Neuer Beitrag

TanjaMaFi

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Auf in die Welt der Wikinger!

Viggo ist ein ganz normaler Teenager – denkt er jedenfalls. Eines Tages taucht aber überraschend der nordische Gott Loki bei ihm daheim auf und entführt Viggo in die Zeit der Wikinger. Daraufhin muss er nicht nur feststellen, dass das Leben vor 1000 Jahren alles andere als einfach war, sondern auch, dass mehr Wikinger in ihm steckt als er geahnt hat. Zu allem Überfluss steht auch noch Ragnarök, das Ende der Welt, bevor.

Mit "Viking Warriors – Der Speer der Götter" schreibt Richard Dübell einmal mehr einen fesselnden Roman für Jung und Alt. Wollt ihr Viggo auf seinem spannenden Abenteuer durch die Zeit begleiten? Dann macht gleich mit bei unserer Leserunde!
Autor Richard Dübell wird im Rahmend er Leserunde auch eure Fragen beantworten!

Mehr zum Inhalt
Ein durchtriebener Plan des listigen Gottes Loki katapultiert Viggo zurück in die Vergangenheit. Dort soll er angeblich seine leiblichen Eltern finden. Doch Lokis Absichten sind viel weitreichender: In Wahrheit will der Gott der Lügen durch Viggo den drohenden Weltuntergang - die Götterdämmerung Ragnarök - verhindern. Und so landet Viggo mitten in der rauen Welt der Wikinger, wo er um sein Überleben kämpfen muss.

Mehr zum Autor
Richard Dübell wurde am 5. Oktober 1962 in Landshut, Niederbayern geboren.  Er ist als Autor historischer Romane bekannt. Sein Debüt veröffentlichte er 1999 mit dem Historienkrimi »Der Tuchhändler«. Außerdem betätigt er sich auch als Grafiker und leitet eine Schreibwerkstatt. Für sein Werk wurde er unter anderem mit dem »Kulturförderpreis der Stadt Landshut« ausgezeichnet.

Gemeinsam mit Ravensburger vergeben wir 25 Exemplare von "Viking Warriors – Der Speer der Götter" an mutige Testleser! Wenn ihr mit Viggo spannende Abenteuer erleben wollt, beantwortet einfach folgende Frage:

Viggo wird von Loki in die Zeit der Wikinger versetzt. In welche Zeit würdet ihr gerne einmal reisen und wieso?

Ich drücke euch die Daumen und freue mich auf eure Beiträge!

* Bitte beachtet auch unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen

Autor: Richard Dübell
Buch: Viking Warriors - Der Speer der Götter

LeseBlick

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Die Frage ist wirklich interessant. Leider bin ich ein riiiiiesen Wikinger-Fan und würde keine andere Zeit wählen als diese. Auch die Frage, wenn ich gern eine andere Person wäre, wäre ich eine Schildmaid, die von einer Schlacht in die nächste zieht.
Also ganz klar würde ich mit Viggo zusammen in die Zeit reisen und er darf mich gerne da lassen.
Aufgrund meiner Leidenschaft für diese Zeit würde ich mich riesig darüber freuen hier mitlesen zu dürfen und meine Wkinger-Liebe in die Welt hinaustragen.

Noch kinderlos werden meine Kinder später auch keine Wahl haben, denn es stehen nur Wikingernamen zur Auswahl ;)

Mein Blog:
http://leseblick.blogspot.de/

Meritamun

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich möchte auch sehr gerne in den Lostopf hüpfen.
Wenn ich in die Vergangenheit reisen könnte, würde ich mich edfinitiv für das alte Ägypten entscheiden! Schon seit ich 10Jahre alt bin, bin ich so sehr von der Kultur der alten Ägypter fasziniert. Ich wäre gern beim Bau der Pyramiden dabei, würde gern durch bunte Marktviertel gehen und die wunderschönen Tempel besuchen.
Da ich die Pyramiden schon mal sehen konnte, interessiert es mich noch mehr, wie alles damals wohl ausgesehen hat!

Die Wikingerthematik gefällt mir auch sehr gut. Ich würde gern mehr über die nordische Mythologie lesen. Ich habe zwar keine Kinder, aber man kann nie früh genug damit anfangen schon mal gute Literatur für sie im Haus zu haben ;)

Beiträge danach
434 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

darkshadowroses

vor 1 Jahr

2. Leseabschnitt: 2. Lied (bis S. 138)

Auch ich bin jetzt beim 2 Abschnitt angekommen: Ich werde auch hoffentlich direkt gleich oder morgen noch weiter lesen :)

Ich finde es bis jetzt auch sehr gut, was mir sehr gut gefällt ist, das viel beschrieben wird, man kann sich gut vorstellen was gerade in der Gegen in der Viggo ist passiert.
Am Anfang kam ich auch etwas durcheinander. Die vielen Namen die man gehört hat, aber das verging relativ schnell wieder und ich weiß jetzt wer wer ist.
Was ich eigentlich nicht so mag, ist wenn Begriffe in dem Buch vorkommen die man nicht kennt und die dann hinten in einem Glossar erklärt werden.
Man blättert ständig zwischen den Seiten und wird im Lesefluss gestört, in diesem Buch allerdings werden die Wörter gleich im Kapitel erklärt sodass man nur ganz selten nach hinten blättern muss. Sehr schön
Der Schreibstil finde ich auch sehr schön, am Anfang mochte ich ihn ja nicht so sehr, aber jetzt finde ich ihn toll.

Allerdings kann ich mich irgendwie bis jetzt mit keinem so richtig anfreunden. Auch nicht mit Viggo. Ich finde ihn total sympathisch aber so richtig zu mir durchkommen tut er nicht.
Ich glaube da muss ich einfach noch etwas mehr über ihn lesen.

Was ich auch etwas schade finde, mir geht es ein bisschen zu langsam voran.
Bis jetzt ist er ja eigentlich nur auf den Schiffen der Wikinger gefahren und hat sie kennengelernt, was wirklich richtig spannendes ist noch nicht passiert, aber das sieht jeder sicherlich anders.
Und da wird bestimmt auch noch was kommen.

Was ich mich auch frage, wird Viggo wohl noch andere Götter als Loki persönlich sehen?
Und wann sieht er seine Eltern, weswegen er ja eigentlich da ist.

Mit den Valkyren verstehe ich auch noch nicht recht, aber das wird denke ich auch noch etwas mehr thematisiert werden.

Ich freue mich trotzdem aufs weiterlesen.

darkshadowroses

vor 1 Jahr

3. Leseabschnitt: 3. Lied (bis S. 195)

heute habe ich gleich den ganzen Abschnitt 3 gelesen :)
So viel hab ich schon lange nicht mehr gelesen und ich freue mich dass ich es mal wieder geschafft habe.

Ich mag die Geschichte auch immer mehr, allerdings finde ich das es manchmal etwas schneller vorangehen könnte, aber wie gesagt ist sowas ja Geschmackssache.

Andererseits lernt man so die Personen besser kennen.
Ich finde die Nebencharaktere könnten etwas weniger sein und dafür mehr in die Tiefe gehen. Aber ich mag Viggo mittlerweile sehr gerne und auch Erling und Leif finde ich irgendwie faszinierend.

Was ich richtig toll finde. Das es nun auch Drachen gibt. Ich liebe Drachen, total interessante Tiere, ich möchte gerne mehr über sie erfahren und freue mich immer wenn sie in einem Buch oder Film vorkommen.

Ich finde aber auch das die Wikinger in dem Buch etwas zu nett sind. Das mag daran liegen, dass das Buch ein Jugendbuch ist, dafür ist es wirklich angemessen.
Aber die Wikinger stellt man sich ja immer als sehr ruppige Zeitgenossen vor, da würde ich etwas mehr erwarten, aber das geht wahrscheinlich wegen dem Jugendbuch nicht.
Ist aber auch vollkommen in Ordnung.

Was ich von Olaf halten soll weiß ich nicht recht.
Ich finde ihn ganz nett, aber er wirkt für mich nicht wie ein richtiger König.
Was ich auch wirklich toll finde, sind die Nachnamen der Wikinger, das sie alle mit Son enden :D
Mein Nachname wäre demnach Peterson xD
Finde ich total cool.

Ich werde jetzt noch ein wenig weiterlesen und dann morgen natürlich :)

darkshadowroses

vor 1 Jahr

4. Leseabschnitt: 4. Lied (bis S. 240)

Dieser Abschnitt ging echt schnell zu lesen, aber er war ja auch nicht so lang.
Ich mag Viggo immer mehr und freue mich auf die Geschichte.

Total interessant das Leif den Vater von Viggo kennt, ich möchte auch gerne wissen wie es mit seinen Eltern, Loki und dem Mädchen weitergeht, da haben wir ja seit Anfang des Buches nichts mehr drüber gehört.

Vielleicht kommt das ja bald wieder.
Zu diesem Abschnitt schreibe ich jetzt mal nicht so viel weil ich schnell ins Bett muss, morgen gehts früh raus xD

el_lorene

vor 1 Jahr

Fazit/Rezensionen

https://www.lovelybooks.de/autor/Richard-D%C3%BCbell/Viking-Warriors-Der-Speer-der-G%C3%B6tter-1234447640-w/rezension/1357988973/


Auch hier nochmal vielen Dank für die LR

darkshadowroses

vor 1 Jahr

6. Leseabschnitt: 5. Lied, Teil 2 (bis S. 369)

Ich kommentiere hier jetzt einfach für beide Teile vom 5 Lied.
Ich hab es irgendwie überlesen, dass das in 2 Teile gesplittet wurde.

Ich fand diesen Teil leider auch nicht so gut.
Es fehlte einfach die Spannung und der Pepp, wie RDooDoo schon geschrieben hat.
Ich finde auch das einfach zu wenig passiert.
Und das zieht sich so ziemlich durch das ganze Buch.
Ich weiß meistens vorher schon was passiert und wenig überraschend
Außerdem frage ich mich was in diesen letzten 50 Seiten passieren soll

Das Buch ist doch ein Einzelband oder vertue ich mich da?
Wenn dem so ist, dann müsste ja in den letzten 50 Seiten noch so einiges passieren.

Immerhin hat er den Speer noch nicht, den Gefangenen befreit, seine Eltern nicht gefunden und wahrscheinlich geht er doch in seine Zeit zurück.
Außerdem was passiert mit Thyra und den anderen und finden sie das Land?
So viel was noch geklärt werden muss, das erscheint mir auf diesen wenigen Seiten doch etwas wenig.
Sollte es aber einen 2 Teil geben, dann könnte man das natürlich darin einbauen.

Aber generell finde ich das sich das Buch wenig gesteigert hat, am Anfang ging es schon nicht so schnell voran und jetzt auch nicht.

Schade ich mag den Schreibstil total und auch die Wikingerzeit finde ich toll

darkshadowroses

vor 1 Jahr

7. Leseabschnitt: 6. Lied

Auch ich bin jetzt mit dem Buch fertig.

Ich hatte ein großes Finale erwartet und dachte dann, so spannend war es ja jetzt nicht.
Man hätte das Ganze noch etwas ausbauen können, aber das ist ja auch Geschmackssache.

Ich finde in dem Buch hätte ein wenig mehr passieren können.
Das Viggo den Speer jetzt gefunden hat war irgendwie ein wenig zu einfach.
Und so viel hat Viggo auch nicht gemacht. Da hätte ich mir etwas mehr erwartet.

Was ich nicht ganz verstehe: Thyra
Ist Viggo jetzt etwas auch in sie verliebt? Oder wieso geht er immer zu ihr und will bei ihr sein? Und das ist Thorkell auch noch in sie verknallt
Das wird mir ein bisschen viel und diese Liebesgeschichte passt meiner Meinung nach nicht so ganz da rein.
Ich weiß gar nicht was ich von ihr halten soll und von dieser Geschichte zwischen den beiden.

Loki finde ich total cool.
Mich würde ja auch mal interessieren wie es seinen Eltern in der Gegenwart geht? Bleibt da irgendwie die Zeit stehen, sodass sie das gar nicht merken?
Oder wie ist das?
Vielleicht im nächsten Band

Alles in allem fand ich das Buch aber gut, mir hat der Schreibstil gefallen und ich mochte die Szene in der Viggo gekämpft hat, das hätte aber auch etwas länger sein können, ich freue mich auch auf den 2 Teil und würde gerne wieder mitlesen :) Wenn es eine Leserunde gibt :D

Meine Rezension folgt dann auch in Kürze

RDooDoo

vor 1 Jahr

Fazit/Rezensionen

Erst einmal vielen Dank, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte :) Die Rezension hat leider etwas länger gedauert, aber dafür werde ich sie natürlich auch verbreiten :)

Das Buch hat mir insgesamt sehr viel Freude gemacht, auch wenn es gegen Ende ein wenig geschwächelt hat. Dennoch ein großes Lob an den Autor :)


https://www.lovelybooks.de/autor/Richard-D%C3%BCbell/Viking-Warriors-Der-Speer-der-G%C3%B6tter-1234447640-w/rezension/1360262858/1360262406/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks