Richard C Hoagland Geheimakte Mond

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geheimakte Mond“ von Richard C Hoagland

Was verschweigt uns die NASA? Die meisten Amerikaner glorifizieren die Errungenschaften der NASA. Sie neigen immer noch dazu, die NASA auf eine Stufe mit Mutter Teresa zu stellen, was die Ehrlichkeit und Glaubwürdigkeit dieser Institution betrifft. Denn schließlich ist die NASA doch der letzte Hort echter Helden, nicht wahr? Doch die Realität sieht anders aus: Bei der NASA handelt es sich keinesfalls um eine offene, zivile, wissenschaftliche Institution. Es ist vielmehr eine juristische Tatsache, dass die NASA direkt dem US-Verteidigungsministerium unterstellt ist und sehr eng mit den amerikanischen Geheimdiensten zusammenarbeitet. Bis heute betreibt sie geheime Programme, von denen weder der US-Kongress noch die Öffentlichkeit etwas ahnen. - Hat die NASA auf dem Mond die Überreste einer außerirdischen Zivilisation gefunden? Und wurde dies aus »Gründen der nationalen Sicherheit« zur Geheimsache erklärt? - Brachten die Apollo-Astronauten Fundstücke einer uralten Technologie mit auf die Erde, die heute in streng geheimen Versuchen rekonstruiert wird? - Ist die NASA im Besitz von Apollo-Fotografien des Mondes, die riesige Konstruktionen, seltsame Artefakte und geheimnisvolle Ruinen zeigen? - Welchen Einfluss haben Geheimgesellschaften und die Loge der Freimaurer auf die NASA? - Was hat es mit der plötzlichen Ankündigung von George W. Bush auf sich, »bis zum Jahr 2020 zum Mond zurückzukehren«? - Weshalb wollen, 30 Jahre nach Beendigung des Apollo-Programms, plötzlich alle großen Nationen zum Mond fliegen? Länder wie China, Indien, Japan, Russland und die Europäische Union? - Versuchen sie die geheimnisvollen Strukturen auf dem Mond zu bergen, sie erfolgreich zu entschlüsseln und sich damit möglicherweise die Herrschaft über die Welt zu verschaffen?

Stöbern in Sachbuch

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

Atlas Obscura

Ein abenteuerlicher Atlas voller Wunder!

Elizzy

Adele Spitzeder

Die Geschichte der Adele Spitzeder

tardy

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

Heilkraft von Obst und Gemüse

Dieser Ernährungsheilratgeber ist wunderschön, voller Wissen und mit Rezepten, einfach anzuwenden. Ein wunderbares Buch!

Edelstella

Das geflügelte Nilpferd

Ein lesenswertes, unterhaltsames Sachbuch, das für einige Denkanstöße sorgen kann

milkysilvermoon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geheimakte Mond" von Richard C Hoagland

    Geheimakte Mond

    affler

    27. November 2010 um 17:43

    Wenn ein Buch fesselnd, spannend und informativ ist, dann ist es dieses Buch. Bereits von der ersten Seite an kann sich der Leser nicht mehr von diesem Buch „loseisen“. Der kritische und tiefgreifende Schreibstil des Autors zieht den Leser in seinen Bann. Das Buch beschreibt Themen von der Gründung der NASA bis hin zu aktuellen zeitgenössischen Themen des Raumfahrtprogrammes. Aufgrund der Tatsache, dass der Autor ein ehemaliger NASA Mitarbeiter ist, kann er viele Thesen bis ins Detail erklären und greift diese auch auf. Das Buch lässt sich in den Bereich „Verschwörungstheorie“ einordnen. Themen sind unter anderem die Freimaurer, die Ermordung Kennedys, das Mars-Gesicht und viele weitere. Diese werden bis ins kleinste Detail erörtert und haben Hand und Fuß. Der Suchtfaktor ist bei diesem Buch garantiert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks