Richard Auer

 4 Sterne bei 43 Bewertungen
Autor von Vogelwild, Walburgisöl und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Willibaldsruh

Neu erschienen am 11.10.2018 als Taschenbuch bei Emons Verlag. Es ist der 7. Band der Reihe "Mike Morgenstern".

Alle Bücher von Richard Auer

Walburgisöl

Walburgisöl

 (10)
Erschienen am 24.06.2016
Vogelwild

Vogelwild

 (11)
Erschienen am 01.05.2009
Hausbock

Hausbock

 (8)
Erschienen am 17.04.2012
Teufelsmauer

Teufelsmauer

 (7)
Erschienen am 10.10.2013
Lammauftrieb

Lammauftrieb

 (4)
Erschienen am 17.12.2015
Altmühlhexen

Altmühlhexen

 (3)
Erschienen am 29.06.2017
Willibaldsruh

Willibaldsruh

 (0)
Erschienen am 11.10.2018

Neue Rezensionen zu Richard Auer

Neu
baerins avatar

Rezension zu "Altmühlhexen" von Richard Auer

Vergangenheitsbewältigung zur Hexenjagd
baerinvor 10 Monaten

Die Kommissare Morgenstern und Hecht ermitteln in Eichstätt wegen des Mordes an einem bekannten, adeligen Politiker, dessen verbrannte Leiche am sogenannten Hexenhammer, dem ehemaligen Eichstätter Richtplatz, gefunden wurde. Er war der Nachkomme eines berüchtigten Fürstbischofs und Hexenjäger. Die grausige Vergangenheit mit den Schrecken der Hexenverfolgung soll aufgearbeitet werden, es gibt eine Mahnwache und die Forderung nach einem würdigen Mahnmal in der Stadt.

Die beiden Kripobeamten ermitteln in Politikkreisen ebenso wie bei Historikern, kurzzeitig spielt auch der BND eine kurze Rolle. Richard Auer schreibt wie gewohnt humorvoll und unterhaltsam, auch Mikes Familie und Privatleben spielt wieder eine Rolle, bei der es diesmal Familienzuwachs in Form eines Kätzchens gibt. Diese Mischung aus Kripoarbeit und Familienleben lässt sich sehr gut lesen und wird mit Witz erzählt. Dies ist bereits der sechste Band dieser Reihe mit den beiden Kommissaren und mir haben bisher alle ganz gut gefallen.

Kommentieren0
143
Teilen
baerins avatar

Rezension zu "Lammauftrieb" von Richard Auer

Schwarze Schafe im Altmühltal
baerinvor 2 Jahren

Dieser fünfte Fall um Kommissar Mike Morgenstern spielt wieder im schönen Altmühltal. Der Kommissar will sich nach einer durchzechten Nacht durch Joggen wieder fit machen und findet inmitten einer Schafherde den Schäfer tot auf. Und das ausgerechnet vor dem öffentlichen "Lammauftrieb", zu dem auch der bayerische Heimatminister kommen will.

So gibt es auch Druck von oben, diesen Fall möglichst schnell aufzuklären. Mike und sein Kollege "Spargel" ermitteln in alle Richtungen. Nebenbei lässt es sich besagter Kollege aber nicht nehmen, größere Lieferungen vom Spargelhof seiner Schwester an die Kollegen zu verkaufen - natürlich zum Freundschaftspreis!

Das Direktvermarktungsprojekt "Altmühltaler Lamm" spielt ebenfalls eine Rolle und Mike probiert mit seiner Familie im Parzival - einem Gasthof mit gehobener Küche und entsprechenden Preisen diese Spezialität. Der Inhaber dieses Gasthofes spielt in seinen späteren Ermittlungen auch noch eine Rolle. Mehr sei hier nicht verraten, aber es wird noch dramatisch spannend!

Auch dieses Buch von Richard Auer habe ich wieder gerne gelesen, es gibt immer wieder etwas zum Lachen und am Schluß wird es noch richtig aufregend.

 

Kommentieren0
13
Teilen
Archimedess avatar

Rezension zu "Lammauftrieb" von Richard Auer

Passt Spargel zu Lammrollbraten?
Archimedesvor 3 Jahren


„Lammauftrieb“ von Richard Auer, ein Kriminalroman aus dem Hause Emons Verlag, ein Taschenbuch auf 238 Seiten.

In Ingolstadt wird ein toter Schäfer aufgefunden. Nicht zufällig von einem Spaziergänger, nein, der neu ansässige Kriminaloberkommissar Mike Morgenstern findet ihn, bei einem Ausnüchterungslauf. Wird ihm nun übel vom Anblick des blutüberströmten und schrecklich zugerichteten Toten oder doch von der durchzechten Nacht? Wer hatte etwas gegen den zurückhaltenden und schüchternen Franz-Xaver Heiß? Da bringt seine alte Mutter den Paragraf 175 ins Spiel, sollte der die Lösung sein? Und was haben Spargel und Lamm gemeinsam? Zusammen mit seinem Kollegen Hecht wird er dies herausfinden und einige Irrwege gehen, wenn auch manchmal kulinarisch angehaucht. Eigentlich wollte Mike wieder zurück nach Nürnberg, aber plötzlich fühlt er sich in Eichstätt pudelwohl, nur wegen einem neuen Kaffeevollautomaten? Hat er da das schlechteste Geschäft der Menschengeschichte abgeschlossen? Vielleicht erfahren wir es bei einer Fortsetzung?

Fazit:

Kurzweiliger Krimispaß. Kenne Mike Morgenstern schon aus dem Krimi Walburgisöl und mir gefällt der Charakter sehr gut. Das Thema mit dem Spargel ist ja im Moment ganz aktuell, auch ich habe ein halbes Kilo gerade im Kühlschrank, aber nicht aus Schrobenhausen, sondern von einem hiesigen Bauern aus Niederbayern, ja auch bei uns gibt es Spargel, aber den Grünen ( vielleicht sogar noch besser, als der Weiße- Geschmackssache). Kurz und gut- mir hat der Krimi gefallen, freue mich auf einen neuen Fall für Morgenstern und Hecht, mit oder ohne Lamm. Grausam war das schon mit den Türken- muss wirklich nicht sein, ein Tier so leiden zu lassen, Koran hin oder her, was soll das, wir sind in Deutschland und da gibt es Gesetze- auch Tierschutzgesetze!!!

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 39 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks