Der Fall Deruga

von Ricarda Huch 
3,8 Sterne bei15 Bewertungen
Der Fall Deruga
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Fall Deruga"

Er handelt von dem in Prag lebenden italienischen Arzt Sigismondo Enea Deruga, der sich in München für den Mord an seiner geschiedenen Frau Mingo Swieters verantworten muss. Vor Gericht stellt sich heraus, dass diese todkrank war und es sich um eine Tötung auf Verlangen handelte. 1938 wurde das Buch verfilmt. Marcel Reich-Ranicki schrieb in der FAZ, dass »Der Fall Deruga« zu den literarisch beachtlichen Büchern gehörte, die ihn in seiner Jugend beeindruckt hätten. [Wikipedia]

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783947618378
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Boer, K
Erscheinungsdatum:01.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne11
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    PaulTemples avatar
    PaulTemplevor 3 Jahren
    Ein Arzt unter Anklage

    Die Anklage lautet auf Mord. Der Italiener Deruga, ein ärmlicher Arzt weitab des Bürgertums, steht im Verdacht, seine Exfrau ermordet zu haben, um an ihr Erbe zu kommen. Zeugen werden geladen und nach und nach erfährt der Leser so die Lebensgeschichte des Hauptangeklagten, der charakterlich meisterhaft konstruiert ist: Lieblich, charmant und freundlich, schonungslos ehrlich, aufbrausend mit starkem Gerechtigkeitssinn. Deruga beherrscht sämtliche Emotionen, überstrahlt sämtliche Nebenprotagonisten, und trägt in seiner imposanten Art den Roman, der mit einem unerwarteten Ende überrascht. 

    Definitiv lesenswert!

    Kommentare: 2
    230
    Teilen
    Cate_Rynes avatar
    Cate_Rynevor 4 Jahren
    Deruga: Ein Krimi über einen unberechenbaren Angeklagten

    Deruga, angeklagt seine todkranke Ex-Frau ermordet zu haben, um an das Erbe zu kommen, scheint es nicht zu kümmern, wie das Urteil des Gerichts ausfällt. Ständig präsentiert er neue Antworten auf die Fragen des Staatsanwaltes, macht sich über den Prozess lustig und schläft während der Verhandlung ein, um zu anderen Zeitpunkten cholerische Wutausbrüche zu bekommen. Eine vielschichtige, originelle Figur, die es dem Leser nicht einfach macht hinter seine Masken zu blicken. Das Ganze geschrieben in einer präzisen, knappen Sprache, die trotz ihrer hundert Jahre erstaunlich modern klingt.
    Die Wahrheit ist für alle Beteiligten überraschend und wirft eine Frage auf, die heute noch genauso aktuell ist wie damals. Ein großartiges Buch!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Gospelsingers avatar
    Gospelsingervor 10 Jahren
    Rezension zu "Der Fall Deruga" von Ricarda Huch

    Ein ganz besonderer "Krimi", in einem Schreibstil, der mir sehr gefällt.

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    C
    coffeegirl
    Ein LovelyBooks-Nutzers avatar
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    Nyxs avatar
    Nyx
    BWV-57s avatar
    BWV-57vor 9 Monaten
    dusks avatar
    duskvor 2 Jahren
    Beusts avatar
    Beustvor 3 Jahren
    Ginkgos avatar
    Ginkgovor 6 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks