Richard Bletschacher Shakespeares Sonette

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Shakespeares Sonette“ von Richard Bletschacher

"Was man von dem Homer gesagt hat, es lasse sich dem Herkules eher seine Keule, als ihm ein Vers abringen, das läßt sich vollkommen auch von Shakespeare sagen. Auf die geringste von seinen Schönheiten ist ein Stempel gedruckt, welcher gleich der ganzen Welt zuruft: Ich bin Shakespeares! Und welche der fremden Schönheit, die das Herz hat, sich neben ihr zu stellen!" Der das geschrieben hat, war Gotthold Ephraim Lessing, und man kann es als zeitlose Warnung nehmen, sich leichthin an und mit Shakespeare messen zu wollen. Das gilt besonders für zweisprachige Ausgaben, in den die fremde Schönheit ja buchstäblich neben die Shakespeares, so mahnt Lessing, will "studiert", nicht "geplündert" sein. Studiert hat Richard Bletschacher seinen Shakespeare gewiß, jahrzehntelang, gründlich und mit Passion.§ Und wer seine Übertragungen der Sonette liest, wird feststellen, daß hier ein Übersetzer am Werk war, der sich nicht vor seinen Autor drängelt, ihn nicht modisch aufputzt oder ihm die eigenen Stilmarotten aufpfropft.§Bletschachers Übersetzungen sind uneitel, formstreng und wortmächtig; in ihnen verbinden sich handwerkliches Können und poetische Ausdruckskraft.

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks