Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

DIGITALPUBLISHERS_Verlag

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

*** Leserunde – Krimi vom Feinsten ***
Liebenswert und mörderisch – Agatha Christie auf Walisisch!

Liebe Krimi-Fans,

wollte Ihr die Allerersten sein, die den Fall von Constable Evans zu Gesicht bekommen? Seid Ihr neugierig auf
Tödliches Idyll von Rhys Bowen? Dann macht mit und bewerbt Euch! Wir verlosen 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen!

Worum es geht? Ruhe und Beschaulichkeit sind alles, was sich Constable Evan Evans wünscht, als er sich in das kleine walisische Dorf Llanfair versetzen lässt. Das schlimmste Verbrechen, das dort jemals begangen wurde: der Raub eines Apfelkuchens. Doch dann verunglücken zwei Touristen in den malerischen Bergen tödlich. Während alle an einen Unfall glauben, ist sich Constable Evans sicher, dass die beiden ermordet wurden. Nur von wem?
Milchmann-Evans, Tankwart-Roberts und Mrs Powell-Jones haben es manchmal faustdick hinter den Ohren. Genau wie Betsy, die im Pub Red Dragon arbeitet und dem Constable schöne Augen macht. Obwohl Evan nicht glauben möchte, dass jemand von den liebenswert-kauzigen Bewohnern Llanfairs der Mörder ist, nimmt er seine Ermittlungen auf ...

Erste Leserstimmen
„eine klare Leseempfehlung für alle Fans von Elizabeth George“
„Das malerische Dorf birgt neben unverwechselbaren Charakteren auch so manches Mysterium …“
„Walisische Geheimnisse vom Feinsten!“
„ich konnte mit dem Lesen nicht mehr aufhören“
„Mehr von Constable Evans, bitte!“

Zur Autorin: Rhys Bowen wuchs in England auf, lebt und arbeitet in San Francisco. Zunächst schrieb sie Kinderbücher, doch auf einer Reise in ihre malerische walisische Heimat fand sie die Inspiration für ihre Constable-Evans-Krimis. Diese Kriminalgeschichten sind mittlerweile Kult und wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Autor: Rhys Bowen
Buch: Tödliches Idyll (Krimi): Ein Fall für Constable Evans

Viv29

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich liebe britische Krimis und wenn dann noch herrlich skurrile Gestalten Farbe ins Geschehen bringen, ist es perfekt. Die früheren Elizabeth George-Krimis habe ich regelrecht verschlungen. Dies hört sich nach einer gelungenen Mischung aus Spannung und britischem Humor an - zu gerne würde ich mitlesen und mitdiskutieren!

Anett_Heincke

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich liebe englische Krimis und würde sehr gerne mitlesen.

Beiträge danach
169 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

PMelittaM

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 4: Kapitel 15-18
Beitrag einblenden

Greta Potts Erklärung klingt glaubhaft.

Auch James Marshall scheint nichts mit den Morden zu tun zu haben.

Was ist am Namen "Simon" denn verkehrt?

Die Tanzparty kann man sich gut vorstellen, und auch Evans Versuche, dem Tanz mit Betsy zu entgehen. Leider wird die Party unschön unterbrochen, ein Mädchen ist verschwunden - und hier hatte ich das erste Mal ein Gefühl von Spannung, ich konnte mich so gut in die Eltern hineinversetzen, und habe mir ihnen gehofft und gebangt. Doch dann stellt sich heraus, sie war nur abgehauen. Im Grund hätte man auf diese Storyline auch verzichten können, den Roman brachte es nicht weiter.

PMelittaM

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 5: Kapitel 19-22
Beitrag einblenden

Die Geschichte mit dem Zugraub kam mir dann doch etwas zu sehr aus dem Hut gezaubert. Und die Evan-in-Gefahr-Einlage am Ende hätte ich nicht gebraucht, immerhin ist dies der erste Band einer Reihe, Evan konnte also gar nichts passieren, ich finde so etwas mittlerweile auch nicht mehr spannend, sondern eher langweilig, kommt mir zu oft vor.

Der Major wurde kurz noch einmal etwas verdächtiger, hat sich dann aber als harmlos entpuppt, und er war bei der Marine (eigentlich heißen die Dienstgrade dort aber anders)

Auch der Mädchenmörder wurde gefasst und Evan und Bronwen scheinen sich etwas näher gekommen zu sein.

Auch wenn ich diesen Roman nicht wirklich gut fand, würde ich noch einen weiteren Band lesen wollen, einfach nur, um zu sehen, wie es mit Evan und im Dorf weitergeht.

Lesewunder

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 5: Kapitel 19-22
@PMelittaM

So geht es mir auch. Der Krimi ist nicht schlecht, aber auch nicht überragend. Man will aber doch gern wissen wie es weiter geht.

Missi1984

vor 2 Monaten

Wie hat Euch der Krimi gefallen?
Beitrag einblenden

https://www.lovelybooks.de/autor/Rhys-Bowen/Tödliches-Idyll-Krimi-Ein-Fall-für-Constable-Evans-1641978812-w/rezension/1666229158/

Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen, vielen Dank das ich dabei sein durfte

PMelittaM

vor 2 Monaten

Wie hat Euch der Krimi gefallen?

Wirklich überzeugt hat er mich leider nicht. Hier meine Rezension

https://www.lovelybooks.de/autor/Rhys-Bowen/T%C3%B6dliches-Idyll-Krimi-Ein-Fall-f%C3%BCr-Constable-Evans-1641978812-w/rezension/1744202114/

Nochmals vielen Dank, dass ich dabei sein konnte.

Lesewunder

vor 2 Monaten

Wie hat Euch der Krimi gefallen?
Beitrag einblenden

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. ich fand, es war ein richtiger Wohlfühl-Krimi.
Meine Rezi habe ich gerade auch hochgeladen bei Weltbild, Hugendubel, Thalia, Bücher.de und was liest du. Amazon mache ich die Tage.

https://www.lovelybooks.de/autor/Rhys-Bowen/Tödliches-Idyll-Krimi-Ein-Fall-für-Constable-Evans-1641978812-w/rezension/1744250733/

Beate_Henzchen

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 1: Prolog-Kapitel 4

Das Buch ist sehr gut geschrieben. Von Anfang an kommt Spannung auf. Bin gespannt wie's weitergeht.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.