Richard Doetsch

(172)

Lovelybooks Bewertung

  • 322 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 7 Leser
  • 38 Rezensionen
(58)
(62)
(39)
(9)
(4)

Bekannteste Bücher

Auferstanden

Bei diesen Partnern bestellen:

Die dreizehnte Stunde: Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Legende der Dunkelheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Dieb der Finsternis

Bei diesen Partnern bestellen:

Die dreizehnte Stunde

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Quelle der Seelen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der dunkle Pfad Gottes

Bei diesen Partnern bestellen:

Thieves of Darkness

Bei diesen Partnern bestellen:

The Thieves of Legend

Bei diesen Partnern bestellen:

Half-Past Dawn

Bei diesen Partnern bestellen:

The Thieves of Legend

Bei diesen Partnern bestellen:

The Thieves of Darkness

Bei diesen Partnern bestellen:

The 13th Hour

Bei diesen Partnern bestellen:

The Thieves of Faith

Bei diesen Partnern bestellen:

The Thieves of Heaven

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöner Zeitsprungthriller

    Die dreizehnte Stunde
    bookvamp

    bookvamp

    28. June 2017 um 17:56 Rezension zu "Die dreizehnte Stunde" von Richard Doetsch

    Cover: Das Cover finde ich sehr ansprechend und es hat mich auch dazu bewogen, dass Buch genauer anzuschauen. Inhalt: Nicholas Quinn sitzt im Verhörraum der Polizei. Seine Frau wurde ermordet, und man hält ihn für den Täter. Doch er ist unschuldig. Ihr Tod ist mit dem Schicksal von 212 Menschen verbunden, die bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sind ? denn eigentlich sollte Nicholas? Frau an Bord dieser Maschine sein. Doch aus irgendeinem Grund hat sie die Maschine in letzter Minute verlassen. Dieser Grund ist für den ...

    Mehr
  • Kampf gegen das Schicksal

    Die dreizehnte Stunde
    c_osterburg

    c_osterburg

    03. May 2016 um 19:49 Rezension zu "Die dreizehnte Stunde" von Richard Doetsch

    Kann man mit dem Wissen über bevorstehende Schicksalsschläge die Zukunft ändern? Nicholas Quinn erhält von einem Fremden die Chance, mittels einer goldenen Taschenuhr, die ihm zu jeder vollen Stunde einen Zeitsprung um 120 Minuten in die Vergangenheit gewährt, die Ermordung seiner geliebten Ehefrau zu verhindern. Dass allein das Wissen um die Zukunft bei Weitem nicht ausreicht, die Ereignisse in genau dieser Zukunft zu verhindern, erfährt Nick auf schmerzliche Weise ein ums andere Mal, nachdem er in der Zeit zurückgesprungen ist. ...

    Mehr
  • großer Denkfehler, trotzdem riesen Lesevergnügen!

    Die dreizehnte Stunde
    CoffeeToGo

    CoffeeToGo

    17. December 2015 um 15:28 Rezension zu "Die dreizehnte Stunde" von Richard Doetsch

    Nicholas Quinn wird zu Beginn des Buches von der Polizei verhört, da er des Mordes an seiner Frau beschuldigt wird. Julia, seine Frau, wusste angeblich, warum das Flugzeug mit 212 Menschen an Bord, abstürtzen sollte, denn sie ist aus irgendeinem Grund kurz vor dem Start ausgestiegen. Plötzlich erscheint ein Mann im Verhörraum und gibt Nicholas eine goldene Uhr. Mit ihrer Hilfe kann er in der Zeit zurückreisen und immer jeweils eine Stunde erneut durchleben, bevor er wieder 2 Stunden in der Zeit zurückversetzt wird. Und das ganze ...

    Mehr
  • Der dunkle Pfad Gottes

    Der dunkle Pfad Gottes
    Themistokeles

    Themistokeles

    07. January 2015 um 11:07 Rezension zu "Der dunkle Pfad Gottes" von Richard Doetsch

    Ich hatte bei diesem Buch irgendwie einen richtigen Thriller bzw. Krimi erwartet, musste aber feststellen, dass das Buch doch deutlich mehr Mysterie- und Fantasy-Anteil hat, als ich je erwartet hätte. Allgemein fand ich die Idee sehr gelungen, dass der Protagonist ein Meisterdieb ist, denn Bücher, bei denen ein Dieb die Hauptrolle spielt, lese ich eigentlich sehr gern, vor allen Dingen, da diese Charaktere, wie auch hier, eigentlich immer so gestaltet sind, dass sie zwar mit dem Raub Unrechtes tun, aber trotzdem sind sie meisten ...

    Mehr
  • Popcorn-Action-Thriller vom alten Schrot und Korn

    Die Legende der Dunkelheit
    Elwe

    Elwe

    Rezension zu "Die Legende der Dunkelheit" von Richard Doetsch

    'Die Legende der Dunkelheit' ist das erste Buch des Autors, das ich gelesen habe - ein Thriller um den Meisterdieb Michael St. Pierre, der schon in drei vorhergehenden Romanen Karriere gemacht hat. Michael, ein begnadeter Dieb, der mit seiner kriminellen Karriere abgeschlossen und ein erfolgreiches Sicherheitunternehmen aufgebaut hat, wird von seinem Freund Simon, einem Vatikanpriester der besonderen Art, um einen letzten Diebstahl gebeten: Er soll in einer Villa an der italienischen Küste ein geheimnisvolles chinesisches ...

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    21. August 2014 um 03:41
  • Die Möglichkeiten von Zeit und Raum...

    Die dreizehnte Stunde
    parden

    parden

    Rezension zu "Die dreizehnte Stunde" von Richard Doetsch

    DIE MÖGLICHKEITEN VON ZEIT UND RAUM... Nicholas Quinn sitzt im Verhörraum der Polizei. Seine Frau wurde ermordet, und man hält ihn für den Täter. Doch er ist unschuldig. Ihr Tod ist mit dem Schicksal von 212 Menschen verbunden, die bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sind - denn eigentlich sollte Nicholas Frau an Bord dieser Maschine sein. Doch aus irgendeinem Grund hat sie die Maschine in letzter Minute verlassen. Dieser Grund ist für den Absturz verantwortlich. Und für ihren Tod. Ein Fremder betritt das Verhörzimmer. ...

    Mehr
    • 7
    NiWa

    NiWa

    23. June 2014 um 20:03
  • Leserunde zu "Mrs Dalloway" von Virginia Woolf

    Mrs Dalloway
    aba

    aba

    zu Buchtitel "Mrs Dalloway" von Virginia Woolf

    Ich freue mich, die nächste Leserunde zu der LovelyBooks Klassiker Zeitreise eröffnen zu dürfen. Mit "Mrs Dalloway" von Virginia Woolf geht es weiter. Zur Ausgabe Mit seinen kühnen Sprüngen in die Bewusstseinsströme der Protagonisten zählt "Mrs Dalloway" längst zu den Klassikern der Moderne. Ob erotische Phantasien beim Einkauf in der Stadt, ob Todesängste oder die Erinnerung an alte Träume – was den Roman so einzigartig macht, ist Virginia Woolfs wacher Sinn für die Brüchigkeit unserer Existenz. Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers ...

    Mehr
    • 363
  • Spannend und flüssig.

    Die dreizehnte Stunde
    mel_schulz

    mel_schulz

    15. April 2014 um 21:41 Rezension zu "Die dreizehnte Stunde" von Richard Doetsch

    "Nicholas Quinn sitzt im Verhörraum der Polizei. Seine Frau wurde ermordet, und man hält ihn für den Täter. Doch er ist unschuldig. Ihr Tod ist mit dem Schicksal von 212 Menschen verbunden, die bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sind ? denn eigentlich sollte Nicholas? Frau an Bord dieser Maschine sein. Doch aus irgendeinem Grund hat sie die Maschine in letzter Minute verlassen. Dieser Grund ist für den Absturz verantwortlich. Und für ihren Tod. Ein Fremder betritt das Verhörzimmer. Er überreicht Nicholas eine goldene ...

    Mehr
    • 2
  • Spannung pur

    Die dreizehnte Stunde: Thriller
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. February 2014 um 22:09 Rezension zu "Die dreizehnte Stunde: Thriller" von Richard Doetsch

    Klappentext: Nicholas Quinn sitzt im Verhörraum der Polizei. Seine Frau wurde ermordet, und man hält ihn für den Täter. Doch er ist unschuldig. Ihr Tod ist mit dem Schicksal von 212 Menschen verbunden, die bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sind, denn eigentlich sollte Nicholas´ Frau an Bord dieser Maschine sein. Doch aus irgendeinem Grund hat sie das Flugzeug in letzter Minute verlassen. Dieser Grund ist für den Absturz verantwortlich. Und für ihren Tod.  Ein Fremder betritt das Verhörzimmer. "Ihre Frau lebt noch", ...

    Mehr
  • Gute Idee, Umsetzung mangelhaft

    Die dreizehnte Stunde
    WildRose

    WildRose

    05. January 2014 um 09:31 Rezension zu "Die dreizehnte Stunde" von Richard Doetsch

    Eines vorweg: "Die 13. Stunde" ist durchaus ein lesenswerter Thriller, da die Handlung sehr spannend ist und das Buch sich äußerst flüssig liest. Die Idee, dass der Protagonist Zeitreisen macht und immer wieder in die Vergangenheit zurückversetzt wird, ist nicht schlecht. Natürlich verliert das Buch dadurch stark an Glaubwürdigkeit, da es kein "reiner Thriller" ist - durch die Zeitreisen ist ein Teil davon eben Fantasy oder Sci-Fi. Doch jeder, der "Harry Potter" gelesen hat, weiß, dass auch Unrealistisches durchaus überzeugend ...

    Mehr
  • weitere