EIGENE MEINUNG: Meine Mutter liest schon seit Jahren Ratgeber dieser Art, ich jedoch habe mich - trotz ihrer Überredungskünste- lange Zeit dagegen gesträubt. "Alles Humbug. Damit will man nur Geld und die Leute verrückt machen!" Ein bisschen denk ich das immer noch, aber Rhonda Byrne ist es gelungen mich mit ihrem Ratgeber davon zu überzeugen, dass es auch anders geht. Im Mittelpunkt ihres Buches "The Magic" steht die magische Formel der Dankbarkeit. Eine Mischung aus religiösem Hintergrund und moderner Lebensweise, die ein glücklicheres und damit auch gesünderes Leben propagiert. Rhonda Byrne gelingt dies so zu kombinieren, dass man nicht das Gefühl hat belehrt zu werden und sie versucht auch nicht auf ihrem Standpunkt zu beharren und diesen ihren Lesern einzuhämmern. Viel mehr gibt sie Tipps, eröffnet eine Möglichkeit, mit der man sein Leben in den Griff bekommen kann. Die Methode der Dankbarkeit. Entwickelt aus Jahrhunderte altem Wissen, dass sie nun neu vermittelt. Es ist kein Geheimrezept, sondern eine Hilfestellung für ein glücklicheres, bewussteres Leben. Dankbarkeit zeigen, mit offen Augen durchs Leben gehen, die kleinen wunderbaren Momente des Alltags schätzen können um zu innerer Zufriedenheit zu finden. Um dies ihren Lesern einfacher zu gestalten hat sie eine "magische Formel" entwickelt. Eine Hilfe, um eine Zeit lang bewusster zu leben und die Augen für das eigene Glück zu öffnen. Diese magische Formel begleitet den Leser 28 Tage lang, also 28 Tage Übungen, um das Glück zu zu lassen. Ein Beispiel dafür wie wichtig Rhonda Byrnes Gedanken sind, und wie borniert wir wohl im Laufe des Lebens, im Alltag, geworden sind, gibt bereits der erste Tag der Übungen: man soll 10 Dinge aufschreiben, die einen glücklich machen und warum. Ich muss gestehen, ich hatte zunächst meine Schwierigkeiten 10 Dine zu finden, weil man doch so gern an Allem rummeckert. Doch schon während des Überlegens fällt auf, wie fest gefahren man doch ist, wie stur im eigenen Denken und wie gut es tut einmal die Augen geöffnet zu bekommen und das Glück wieder an sich heran zu lassen, was von Tag zu Tag bzw. von Übung zu Übung leichter fällt. Ein kleiner Kritikpunkt ist für mich die Schreibe. Sie ist zwar locker und flüssig und, was ich für so ein Buch sehr wichtig finde, leicht zu verstehen, aber es ist einfach dieser "amerikanische" Stil, der mir das Gefühl gibt inmitten eines großen Publikums vor einem Rednerpult zu sitzen und der Autorin zu lauschen, wie sie große Reden schwingt. Ich weiß, dass dies gerade in den USA großen Anklang findet, ich mag aber lieber die leisen Worte. Dem Lesevergnügen und vor allem der Wirksamkeit des Buches tut dies jedoch keinen Abbruch, denn es ist lediglich mein persönliches Empfinden. FAZIT: Rhonda Byrne ist mit "The Magic" ein Ratgeber gelungen, der mir deshalb besonders gut gefällt, da er nicht als Allheilmittel dargestellt wird, der einzig dadurch, dass man ihn gelesen hat einen besseren Menschen aus seinem Leser macht, sondern weil die Leser dazu aufgefordert werden selbst etwas zu tun. Glück fliegt einem nicht zu, man muss auch daran arbeiten. Vor allem in dem man es zu lässt und Glück bewusst erlebt. "The Magic" ist ein Ratgeber zum MIt- und Umdenken, der leicht verständlich ist und mit Anweisungen in kleinen Schritten hilft dem Leser ein glücklicheres Lebensgefühl zu erarbeiten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks