Richard A Knaak World of Warcraft: Sturmgrimm

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(4)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „World of Warcraft: Sturmgrimm“ von Richard A Knaak

Als die Welt von Azeroth noch jung war, gaben ihr die gottgleichen Titanen Form, indem sie Land und Meere umgestalteten. Dabei folgten sie einem einzigartigen Modell, das sie von Azeroth entworfen hatten. Obwohl die Titanen Azeroth schon längst verlassen haben, existiert dieser legendäre Entwurf bis zum heutigen Tag. Er ist bekannt als der Smaragdgrüne Traum – eine exotische und urtümliche Version der …Viele Geheimnisse umgeben den Smaragdgrünen Traum und seine unnahbaren Wächter – die grünen Drachen. Seit jeher betraten Druiden den Traum, um das stete Auf und Ab des Lebens auf Azeroth zu überwachen; immer bestrebt, das empfi ndliche Gleichgewicht zu wahren. Aber nicht alle Träume sind angenehm. Denn jetzt beginnt der Smaragdgrüne Alptraum – eine verderbte Region innerhalb des Smaragdgrünen Traums – zu wuchern und verwandelt den Traum in ein Reich des Schreckens. Grüne Drachen wurden dort mit gebrochenem Geist und entstellten Leibern angetroffen. Druiden, die den zunehmend düster werdenden Traum betraten, fällt es immer schwerer, ihn wieder zu verlassen. Doch dies sind nicht die einzigen Opfer. Selbst Malfurion Sturmgrimm, der Erzdruide der Nachtelfen, scheint Opfer der wachsenden Bedrohung geworden zu sein. Eine verzweifelte Suche beginnt, um den vermissten Druiden den Krallen des Alptraums wieder zu entreißen. Bald werden die Feinde der Natur die wahre Bedeutung seines Namens kennenlernen …

Da ich seid dem Release WOW spiele (Nachtelfendruidin), ist dieses Buch um Malfurion Sturmgrimm ein MUSS.

— Keltica
Keltica

Stöbern in Fantasy

Der Wandel

Lohnt nicht , was Rachel Morgan Fans aber wohl nicht abhalten kann/wird. Ging mir ja auch so.

thursdaynext

Blaze

Für mich mit Teil 1 der beste Band der Reihe.

Victoria_Townsend

Der Glasmagier

Die Figuren verhalten sich nicht nachvollziehbar und stellenweise sind manche Dinge etwas unlogisch. Schade, denn die Idee finde ich toll.

katha_strophe

Call it magic 2: Feentanz

Recht unterhaltsam

Bjjordison

Falkenmädchen

Eine umwerfende Geschichte. Ich liebe es und bin gespannt wie die anderen teile sein werden!

Black-Bird

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Tolle Geschichte über zwei junge Menschen, aus verfeindeten Lagern, die die Anziehung zwischen sich entdecken und erkunden! Toll! <3

Annabo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bandu Thoribas!

    World of Warcraft: Sturmgrimm
    Keltica

    Keltica

    08. September 2014 um 14:20

    Erzdruide Malfurion Sturmgrimm ist der Anführer der Nachtelfen und der mächtigste Druide von ganz Azeroth. Doch als sich äußerst alarmierende Geschehnisse im Smaragdgrünen Traum ereignen, ist selbst das Leben dieses mächtigen Druiden in Gefahr. Seine Freunde setzen alles daran, den Erzdruiden vor Schaden zu bewahren, doch Malfurion verwandelt sich langsam in einen Baum und wird von einer unbekannten Kreatur gefoltert. Er ruft seine Freunde zu Hilfe. Die Bewohner von Azeroth spüren, dass sich etwas Böses im Lande regt und immer mehr von ihnen fallen in einen mysteriösen Schlaf, dessen Ursprung niemand erkennen kann. Das Böse schafft es sogar, Ysera, die Hüterin dieses Reiches gefangen zu nehmen und somit liegt es in den Händen der kleinen Gruppe Mutiger um den Druiden Broll Bärenfels, ihm zu helfen …. Werden sie es schaffen? Ein wirklich gelungenes Buch für alle WOW Spieler !

    Mehr
  • Frage zu "World of Warcraft" von null

    World of Warcraft: Sturmgrimm
    Niniji

    Niniji

    Hallo, weiß jemand von euch wann das Buch "World of WarCraft: Sturmgrimm" von Richard A. Knaak als Taschenbuch rauskommt? Oder vielleicht hat ja noch jemand die Zeitspanne zwischen gebundenem Buch und Taschenbuchausgabe von einem der Vorgängerbände im Kopf, da könnte man dann vielleicht Rückschlüsse ziehen. Irgendwie kam mir das nie so lange vor, wie bei anderen Büchern...aber vielleicht irre ich mich auch... Danke!

    Mehr
    • 4
    Niniji

    Niniji

    17. August 2010 um 20:00