Richard Dübell Last Secrets - Das Geheimnis von Atlantis

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Last Secrets - Das Geheimnis von Atlantis“ von Richard Dübell

Ein neues Kinderbuch von Bestsellerautor Richard Dübell: Nach ihrem Abenteuer am Loch Ness wartet ein neues Rätsel auf Vidocq, die Zwillinge Franzi und Fynn und ihre Freunde Cornelius und Lena: Hat es Atlantis je gegeben? Wenn ja, wo lag es, und warum ging es unter? Die Zeitmaschine soll die Kinder ins antike Kreta bringen, aber sie merken schnell, dass sie nicht dort gelandet sind. Doch wo hat die Zeitmaschine sie stattdessen hingebracht? Ehe sie das herausfinden können, geraten sie alle in große Gefahr. Denn die Bevölkerung fürchtet den Zorn der Götter, und als plötzlich glühende Meteoriten vom Himmel stürzen, bricht Panik aus ...

Die Sprache und der Schreibstil haben mir den Spaß an der eigentlich sehr spannenden Geschichte vollkommen verdorben...

— Anka2010
Anka2010

Stöbern in Kinderbücher

Guck mal, wie die gucken!

Endlich mal ein realistisches und dabei superwitziges Affenbuch! Mehr davon!

Buecherheldt

Mach die Biege, Fliege!

Süss und amüsant für Kinder ab 8 Jahren mit Karl-Heinz, der dicken Kreuzspinne und ihrem Freund Pisy, der cleveren Fliege!

Gelöschter Benutzer

Saint Lupin´s Academy 1: Zutritt nur für echte Abenteurer!

Eine Geschichte voller Magie und Abenteuer. Nicht nur für Jugendliche Leser geeignet. Ein ganz tolles Buch.

ginnykatze

Lukas und das Geheimnis der sprechenden Tiere

Ich bin beim Vorlesen vor Lachen fast von der Couch gefallen! Witzig und spannend, eine perfekte Kombi!

TanyBee

Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchemisten

Ich kann nicht mehr sagen als: Fantastisch und ich liebe es!

Traumsucherin

Lesegören: Jetzt geht´s ab, Girls!

Schullandheim Action mit den GIRLS! Top!

Larii-Mausi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sprache & Schreibstil enttäuschen

    Last Secrets - Das Geheimnis von Atlantis
    Anka2010

    Anka2010

    28. February 2017 um 11:17

    Als ich Ende 2015 den ersten Band der neuen Kinderbuchreihe „Last Secrets“ entdeckte, war ich von Anfang an mächtig angetan von ihrer Grundidee. Vier Freunde machen sich mithilfe einer Zeitmaschine auf die Reise, um die letzten großen Geheimnisse der Menschheit zu lösen. So führte mich Band 1 nach Schottland ans berühmte Loch Ness. Ich begab mich mit den Zwillingen Fynn und Franzi, sowie ihren Freunden Lena und Cornelius auf Monsterjagd. Gibt es das Ungeheuer wirklich? Der Mix aus Fiktion und belegbaren Fakten gefiel mir sehr. Auch nach dem Lesen konnte ich der Geschichte nicht entfliehen und googelte mich durchs Internet.  Mit großer Vorfreude habe ich dem zweiten Band entgegengefiebert, der mich in gewohnter Konstellation in ein weiteres Abenteuer schicken sollte. Dieses Mal fand ich mich auf der Insel Atlantis wieder, deren Untergang von den vier Freunden unter die Lupe genommen werden soll. Gab es Atlantis wirklich? Wo lag die sagenumwobene Insel und wie kam es zu ihrem spurlosen Verschwinden? Auch wenn ich nach wie vor überzeugt von der Idee dieser Kinderbuchreihe bin, muss ich in dieser Besprechung meinen Unmut äußern. Ich bin enttäuscht, insbesondere von der sprachlichen Umsetzung. Richard Dübell machte sich mit historischen Romanen einen Namen und genau diese schriftstellerische Herkunft lässt sich in seinen Kinderbüchern nicht verstecken. Lange Sätze, viele Beschreibungen und eine emotionslose Ausdrucksweise erwecken den Anschein, als erzähle der Autor die Geschichte einem Erwachsenen und keinem Kind. Was hier im Fließtext fehlt, versucht er schließlich in den Dialogen wieder auszugleichen. Er legt seinen jungen Helden eine teils sehr rüde Sprache in den Mund und geizt hierbei nicht mit (Kraft-)Ausdrücken. An und für sich finde ich es gut, wenn Kinder in Büchern so sprechen wie sie eben sprechen, da dürfen dann auch mal ein paar Ausdrücke oder gar Schimpfwörter fallen. Es muss aber authentisch sein und darf nicht erzwungen wirken, wie in diesem Fall. Trotz der interessanten Geschichte, verlor ich die Lust am Lesen. Insbesondere Lena ging mir mit ihrer aggressiven Haltung und Ausdrucksweise ziemlich auf die Nerven. So wurde die eigentliche Handlung zur Nebensache und ich stolperte gefühlt immer häufiger über Formulierungen, die mir nicht gefielen. Punkten konnte dieses Buch dann lediglich über das nette Gimmick, das die jungen Leserinnen und Leser am Ende erwartet. Neben einem Rätsel und weiterführenden Infos befindet sich auf der letzten Seite ein kleiner Umschlag, in dem ein Fisch aus Plastikfolie steckt. In Anlehnung an eine Szene aus der Geschichte soll dieser Fisch die Zukunft voraussagen können. Man legt ihn sich auf die Hand und beobachtet seine Bewegung. Zuckt die Schwanzflosse oder rollt sich der Fisch sogar ganz auf? Bleibt er ruhig liegen oder bewegt er nur den Kopf? Welche Bedeutungen diese Beobachtungen haben, kann man in der Erklärung nachlesen. Eine lustige Idee für die jungen Leserinnen und Leser, für die das das Buch zu einem Gesamterlebnis wird. Trotz dieser netten Spielerei und den ansprechenden Illustrationen ist „Das Geheimnis von Atlantis“ in meiner Bewertung durchgefallen. Ich hatte mich so sehr auf diese Fortsetzung gefreut, umso enttäuschter bin ich jetzt. Wenn mir die Sprache und der Schreibstil den Spaß an der eigentlich sehr spannenden Geschichte vollkommen verderben, kann ich dieses Buch leider nicht weiterempfehlen.

    Mehr
  • Last Secrets - Das Geheimnis von Atlantis....von Richard Dübell

    Last Secrets - Das Geheimnis von Atlantis
    Nele75

    Nele75

    09. February 2017 um 12:51

    Hier die Meinung meiner Tochter - 12 Jahre alt - zum Buch "Last Secrets - Das Geheimnis von Atlantis" von Richard Dübell. Auch der zweite Teil hat ihr sehr gut gefallen. Und zum zweiten Mal wird es wieder spannend...ein neuer Teil der Last-Secrets-Reihe von Richard Dübell. Schon durch das Cover wird die Neugier geweckt. Wer den ersten Teil bereits kennt, ist natürlich noch gespannter. Diesmal erwartet die vier Freunde Franzi, Finn, Lena und Cornelius ein neues Rätsel, welches der berühmte Detektiv Eugéne Vidocq während seiner Lebenszeit nicht mehr lösen könnte. Mit der Zeitmaschine geht es in ein unbekanntes Jahr, und zwar in die Zeit des noch bestehenden Atlantis. Ob die vier das Rätsel diesmal lösen können, bevor die Zeitmaschine wieder in "ihr" Jahrhundert zurück reist? Da der Autor Richard Dübell die Geschichte so spannend erzählt, kann man fast überhaupt keine Pause während des Lesens einlegen, bevor man das Buch komplett bis zur letzten Seite durch hat, so war es bei mir jedenfalls. Es ist einfach ein spannendes, tolles Buch. Eine schöne Geschichte. Ich freue mich schon jetzt auf weitere Teile.

    Mehr
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446