Richard C. Morais

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 52 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(7)
(17)
(6)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Die Buchspringer" von Mechthild Gläser

    Die Buchspringer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. July 2015 um 09:23 zu Buchtitel "Die Buchspringer" von Mechthild Gläser

    Ich feiere das zweijährige Bestehen meines Blogs und verlose daher ein Buch- sowie ein Hörbuchpaket für meine Leser. Buchspringer ist mit dabei. Also wenn euch mein Blog gefällt, werdet Leser meines Blogs und macht bei der Verlosung mit. http://zitroschsleseland.blogspot.de/2015/07/jubilaumsverlosung.html#more Nur Nachrichten auf meiner Blogseite werden bei der Verlosung berücksichtigt.

  • The Hundred-Foot Journey - Ein Lesegenuss

    The Hundred-foot Journey

    naninka

    04. January 2015 um 14:47 Rezension zu "The Hundred-foot Journey" von Richard C. Morais

    Die 100 Fuss stehen für die Distanz zwischen dem Restaurant der Familie Haji und dem der Madame Mallory. So nah und doch so weit entfernt von einander. Die Kluft zwischen der traditionsreichen französischen und der neuen indischen Küche wie auch der beiden Kulturen scheint unüberbrückbar... Familie Haji repräsentiert die moderne Immigrantenfamilie, die mit viel Talent und Zusammenhalt auf der Suche nach ihrem Glück ist. Mit grossem Geschick und Gespür fürs Geschäftliche bauen sie sich ein gut gehendes Restaurant in Mumbai auf. ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Reverend Oda zwischen Geld und Geist

    Buddha in Brooklyn

    Nemo

    30. December 2014 um 15:31 Rezension zu "Buddha in Brooklyn" von Richard C. Morais

    Seido Oda ist ein introvertierter japanischer Junge – und der Liebling seines Vaters, der für ihn die prestigeträchtige Aufnahme als Novize im nahegelegenen Schrein des buddhistischen Quellwasser-Ordens erwirkt. Dieser hat nach seiner Ausbildung eine besondere Aufgabe für ihn; er soll der Priester des ersten und noch zu errichtenden Tempels seiner Ordensgemeinschaft in New York – genauer gesagt im italienischen Viertel von Brooklyn – werden. Die Amerikaner hat er bereits in Japan als Touristen der elterlichen Herberge ...

    Mehr
  • Macht hungrig ;-)

    Madame Mallory und der Duft von Curry

    Talitha

    14. September 2014 um 23:40 Rezension zu "Madame Mallory und der Duft von Curry" von Richard C. Morais

    Die Familie Haji besitzt in Indien ein gut gehendes Restaurant, bis die Hindus sie wegen ihrer islamischen Religion und Wohlstands verjagen. Sie flieht nach London, wo die indische auf die englische Kultur trifft und sich faszinierend im Gebrodel der Großstadt vermischt. Doch auch dort kann es die Hajis nicht lange halten. Den um die Mutter trauernden Vater zieht es rastlos weiter, quer durch Europa, bis eine Autopanne sie in einem kleinen verschlafenen französischen Nest zur Rast zwingt, in dem sie dann auch bleiben und ein ...

    Mehr
  • Zum Anbeißen!

    Madame Mallory und der Duft von Curry

    Laupez

    12. September 2014 um 01:56 Rezension zu "Madame Mallory und der Duft von Curry" von Richard C. Morais

    Hassan erblickt nicht nur einfach das Licht der Welt, er erschnüffelt es. Nein, nicht wie ein Hund. Auch nicht wie Grenouille, nicht einmal annähernd. Also noch einmal von vorn: Als Hassan geboren wird, seine Sinne für die Welt geöffnet werden, untermalt der Duft scharfen Currys die Szene. Das prägt maßgeblich sein späteres Leben als Koch, ist aber keineswegs der Grund für sein unglaubliches Talent (er hat es einfach): ein seltenes Gespür dafür, was wirklich schmeckt und wie man es zubereitet. Zufällig treibt das Schicksal seine ...

    Mehr
  • Ein nettes Buch für zwischendurch

    Madame Mallory und der Duft von Curry

    schokoloko29

    06. July 2014 um 18:09 Rezension zu "Madame Mallory und der kleine indische Küchenchef" von Richard C. Morais

    Inhalt des Buches: Die indische Familie Haji ist schon seit mehreren Generationen in der Gastronomie tätig und lebte sehr lange in Mumbay. Durch Unruhen sah die Familie sich gezwungen ihre Bleibe aufzugeben und landete nach mehreren Zwischstationen im französischen Lumiére. Dort machten sie wieder ein indisches Restaurant auf; zum Leidwesen der Nachbarin Madam Mallory. Sie leitet ein zwei-sterne Restaurant und versucht mit allen Mitteln die Familie wieder zu verjagen. Doch dies gelingt ihr nicht und nimmt nach einigem hin und her ...

    Mehr
  • Macht Appetit auf mehr

    Madame Mallory und der Duft von Curry

    Finnja

    04. April 2014 um 12:52 Rezension zu "Madame Mallory und der kleine indische Küchenchef" von Richard C. Morais

    Madame Mallory und der kleine indische Küchenchef von Richard C. Morais Taschenbuchausgabe erschienen 2011 im Piper Verlag 383 Seiten unterteilt in 20 Kapitel die sich auf die vier Teile Bombay, London, Lumiére und Paris verteilen, die die Lebensstationen von Hassan Haji darstellen.   Autor: Richard C. Morais ist in Portugal geboren, in der Schweiz aufgewachsen und besitzt einen amerikanischen Pass. Bevor er sich auf das Romanschreiben verlegte, war er Chefredakteur beim Wirtschaftsmagazin Forbes und leitete 17 Jahre lang dessen ...

    Mehr
  • Spiritueller Osten trifft materiellen Westen

    Buddha in Brooklyn

    michael_lehmann-pape

    06. December 2013 um 13:44 Rezension zu "Buddha in Brooklyn" von Richard C. Morais

      Richard C. Morris nimmt sich des Themas des Aufeinandertreffens von „fernöstlicher Spiritualität“ und „amerikanischem Lebensstil“ an und tendiert in diesem Roman zur „ernsteren“ Betrachtungsweise.   Er führt den Leser zunächst ein in das in der Kindheit mit Dramen versehene Leben des buddhistischen Novizen, später dann Mönches Oda. Künstlerisch begabt und ausgebildet, aber auch einer von denen, die „dem wahren Buddha“ nahe kommen möchten, dem schon der Souvenirstand vor dem Heimattempel mächtig auf die Nerven geht und der ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks