Richard C. Schwartz

 4,5 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf

Richard C. Schwartz, Ph.D., ist internationaler Bestsellerautor und Begründer der IFS-Methode (Internal Family Systems). Er entwickelte dieses effektive, evidenzbasierte therapeutische Modell Ende der 1990er-Jahre und schuf damit einen Ansatz, der die Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen bereicherte. Das von ihm gegründete IFS Institute und seine internationalen Dependancen – u.a. in München und Berlin – bieten weltweit Ausbildungen und Workshops sowohl für die berufliche Fortbildung als auch zur Selbsterfahrung an. Schwartz ist ein gefragter Experte und Redner, der an der Harvard Medical School, der University of Illinois und an der Northwestern University in Chicago lehrte und forschte.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Das System der Inneren Familie (ISBN: 9783466348169)

Das System der Inneren Familie

 (1)
Neu erschienen am 23.04.2024 als Gebundenes Buch bei Kösel.

Alle Bücher von Richard C. Schwartz

Neue Rezensionen zu Richard C. Schwartz

Cover des Buches Das System der Inneren Familie (ISBN: 9783466348169)
Booklove91s avatar

Rezension zu "Das System der Inneren Familie" von Richard C. Schwartz

Informativ!
Booklove91vor 10 Tagen

Meine Meinung und Inhalt

"Um sich auf den Weg zu begeben, Ihr Selbst zu befreien, müssen Sie zunächst wissen, dass es da ist. Wenn Sie keine Ahnung haben, wer Sie wirklich sind, können Sie nicht zu dieser Person werden." (ZITAT)


Der Autor Richard C. Schwartz, der Begründer des Systems der Inneren Familie (IFS),  beschreibt dem Leser klar und verständlich, was die Konzepte seines therapeutischen Modells sind.

Der Durchbruch von IFS besteht in der Erkenntnis, dass jeder Mensch aus unterschiedlichen Persönlichkeitsanteilen, einer »inneren Familie« besteht. 

IFS kann Ihre kritische innere Stimme in eine unterstützende verwandeln und kann helfen, das Gefühl von Wertlosigkeit zu transformieren. Es hilft laut Autor nicht nur dabei, den Lärm im Kopf leiser werden zu lassen, sondern auch, eine Atmosphäre von Licht und Frieden in Ihrem Inneren zu schaffen sowie mehr Zuversicht, Klarheit und Kreativität in Ihre Beziehungen zu bringen.

Wenn wir diesen inneren Teilen mit Wertschätzung, Neugier, Respekt, Achtsamkeit und Einfühlungsvermögen begegnen, erweitert das unsere Fähigkeit zur Selbstheilung enorm und ermöglicht uns nachhaltige, positive Veränderungen. 

Mir hat das Buch sehr gefallen. Es ist informativ und aufschlussreich und die Fallbeispiele und praktischen Tools zeigen, wie jeder einen Weg zu mehr Selbstführung finden kann. Der Schreibstil des Autors ist klar und verständlich, was bei der Vielzahl an komplexen Informationen wichtig ist.

"Unsere Glaubenssätze darüber, ob eine innere Vielfalt der Psyche normal ist oder nicht, sind schwer zu verändern. Obwohl es von Klient zu Klient immer offensichtlicher wurde, brauchte auch ich mindestens fünf Jahre, um diese Möglichkeit wirklich zu akzeptieren. ... In meinem normalen Bewusstseinszustand fallen mir die feinen Unterschiede in Sichtweise, Benehmen und Sprachgewohnheit nicht auf, wenn meine Teile kommen und gehen. All das verschmilzt zu einem Mosaik meiner Erfahrung. Ich identifiziere mich mit der »Gestalt« des Mosaiks, ohne mir der einzelnen Teile bewusst zu sein. Erst wenn einer dieser Mosaikteile so in den Vordergrund tritt, dass er die Führung übernimmt, spüre ich, wie sehr ich zu einer anderen Person werde." (ZITAT)


Richard C. Schwartz, Ph.D., ist internationaler Bestsellerautor und Begründer der IFS-Methode (Internal Family Systems). Er entwickelte dieses effektive, evidenzbasierte therapeutische Modell Ende der 1990er-Jahre und schuf damit einen Ansatz, der die Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen bereicherte. Das von ihm gegründete IFS Institute und seine internationalen Dependancen – u.a. in München und Berlin – bieten weltweit Ausbildungen und Workshops sowohl für die berufliche Fortbildung als auch zur Selbsterfahrung an. Schwartz ist ein gefragter Experte und Redner, der an der Harvard Medical School, der University of Illinois und an der Northwestern University in Chicago lehrte und forschte.


Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 2 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks