Richard Carstensen Anekdoten aus Hessen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anekdoten aus Hessen“ von Richard Carstensen

Die Anekdote ist als nicht immer historisch verbürgte Erzählung dafür bekannt, in aller Kürze den Charakter bedeutender Persönlichkeiten zu enthüllen, ihren geistvollen Witz treffend aufzuzeichnen. Dieser Band nun versammelt hessische Größen aus 300 Jahren, darunter auch solche, die zu diesem Land in enge Beziehung getreten sind. In humorvollen Geschichten aus Frankfurt begegnen dem Leser beispielsweise Johann Wolfgang von Goethe, Bismarck, der dort als Bundestagsabgeordneter tätig war, und Amschel Rothschild, der in der Mainmetropole seine Finanzdynastie begründete. Aus den Universitätsstädten Marburg, der Perle des Lahntals, und Gießen, der Wirkstätte Justus Liebigs, stammen schnurrige Anekdoten um berühmte und zerstreute Professoren. Eine kuriose Episode der Kasseler Stadtgeschichte verdanken wir dem König von Westfalen, Jérome. Der Bruder Napoleons pflegte nämlich zur Kräftigung seines Körpers in Rotwein zu baden - später wurde der Wein jedoch, Gerüchten zufolge, wieder ausgeschenkt… Unter den Berühmtheiten sind auch der Philosoph Arthur Schopenhauer und die Märchenbrüder Grimm, der Autor des "Struwwelpeter", Heinrich Hoffmann, und Tierschützer Grzimek sowie bekannte Zeitgenossen aus Sport, Wirtschaft, Kultur und der aktuellen Politik. Bunt gemischt treten dem Liebhaber amüsanter Anekdoten hier Gestalten aus hessischer Geschichte und Gegenwart gegenüber und legen Zeugnis ab für die Originalität dieses Volkes.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen