Ricarda Nolte Köstlicher Kürbis

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Köstlicher Kürbis“ von Ricarda Nolte

Rezepte für jede Jahreszeit rund um den Kürbis - jede Menge gut umzusetzender Ideen...

— parden
parden

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rund um den Kürbis...

    Köstlicher Kürbis
    parden

    parden

    RUND UM DEN KÜRBIS... Schattendasein ade! Der Kürbis steht im Rampenlicht. Köchinnen und Küchenmeister haben die vielseitige Kulturpflanze für Salate, Eintöpfe, Fleischgerichte und Süßspeisen wieder entdeckt. Lassen Sie sich von ihren Kreationen inspirieren. Egal ob Hokkaido, Türkenturban oder Gelber Zentner - die artenreiche Frucht wird auch Ihren Speiseplan bereichern. Viele schmackhafte Rezepte für Vor- und Hauptspeisen sowie Desserts, Eine kleine Warenkunde hilft bei Einkauf, Anbau und Lagerung, Übersicht über die wichtigesten Kürbissorten, Extra: Das Kürbisforum - Herkunft und gesunde Inhaltsstoffe Jedes Jahr im Herbst ziehen auf den Märkten und in den Auslagen der Gemüsegeschäfte die riesigen gelben, leuchtend orangefarbenen oder grüngesprenkelten Kürbisse alle Blicke auf sich. Man bewundert und bestaunt sie, aber was soll man eigentlich mit so einem Kürbis anfangen? Wem zu 'Kürbis' bisher höchstens 'Kürbissuppe' eingefallen ist, findet hier unendlich mehr kulinarische Möglichkeiten. Gesund, vitaminreich, kalorienarm und unglaublich vielseiteig, hat es der Kürbis verdient, sein Comeback in der Küche zu feiern. Der Kürbis ist ein Multitalent, denn die Frucht ist unglaublich variabel. Ob als Vorspeise, Suppe, Hauptgericht oder Dessert, als Chutney oder Marmelade: Man kann sie roh essen, kochen, dünsten, braten, grillen, dämpfen, pürieren, backen, frittieren oder einlegen. Kürbisse schmecken süß, herzhaft, sauer oder scharf gewürzt. Und nicht nur ihr Fleisch ist zum Verzehr geeignet, sondern auch die Kerne und die Blüten. Geschnitzte Halloween-Lampions haben längst den Weg auch zu uns gefunden, aber ausgehöhlte kleine Kürbisse eignen sich auch zum Servieren von Suppen und Salaten oder einfach als Tischdekoration. Nach einer kleinen Kürbiskunde mit Tipps für den Einkauf, die sehr interessante Informationen bietet, schließt sich in dem Buch der umfassende Rezeptteil an. Ausgelegt sind diese in der Regel für vier Personen und werden in folgenden Untergruppen zusammengestellt: Salate und Vorspeisen, Suppen und Eintöpfe, Vegetarische Hauptspeisen, Hauptgerichte mit Fleisch und Geflügel, Hauptspeisen mit Fisch, Desserts, Gebäck - süß und pikant, Marmeladen und Eingemachtes, Halloween-Party Hier findet sich sicher für jeden Geschmack etwas, und als vorteilhaft habe ich empfunden, dass hier kaum einmal exotische und damit schwer zu beschaffende Zutaten verwendet werden. Was fehlt, sind die Nährwertangaben, aber das ist für mich hier nur ein kleiner Minuspunkt. Zahlreiche Fotos in warmen Herbstfarben illustrieren das Rezeptbuch und machen sofort Lust aufs Nachkochen und Experimentieren. Was ich bislang von den Rezepten ausprobiert habe, hat uns ausgezeichnet geschmeckt - und sicher werde ich hier noch mehr Schmackhaftes finden, das sich nachzukochen lohnt. Eine schöne Entdeckung, die sich zudem noch schmuck ausmacht im Kochbuchregal. © Parden

    Mehr
    • 8