Ric Graf iCool

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(9)
(4)
(4)

Inhaltsangabe zu „iCool“ von Ric Graf

Viel wird über die Jugend geschrieben und geurteilt - verstanden wird sie kaum. Deshalb zeichnet Ric Graf (20) erstmals mit dem Blick von innen und anhand vieler Begegnungen und Gespräche mit seinen Altersgenossen ein intensives Porträt seiner Generation: welche Zukunftspläne, Träume und Ängste sie hat, wie sie liebt, denkt und lebt, was sie unterscheidet und was sie mit anderen verbindet. Persönlich und authentisch stellt er das Lebensgefühl der Generation vor, die Deutschland künftig prägen wird.

Das Buch war sehr interessant und ich fand einige wahre Dinge darin. Außerdem hat es einen schönen, umfangreichen Wortschatz :)

— Lindy_Wayne_Prior

schwach...

— Isa85

Stöbern in Sachbuch

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Nur wenn du allein kommst

Eine mutige Frau lässt uns einen Blick hinter die Kulissen werfen und wirft zeitgemäßige Fragen auf.

leucoryx

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Sex Story

Ein wirklich pfiffig gemachtes "Geschichtsbuch" im Comicstil - lehrreich und informativ!

chaosbaerchen

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

Hygge

Ein tolles Buch zum verschenken

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "iCool" von Ric Graf

    iCool

    Snoopyline

    24. March 2009 um 21:13

    Überzogen, was das Scheidungskind da schreibt. Hätte ein einigermaßen gutes Buch werden können, wenn er über SEINE Erfahrungen, Gedanken und Gefühle geschrieben hätte; dass sein Leben bisher nicht leicht war, kann ich nachvollziehen. Aber nicht jeder aus unserer Generation kommt aus der Großstadt, dröhnt sich jeden Tag mit Drogen voll, ist jeden Abend auf Berlins In-Partys anzutreffen, schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch und lebt ansonsten ohne Perspektiven in den Tag hinein. Deshalb finde ich es völlig überzogen, dass der Autor mit Verallgemeinerungen um sich wirft und dabei auch noch klingt, als hätte er sein Leben schon gelebt und die Weisheit mit Löffeln gegessen mit seinen 21 Jahren.

    Mehr
  • Rezension zu "iCool" von Ric Graf

    iCool

    Latvic

    22. July 2008 um 20:05

    Unterhaltsam, hat man nach ein paar Tagen aber schon wieder vergessen.

  • Rezension zu "iCool" von Ric Graf

    iCool

    Felixvz

    09. July 2007 um 10:55

    Ziemlich mieses Buch - ein 20-Jähriger schreibt seine Lebensweisheiten auf und klingt wie ein möchtegern-weiser 50-Jähriger. Schlechte Story, hochtrabende Wortwahl und Stilblüten die echt zum lachen sind.

    Nicht schön.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks