Richard Dawkins Die Schöpfungslüge

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schöpfungslüge“ von Richard Dawkins

Richard Dawkins tritt den Beweis an, dass die Evolutionstheorie keine bloße Hypothese oder gar Glaubenssache ist, sondern dass sie schlicht und ergreifend stimmt. Überzeugend, lebendig und leicht nachvollziehbar legt er dar, was Darwins Theorie wirklich besagt und wie sie begründet ist. Er erklärt, worauf Fossilien hindeuten, warum Rehpinscher und Rosenkohl Belege für experimentelle Evolution sind und warum Wale Hinterbeine haben. Mit Brillanz und Präzision pariert Dawkins alle Angriffe gegen die Evolutionstheorie. Streitbar, fundiert, mit Leidenschaft und Humor belegt der Bestsellerautor, warum Darwin Recht hat.

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Schöpfungslüge" von Richard Dawkins

    Die Schöpfungslüge
    Beltschazar

    Beltschazar

    02. October 2012 um 09:17

    Dawkins startet eigentlich recht gut in diesem Buch. Für meine Verhältnisse war es recht informativ. Allerdings wird es streckenweise unnötig in die Länge gezogen. Meinem Empfinden nach verliert sich Dawkins in unnötigen Erklärungen und schafft es nicht, einfache Dinge auf den Punkt zu bringen. Das hat mir das Lesen schwer gemacht und deswegen gibt es nur 3 Sterne. Ansonsten ist es lesenswert - besonders für Leute, die die moderne Evolutionstheorie ablehnen. Diese will Dawkins ja eigentlich auch erreichen, nur leider hat ihm da der Verlag mit dem polemischen Titel ein Strich durch die Rechnung gemacht. Den englischen Titel "The greatest Show on earth" finde ich persönlich zweckdienlicher.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Schöpfungslüge" von Richard Dawkins

    Die Schöpfungslüge
    sabatayn76

    sabatayn76

    27. January 2012 um 22:31

    'Es liegt etwas Großartiges in dieser Sichtweise für das Leben.' (Charles Darwin) Inhalt und mein Eindruck: Richard Dawkins ist ein großartiges Buch gelungen: wissenschaftlich fundiert, lehrreich, unterhaltsam, humorvoll. Richard Dawkins ist ein begnadeter Erzähler, und so schafft er es, komplizierte/komplexe Sachverhalte einfach und gut verständlich zu beschreiben und Begriffe wie 'Theorie', 'Theorem' und 'Existentialismus' so zu erklären, dass sie auch ein Laie verstehen kann. Dabei wird sein Buch nie langatmig, er verliert nie den roten Faden, er schweift nie ab. Wer an der Evolutionstheorie zweifelt und sich gern eines Besseren belehren lassen will, findet hier eine überzeugende Argumentation. Ein Laie, der noch etwas über Evolutionsbiologie lernen möchte, findet im Buch viele spannende Details und zahlreiche Einblicke in Themen wie natürliche und künstliche Selektion, Genetik, Paläontologie und Biologie. Doch auch derjenige, der sich bereits näher mit dem Thema beschäftigt hat, wird durch die Lektüre von 'Die Schöpfungslüge' dazulernen, verblüffende und fast magische Momente erleben, in denen Dawkins 'the greatest show on earth' beschreibt. Mein Resümee: Großartig!

    Mehr