Richard Dawkins Der entzauberte Regenbogen

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(3)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der entzauberte Regenbogen“ von Richard Dawkins

Der entzauberte Regenbogen

Als Isaac Newton Sonnenlicht in seine Spektralfarben zerlegte, warf man ihm vor, er habe den Zauber des Regenbogens zerstört. Doch das Wunderbare ist nicht weniger wunderbar, wenn wir es erklären können, sagt Richard Dawkins und entwirft ein leidenschaftliches Plädoyer für die Poesie in der Wissenschaft.

«Richard Dawkins kann etwas, das Charles Darwin nicht konnte: phantastisch erzählen.»
New York Times

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Rattatatam, mein Herz

Franziska Seyboldt setzt mit Wortgewalt und Offenheit ein Zeichen gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen <3.

Tialda

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wissenschaft

    Der entzauberte Regenbogen

    dominona

    25. October 2014 um 10:19

    Dawkins kritisiert die fehlende Poesie bezüglich der Wissenschaft auf der einen Seite und die Verklärung der Wissenschaft durch irreführende, überzogene Formulierungen. Ich finde die einzelnen Kapitel sehr spannend, besonders das zur DNA oder dem Zufall bzw. der Wahrscheinlichkeit und Dawkins versteht es, Zusammenhänge anschaulich darzustellen. Da bekomme ich glatt Lust, mich mit einigen Themen tiefgreifender zu befassen. Am Ende des Regenbogens wartet nunmal kein Topf voll Gold, sondern nichts als gebrochenes Licht.

    Mehr
  • Rezension zu "Der entzauberte Regenbogen" von Richard Dawkins

    Der entzauberte Regenbogen

    sabatayn76

    18. September 2011 um 17:43

    Vom Wunderbaren in der Wissenschaft Inhalt: In 'Der entzauberte Regenbogen' berichtet der Evolutionsbiologe Richard Dawkins von Spektralanalyse und Regenbögen, von Licht und Farbwahrnehmung, von Radio- und Schallwellen, von Wundern und Märchen, von Astrologie und Scharlatanerie, von Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik, von Ritualen und Magie, von egoistischen und kooperativen Genen, von Sehen und Hirnforschung, von Linguistik und Sprachentwicklung, von Genen und Memen. Dabei geht er unter anderem auf Phänomene und Erkenntnisse der Physik, der Genetik, der Neurowissenschaften, der Evolutionsbiologie, der Astronomie und der Linguistik ein. Mein Eindruck: 'Der entzauberte Regenbogen' liest sich (wie von Dawkins gewohnt) einfach, ist unterhaltsam, bisweilen bitterböse, oft amüsant und immer spannend. Dawkins erklärt Sachverhalte dabei so anschaulich und lebendig, dass auch Laien seinen Gedankengängen folgen können. Besonders gut gefallen hat mir die Fülle an Fachgebieten, die der Autor behandelt, und die Vielzahl an Phänomenen, von denen Dawkins berichtet. So kann man als Leser viel Neues lernen und wird nebenbei auch noch perfekt unterhalten. Mein Resümee: Spannend, lehrreich und oft amüsant.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks