Richard Dalby Eiskalte Weihnachten

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Eiskalte Weihnachten“ von Richard Dalby

Hrsg. Dalby, Richard. 496 S. Neu: 4514 882 (Quelle:'Flexibler Einband/01.10.1998')

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Wühlt auf sehr ruhige Weise enorm auf - ein typischer Bottini also!

TochterAlice

Wildfutter

Klassischer Stil :-)

Ivonne_Gerhard

Dunkel Land

Geheimnisse in Brandenburg

eiger

Niemals

Null Spannung, ein totaler Lesekampf und null Ahnung, was ich da eigentlich über Wochen gelesen habe, schade!

Thrillerlady

Und niemand soll dich finden

Leider nur mittelmässig. Dünne Story und zu viele Protagonisten... hätte man spannender umsetzen können.

EmilyNoire

Das Revier der schrägen Vögel

Eine gelungene Fortsetzung der "Brigade Abstellgleis"

JuliB

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Grusel statt Krimi

    Eiskalte Weihnachten

    Aurora

    01. January 2016 um 12:04

    Als ich mir das Buch kaufte, habe ich mir leider nicht den Klappentext durchgelesen. Ich ging wegen des Untertitels “Kleine Morde zum Fest der Liebe” davon aus, dass es sich hierbei um Krimikurzgeschichten handeln würde. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!, sag ich da nur. :( Jedenfalls musste ich feststellen, dass diese Anthologie leider nicht so ganz mein Fall war. Das hat auch schon meine Mutter gesagt, die das Buch bereits vor mir gelesen hatte. Was ich an dieser Sammlung jedoch ganz gut fand, war, dass die Geschichten nach Jahren sortiert waren. Demnach kommen zunächst die älteren Geschichten und zum Schluss dann neuere. Da das Buch erstmals 1989 erschien (auf Englisch), sind diese natürlich auch nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Dinge. Ich habe jedoch gemerkt, dass mir die “neueren” dennoch besser geflielen als die ganz alten, weil ich einfach mit dem Schreibstil besser zurechtkam. Bei den anderen musste man doch oftmals stark überlegen, was der Autor einem mit einem Satz (der oftmals ins Unermessliche langgezogen wurde) sagen wollte. Ich denke, das Buch ist für all diejenigen, die gruselige Kurzgeschichten aus vergangenen Jahrhunderten mögen und mit dem altertümlicheren Schreibstil nicht solche Probleme haben wie ich, sicherlich etwas.

    Mehr
  • Rezension zu "Eiskalte Weihnachten" von Richard Dalby

    Eiskalte Weihnachten

    scarlett-oh

    04. December 2009 um 17:55

    Nette Kurzgeschichten, aber nicht gerade weihnachtlich.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks