Rhonda Byrne The Power

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 9 Rezensionen
(9)
(13)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Power“ von Rhonda Byrne

"The Secret" offenbarte das Gesetz der Anziehung. Jetzt gibt Rhonda Byrne das größte Geheimnis im Universum preis – "The Power", die Kraft, alles zu bekommen, was man sich wünscht. In diesem Buch werden Sie erfahren, dass Sie nur eines brauchen, um Ihre Beziehungen, Finanzen, Gesundheit, Glück, Karriere und Ihr ganzes Leben zu verändern. Jede Entdeckung, Erfindung und jede menschliche Errungenschaft geht auf diese Kraft zurück. Vollkommene Gesundheit, harmonische Beziehungen, eine Karriere, die Ihnen voll und ganz entspricht, ein Leben voller Freude und das Geld, um alles haben, sein oder tun zu können, was Sie wollen – all das geht auf die Kraft zurück. Sie sind dem Leben Ihrer Träume näher, als Sie denken, weil die Kraft für alles, was Sie sich wünschen, in Ihnen selbst liegt! Um all das zu erschaffen, um alles zu verändern, brauchen Sie nur eines … THE POWER.

Wie der Vorgänger sehr empfehlenswert wenn jemand was in die richtung sucht - für mich passend weil nicht so "schmalzig" überzogen ;)

— Nanni87
Nanni87

Lesen, verstehen und auf gar keinen Fall versäumen es auch anzuwenden! :-)

— Janine2610
Janine2610

Kann man gelesen haben, sollte man aber nicht zu ernst nehmen.

— Synapse11
Synapse11

Stöbern in Sachbuch

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

Spring in eine Pfütze

Lustige und verrückte Ideen, die den Tag wirklich lustig machen c:

SmaragdEffect

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "The Power" zu lesen ist Gold wert!

    The Power
    Janine2610

    Janine2610

    10. August 2013 um 16:18

    "Man bekommt genau das zurück was man gibt/aussendet." - Das ist die Grundaussage dieses Buches, nicht nur das, es ist ein Gesetz: das Gesetz der Anziehung und Liebe, das Rhonda Byrne hier in diesem Buch ausführlichst beschreibt und erklärt (auch mit Beispielen). Zwischendrin sind auch immer wieder kurze Aussagen von bekannten und/oder berühmten und erfolgreichen Menschen in der Geschichte. - kleine Lebensweisheiten, die, wenn man wirklich verstanden hat, worum es geht, vollkommen einleuchtend sind. Ich habe nicht nur dieses Buch geliebt zu lesen. Auch die Vorgänger "The Magic" und vor allem "The Secret" sind sehr hilfreich. Sogar den Film mit dem gleichnamigen Titel "The Secret" liegt schon bei mir Zuhause und wartet darauf angesehen zu werden. Das Buch (und auch die Vorgänger) kann und WILL ich JEDEM Menschen empfehlen. Es ist toll, wie man sein Leben zum Positiven wenden kann, einfach mittels seiner Gedanken und Gefühle.

    Mehr
  • Rezension zu "The Power" von Rhonda Byrne

    The Power
    AlinaS

    AlinaS

    26. August 2011 um 01:59

    Macht einem Mut und Hoffnung. Aber es wahr mir etwas zu uebertrieben und es lieferte keinerlei Beweise.

  • Rezension zu "The Power" von Rhonda Byrne

    The Power
    regina60de

    regina60de

    04. April 2011 um 14:22

    Ich war bereits von "The Secret" sehr beeindruckt, doch dieses Werk ist ein absolutes Muss für jeden, der sein Leben verbessern möchte. Weitere Erkenntnisse und Methoden befinden sich in diesem Buch und werden dem Leser sehr deutlich veranschaulicht.

  • Rezension zu "The Power" von Rhonda Byrne

    The Power
    stemate

    stemate

    28. March 2011 um 15:58

    Als Folgeband von "The Secret" unbedingt ein Muss, denn erst hier werden die Tücken der "Bestellungen beim Universum" deutlich. Es geht hier darum, dass der Wille des Verstandes ohne die Kraft der Gefühle nicht fiel nützt.

  • Rezension zu "The Power" von Rhonda Byrne

    The Power
    bookie2010

    bookie2010

    13. March 2011 um 14:00

    Der Klappentext von "The Power" ist nicht sehr aussagekräftig: "In diesem Buch möchte ich Ihnen den Weg zu einem wunderbaren Leben zeigen. Es gibt so vieles über Ihr Leben zu wissen, und es ist alles gut. Es ist phänomenal!" Was genau vom Inhalt des Buches zu erwarten ist und wie sich das Buch von "The Secret" unterscheidet, wird zunächst verschwiegen. Wer das neue Buch von Rhonda Byrne erwirbt, erfährt beim Lesen, dass sie mit "The Power" die grenzenlose Kraft der Liebe meint. "Ausnahmslos jeder Mensch, der ein großartiges Leben führt, hat Liebe eingesetzt, um es zu bekommen. Die Kraft, alles Positive und Gute im Leben zu erfahren, ist die Liebe!" Dankbarkeit ist "der große Multiplikator". Diese Botschaften sind vielleicht nicht neu, geraten aber im Alltag immer wieder in Vergessenheit. Das Buch "The Power" ist wie schon "The Secret" sehr liebevoll gestaltet mit farbigen Illustrationen und zahlreichen Zitaten. Vermisst habe ich das Lesebändchen. So musste ich auf meine alte "Eselsohrmethode" zurückgreifen, um nach Unterbrechungen die Seiten zu markieren. Wer "The Power" liest, kommt schnell selbst auf liebevolle und dankbare Gedanken - ideal vor dem Schlafengehen oder als Start in den Tag.

    Mehr
  • Rezension zu "The Power" von Rhonda Byrne

    The Power
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. February 2011 um 13:45

    Inhalt: Wie kann man sein Leben positiv beinflussen und Gesundheit, Wohlstand und perfekte zwischenmenschliche Beziehungen erhalten? 'The Power' öffnet mit einer ganz einfachen Methode, die Tür zu einem besseren Leben. Rezension: Wer das Buch oder den Film 'The Secret' kennt, dem ist die Autorin Rhonda Byrnes bereits bestens bekannt. Anders als in 'The Secret' kommen keine anderen Motivationstrainer zu Wort. 'The Power' ist mit Sicherheit ein guter Motivationsschub und eine gute Hilfe, dem Leben mehr Freude abzugewinnen und sowohl den Beruf und den privaten Bereich in den Griff zu bekommen. So einfach ihre Botschaft ist, so schwierig kann es sein, nicht wieder in den alten Trott zu fallen und dann ist es gut mit Hilfe dieses Buches den eigenen Schopf wieder aus der Krise zu ziehen. Die schöne Gestaltung und die sonnigen Farben des Buches geben dem Leser bereits ein gutes Gefühl beim Durchblättern der Seiten. Einziger Kritikpunkt, ist das Thema Gesundheit.. Ich möchte in keinster Weise das Positive Denken schmälern, finde es aber bedauerlich, dass Rhonda Byrnes den Eindruck erweckt, allein liebevolle Gedanken sind der Schlüssel zur Gesundheit. Für mich gehören dazu auch eine gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und keinen Raubbau mit den eigenen Ressourcen zu treiben. Sie berichtet von den Auswirkungen der Gedanken auf ein Glas Wasser, aber sie geht mit keinem Wort auf die Schwingungen ein, die man sich mit einem Stück Fleisch auf den Teller holt. Motivation ist eine großartige Sache und der Glaube kann sicherlich Berge versetzen, doch sollte man nicht so weit gehen, dass jeder Kranke negative Gedanken pflegt und das man nur positiv genug sein muss und alles wird gut. Meditation und positive Suggestionen sind eine erstklassioge Hilfe beim Abnehmen, aber niemand wird allein vom Meditieren schlank, wenn er nicht bereit ist, seine Essgewohnheiten zu ändern und sich mehr zu bewegen... Fazit: Würde sich jeder an 'The Power' halten, wäre diese Welt sicher ein besserer und angenehmerer Ort.

