Richard Benson

 3.6 Sterne bei 36 Bewertungen
Autor von Der verschimmelte Reiter, F for Effort und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Richard Benson

Richard Benson ist Autor mehrerer Bücher und lebt in England. Dort gelang ihm mit »Der verschimmelte Reiter« ein Bestseller.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Richard Benson

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der verschimmelte Reiter (ISBN: 9783492302494)

Der verschimmelte Reiter

 (33)
Erschienen am 14.05.2013
Cover des Buches F for Effort (ISBN: 9781452113227)

F for Effort

 (2)
Erschienen am 15.08.2012
Cover des Buches F in Exams (ISBN: 9781840247008)

F in Exams

 (1)
Erschienen am 30.12.2011
Cover des Buches Old Git Wit (ISBN: 9781849534611)

Old Git Wit

 (0)
Erschienen am 02.09.2013
Cover des Buches Dad's Wit (ISBN: 9781849530781)

Dad's Wit

 (0)
Erschienen am 15.11.2011
Cover des Buches Sporting Wit (ISBN: 9781840244557)

Sporting Wit

 (0)
Erschienen am 03.11.2011
Cover des Buches Rugby Wit (ISBN: 9781849534604)

Rugby Wit

 (0)
Erschienen am 02.09.2013
Cover des Buches The Bumper Book of Old Git Wit (ISBN: 9781849531481)

The Bumper Book of Old Git Wit

 (0)
Erschienen am 06.10.2011

Neue Rezensionen zu Richard Benson

Neu

Rezension zu "Der verschimmelte Reiter" von Richard Benson

Nonstop gelacht
seschatvor 10 Monaten

Wer einmal richtig lachen will und gern an Schule und Prüfungen zurückdenken mag, der sollte zu Richards Bensons Buch greifen. Das bunte Sammelsurium an skurrilen Prüfungsantworten von genervten, irrwitzigen wie ahnungslosen Schülern und Studenten bot beste Unterhaltung und las sich ausgesprochen schnell. Bensons Fragenpool ist groß und vielfältig. So gibt es beispielsweise Fragen zu den Fächern Chemie, Deutsch, Biologie, Geschichte, Theaterwissenschaften usw. Gerade als Pädagogin habe ich über den Einfallsreichtum der Prüflinge bisweilen gestaunt und andererseits herzhaft gelacht. Manche Antwort wirkte aufgrund der Simplizität gar schlüssiger als die Musterlösung :-)


Hier ein paar meiner persönlichen Highlights:
"Wie heißt der rote Farbstoff im Blut? - Hämorriden" (S. 31)
"Wie heißen die Ureinwohner der Sahara? - Wüstlinge" (S. 66)
"Was bedeutet der Begriff Diäten? - Spezialnahrung für übergewichtige Politiker" (S. 138)

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "F for Effort" von Richard Benson

Kreative Fehler
Simi159vor 3 Jahren

Kindermund tut Wahrheit kund. Schüler und Studenten biegen sich die Welt zurecht, zumindest wenn es um die Beantwortung von Fragen in Tests und Arbeiten geht.

Der Autor, Richard Benson, hat ein paar der lustigsten, intelligentes und kreativsten Antworten für sein Buch „F ist for the Effort“ zusammengetragen.

Auf knapp 120 Seiten sind die Antworten mit der dazugehörenden Frage abgebildet, Sortiert nach Elementary-  und High School, sowie bei letzterem nach den entsprechenden Fächern dort.

Generell geht es dem Autor um das Fehler machen und wie man mit Wissenslücken umgeht. Während die jüngeren Kinder thermal neben dran liegen, weil sie kleine Unterschiede nicht kennen oder etwas falsch verstehen. Antworten die älteren Schüler kreativ bei Nichtwissen bzw. wenn sie Dinge falsch verstanden haben.

Als Leser lacht man, und entdeckt in vielen Antworten eine gewisse Weisheit. Das macht Spass, entspannt und spornt an, bei der nächsten Wissenslücke auch mal so kreativ zu antworten.


Von mit gibt es 4 STERNE.



Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der verschimmelte Reiter" von Richard Benson

Zu blöd, um wahr zu sein
R_Mantheyvor 5 Jahren

In England soll dieses Büchlein ein Bestseller sein. Obwohl es viele witzige Antworten auf vermeintliche Prüfungsfragen enthält, merkt man doch sehr schnell, dass der gute Richard Benson seine Leser gehörig auf den Arm nimmt, denn die meisten Antworten sind einfach zu frech und zu intelligent, als dass sie besonders blöden Prüflingen eingefallen sein können.

Das Ganze ist nichts weiter als ein gut gemachter und recht lustiger Schwindel. Unter Prüfungsstress gibt kein Mensch ausgemacht freche Antworten, die garantiert falsch sind, oder bemüht sich besonders witzig zu sein. Immerhin hat Benson eine Marktlücke gefunden, denn egal ob nun wahr oder nicht: Das Buch verbindet die Schulzeit mit dem schönen Gefühl, sich über all das Zeug lustig machen zu können, an das man sich hinterher sowieso kaum noch erinnert.

Witzig, aber zur Nachahmung nicht empfohlen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 51 Bibliotheken

auf 8 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks