Richard Auer Lammauftrieb

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lammauftrieb“ von Richard Auer

Eine Schafherde grast malerisch an den Hängen hoch über Eichstätt, doch das Idyll trügt: Mitten auf dem Pfad liegt der Schäfer – mit durchgeschnittener Kehle. Und das kurz vor dem jährlichen »Altmühltaler Lammauftrieb«, den heuer der bayerische Heimatminister anführen soll! Mike Morgenstern nimmt die Ermittlungen auf und kann bald Unschuldslämmer nicht mehr von schwarzen Schafen unterscheiden ...

Mike Morgenstern ermittelt wieder im Altmühltal

— baerin
baerin

Lamm oder Spargel?

— Archimedes
Archimedes

Stöbern in Krimi & Thriller

Projekt Orphan

Ein sehr gelungener Thriller, der Action und Raffinesse beinhaltet.

vanystef

Wildfutter

Lustig und skurril

madameeapoe

Böse Seelen

Wieder ein spannender Fall! Diesmal arbeitet Kate undercover! Gefällt mir gut!

Aleida

Der Mann zwischen den Wänden

Viele Anfänge - kein Schluss

DanielaAlge

Der Totensucher

Insgesamt ein spannender Krimi, der durch immer neue Wendungen und eine komplexe Story überzeugt. Gut!

misery3103

Die Stunde der Schuld

Roberts bewährter Stil verspricht eine ausgewogene Mischung aus einer Liebesgeschichte und einem spannenden Thriller.

Nusseis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schwarze Schafe im Altmühltal

    Lammauftrieb
    baerin

    baerin

    30. May 2016 um 12:14

    Dieser fünfte Fall um Kommissar Mike Morgenstern spielt wieder im schönen Altmühltal. Der Kommissar will sich nach einer durchzechten Nacht durch Joggen wieder fit machen und findet inmitten einer Schafherde den Schäfer tot auf. Und das ausgerechnet vor dem öffentlichen "Lammauftrieb", zu dem auch der bayerische Heimatminister kommen will.So gibt es auch Druck von oben, diesen Fall möglichst schnell aufzuklären. Mike und sein Kollege "Spargel" ermitteln in alle Richtungen. Nebenbei lässt es sich besagter Kollege aber nicht nehmen, größere Lieferungen vom Spargelhof seiner Schwester an die Kollegen zu verkaufen - natürlich zum Freundschaftspreis!Das Direktvermarktungsprojekt "Altmühltaler Lamm" spielt ebenfalls eine Rolle und Mike probiert mit seiner Familie im Parzival - einem Gasthof mit gehobener Küche und entsprechenden Preisen diese Spezialität. Der Inhaber dieses Gasthofes spielt in seinen späteren Ermittlungen auch noch eine Rolle. Mehr sei hier nicht verraten, aber es wird noch dramatisch spannend!Auch dieses Buch von Richard Auer habe ich wieder gerne gelesen, es gibt immer wieder etwas zum Lachen und am Schluß wird es noch richtig aufregend. 

    Mehr
  • Passt Spargel zu Lammrollbraten?

    Lammauftrieb
    Archimedes

    Archimedes

    05. May 2016 um 19:29

    „Lammauftrieb“ von Richard Auer, ein Kriminalroman aus dem Hause Emons Verlag, ein Taschenbuch auf 238 Seiten. In Ingolstadt wird ein toter Schäfer aufgefunden. Nicht zufällig von einem Spaziergänger, nein, der neu ansässige Kriminaloberkommissar Mike Morgenstern findet ihn, bei einem Ausnüchterungslauf. Wird ihm nun übel vom Anblick des blutüberströmten und schrecklich zugerichteten Toten oder doch von der durchzechten Nacht? Wer hatte etwas gegen den zurückhaltenden und schüchternen Franz-Xaver Heiß? Da bringt seine alte Mutter den Paragraf 175 ins Spiel, sollte der die Lösung sein? Und was haben Spargel und Lamm gemeinsam? Zusammen mit seinem Kollegen Hecht wird er dies herausfinden und einige Irrwege gehen, wenn auch manchmal kulinarisch angehaucht. Eigentlich wollte Mike wieder zurück nach Nürnberg, aber plötzlich fühlt er sich in Eichstätt pudelwohl, nur wegen einem neuen Kaffeevollautomaten? Hat er da das schlechteste Geschäft der Menschengeschichte abgeschlossen? Vielleicht erfahren wir es bei einer Fortsetzung? Fazit: Kurzweiliger Krimispaß. Kenne Mike Morgenstern schon aus dem Krimi Walburgisöl und mir gefällt der Charakter sehr gut. Das Thema mit dem Spargel ist ja im Moment ganz aktuell, auch ich habe ein halbes Kilo gerade im Kühlschrank, aber nicht aus Schrobenhausen, sondern von einem hiesigen Bauern aus Niederbayern, ja auch bei uns gibt es Spargel, aber den Grünen ( vielleicht sogar noch besser, als der Weiße- Geschmackssache). Kurz und gut- mir hat der Krimi gefallen, freue mich auf einen neuen Fall für Morgenstern und Hecht, mit oder ohne Lamm. Grausam war das schon mit den Türken- muss wirklich nicht sein, ein Tier so leiden zu lassen, Koran hin oder her, was soll das, wir sind in Deutschland und da gibt es Gesetze- auch Tierschutzgesetze!!!

    Mehr