    Mehr
  • Rezension zu "The Power" von Rhonda Byrne

    The Power
    StolzeRose87

    StolzeRose87

    01. December 2010 um 16:59

    Rhonda Byrne erzählt eindrucksvoll von der Kraft der Liebe die uns alles im Leben gibt wonach wir uns sehnen und was wir verdienen.

  • Rezension zu "The Power" von Rhonda Byrne

    The Power
    agent-I

    agent-I

    08. November 2010 um 17:12

    “The Secret” offenbarte das Gesetz der Anziehung. Jetzt gibt Rhonda Byrne das größte Geheimnis im Universum preis “The Power”, die Kraft, alles zu bekommen, was man sich wünscht. In diesem Buch werden Sie erfahren, dass Sie nur eines brauchen, um Ihre Beziehungen, Finanzen, Gesundheit, Glück, Karriere und Ihr ganzes Leben zu verändern. Jede Entdeckung, Erfindung und jede menschliche Errungenschaft geht auf diese Kraft zurück. Vollkommene Gesundheit, harmonische Beziehungen, eine Karriere, die Ihnen voll und ganz entspricht, ein Leben voller Freude und das Geld, um alles haben, sein oder tun zu können, was Sie wollen all das geht auf die Kraft zurück. Sie sind dem Leben Ihrer Träume näher, als Sie denken, weil die Kraft für alles, was Sie sich wünschen, in Ihnen selbst liegt! Um all das zu erschaffen, um alles zu verändern, brauchen Sie nur eines THE POWER. The Power ist keine Fortsezung von The Secret – es ist eine Alternative für die, denen The Secret zu esoterisch war. The Power erklärt in kurzen und knappen Worten, worum es eigenbtlich im Leben geht, nämlich, das was man tut und haben wirll, zu lieben! Das Zauberwort ist überall Liebe – all you need is Love :) " Liebe allerdings nicht verstanden als Gefühl einem konkreten Menschen gegenüber, sondern als eine Art Naturgesetz, ähnlich der physikalischen Kraft des Magnetismus. Das, was man in entsprechender, innerer Haltung gibt, erhält man vom Leben zurück. Gibt man Negatives und/oder hat negative Gedanken, wird einen das verfolgen, geht man an die Dinge und die Menschen mit Wärme und Liebe heran, wird einem das Leben diese Wärme und Liebe in potenzierter Form zurückgeben" Wir können es jedem empfehlen, der am Scheidepunkt in seinem Leben steht und nicht weiß, wieso, warum und weshalb immer ihm alles “Schlechte” passiert. Liebt das, was ihr tut und das Positive wird Einzug halten…

    Mehr
  • Rezension zu "The Power" von Rhonda Byrne

    The Power
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    17. October 2010 um 12:18

    Rhonda Byrne – The Power Positiv Denken auf amerikanisch Nach dem millionenfach verkauften „The Secret“ legt Rhonda Byrne nun das Nachfolgebuch „The Power“ als Ergänzung und Vertiefung einerseits, aber auch verständlich konzipiert ohne Secret zu kennen, vor. Die „Macht der Anziehung“ wird in „The Power“ gefasst und, in typisch amerikanischer Rhetorik, von vielen Seiten her mit Beispielen versehen und durch neue Gedankenansätze beleuchtet, die all zum Kern der Sache verweisen: Die Macht des Lebens ist die Liebe. Liebe allerdings nicht verstanden als Gefühl einem konkreten Menschen gegenüber, sondern als eine Art Naturgesetz, ähnlich der physikalischen Kraft des Magnetismus. Das, was man in entsprechender, innerer Haltung gibt, erhält man vom Leben zurück. Gibt man Negatives und/oder hat negative Gedanken, wird einen das verfolgen, geht man an die Dinge und die Menschen mit Wärme und Liebe heran, wird einem das Leben diese Wärme und Liebe in potenzierter Form zurückgeben. Sei es in Beziehungen, in persönlichen Wünschen, sei es in Bezug auf Geld, immer besteht die Kunst darin, sich in einem Zustand positiver Wertschätzung allem gegenüber zu bewegen, damit die Liebe wirken kann. Den entscheidenden Punkt sieht Byrne dabei bei 51%. Wer über die Hälfte seiner Gedanken und Handlungen im liebevoll gebenden Bereich anzusiedeln vermag, der wird die wunderbaren Seiten des Lebens bald genießen können. Da Liebe als universale Kraft unendlich ist, sind auch die Möglichkeiten der Liebe unendlich. Hier geht es zudem nicht um Kampf oder Anstrengung, sondern um das Erreichen eines möglichst breiten Zustandes der Hingabe. Wie man diesen erreicht, hierzu bietet Rhonda Byrne in typisch amerikanischer, oft übersteigert wirkender, Begeisterung viele Hinweise, Ratschläge und praktische Anregungen. Sprachlich eher simpel, vor allem aber flüssig geschrieben, ist es schon einmal positiv anzumerken, dass eindeutig zu verstehen ist, was Byrne meint und worauf sie hinauswill. Die nach jeder ausführlichen Erläuterung eingeschobenen und farblich abgesetzten Zusammenfassungen erleichtern die Arbeit mit dem Buch zudem ungemein. Byrne bewegt sich in der Tradition verschiedener esoterischer Bewegung. Vor allem die „Neugeistbewegung“ mit ihren Schriften wird oft zitiert, ebenso finden sich im System der Aneignung der Liebe starke Anklänge an das „positive Denken“ (dass in Reinkultur allerdings im Lauf der Jahre eine ganze Reihe von Menschen mit massiven psychischen Problemen zurückgelassen hat) und ebenso greift Byrnes in der Methode auf die esoterische Technik des „Visualisierens“ zurück. All dies verbindet sie zu einem „Lernplan Liebe“ mit dem Ziel eines wunderbaren, erfolgreichen und wunscherfüllenden Lebens. Wie bei allen Systemen, die auf eher unsichtbare und damit nicht greifbare Kräfte zurückgreifen, ist der Erfolg oder Misserfolg des Ansatzes von Byrne rundweg eine Glaubenssache. Das Ziel einer wertschätzenden und konstruktiven Haltung dem Leben und den Menschen gegenüber lohnt das Lesen des Buches allerdings allemal. Kritisch hingewiesen sei dennoch auf manche offenkundige Widersprüche. Wenn für jeden alles, was er sich wünscht, bereit liegt, Ressourcen allerdings grundlegend beschränkt sind, sei es Geld oder bestimmte Menschen (was passiert, wenn 5-7 Männer die gleiche Frau heißbegehren und jeder doch alles ohne Anstrengung erhält?), dann kann das gedanklich zumindest nicht ganz so einfach funktionieren, wie Byrne es teilweise schildert. Zudem erscheint die Erklärung, bei Nichterhalten einfach zu wenig geliebt zu haben oder mit einem bösen Gedanken alles zunichte gemacht zu haben, doch ein wenig zu einfach erläutert. Dennoch ist ihr Thema eines, das Menschen seitdem es Menschen gibt bewegt. Die Kraft der Liebe hat Einzug gefunden in jede Weltreligion, und das, was herauskommen würde, würde man Byrnes Gedanken rundweg folgen, nämlich allgemeiner Respekt und eine liebevolle Haltung, ist ganz bestimmt nicht schädlich. Ob das eigene Leben auf eine solch einfache Weise und in den dargestellten rein dualistischen Polen von positiv oder negativ verläuft, das mag dahingestellt bleiben und muss dann von jedem, der sich darauf einlassen möchte, erprobt werden. An klarer Erläuterung zumindest fehlt es im Buch nicht und damit auch nicht an der Möglichkeit, die vorgestellte Grundhaltung durchaus auch ablehnen zu können.

    Mehr