Richard Doetsch Die dreizehnte Stunde

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die dreizehnte Stunde“ von Richard Doetsch

Nicholas Quinn sitzt im Verhörraum der Polizei. Seine Frau wurde ermordet, und man hĂ€lt ihn fĂŒr den TĂ€ter. Doch er ist unschuldig. Ihr Tod ist mit dem Schicksal von 212 Menschen verbunden, die bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sind - denn eigentlich sollte Nicholas Frau an Bord dieser Maschine sein. Doch aus irgendeinem Grund hat sie die Maschine in letzter Minute verlassen. Dieser Grund ist fĂŒr den Absturz verantwortlich. Und fĂŒr ihren Tod. Ein Fremder betritt das Verhörzimmer. "Ihre Frau lebt noch", sagt er. "Sie können sie retten und die 212 Passagiere des Flugzeugs." Er ĂŒberreicht Nicholas eine goldene Uhr, auf der die Zeit rĂŒckwĂ€rts zu laufen scheint. "Sie haben dreizehn Stunden." Der Countdown lĂ€uft.

Tolle Story, sehr einfalls- und abwechslungsreich😉

— vormi

Eine tolle Idee, eine ĂŒberaus spannende Geschichte, immer wieder gespickt mit unerwarteten Wendungen.

— parden

Stöbern in Krimi & Thriller

Ich bin nicht tot

echt super hoffe das bald eine Fortsetzung kommt

dini84x

Die Einsamkeit des Todes

Nur zu Empfehlen, mich hat das Buch gewesselt

Missi1984

Flugangst 7A

Wieder mal ein genialer Fitzek!

libroprincipessa

Dominotod

Spannung pur, bei einer tollen Kulisse

Faltine

Blutzeuge

Es fĂŒhlt sich, wie nach Hause zu kommen, wenn ich ein Buch ĂŒber Jane Rizzoli und Maura Isles lese.

ilkamiilka

Hex

Tolle Idee, aber die Umsetzung nicht ganz so..

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die dreizehnte Stunde

    Die dreizehnte Stunde

    vormi

    29. August 2017 um 23:40

    Nicholas Quinn sitzt im Verhörraum der Polizei. Seine Frau wurde ermordet, und man hĂ€lt ihn fĂŒr den TĂ€ter. Doch er ist unschuldig. Ihr Tod ist mit dem Schicksal von 212 Menschen verbunden, die bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sind, denn eigentlich sollte Nicholas Frau an Bord dieser Maschine sein. Doch aus irgendeinem Grund hat sie die Maschine in letzter Minute verlassen. Dieser Grund ist fĂŒr den Absturz verantwortlich. Und fĂŒr ihren Tod. Ein Fremder betritt das Verhörzimmer. Er ĂŒberreicht Nicholas eine goldene Uhr. "Ihre Frau ist nicht tot", sagt er. "Sie lebt noch. Und mit dieser Uhr können Sie sie retten. Sie haben 13 Stunden." Der Countdown hat begonnen ...Inhaltsangabe auf amazonSo eine total angefahrene und abwechslungsreiche Idee, die Story zu erzĂ€hlen. Ok, man muss sich ein wenig auf die Möglichkeit einlassen.Das man jede Stunde um 2 Stunden zurĂŒck bersetzt wird. Und immer muss man herausfinden, welche kleinen Dinge man evt beeinflussen kann, um den gesamten Ablauf zu verĂ€ndern.Und wenn man Hilfe braucht, dann muss man denjenigen erstmal ĂŒberzeugen, dass man nicht total durchgedreht ist.Geniale Idee, und auf jeden Fall unbedingt etwas fĂŒr Thriller-Fans, denn es ist sooo spannend, aber sie mĂŒssen sich auf den Grundgedanken hinter der Story einlassen können.Eine klare Empfehlung!

    Mehr
  • Die Möglichkeiten von Zeit und Raum...

    Die dreizehnte Stunde

    parden

    DIE MÖGLICHKEITEN VON ZEIT UND RAUM... Nicholas Quinn sitzt im Verhörraum der Polizei. Seine Frau wurde ermordet, und man hĂ€lt ihn fĂŒr den TĂ€ter. Doch er ist unschuldig. Ihr Tod ist mit dem Schicksal von 212 Menschen verbunden, die bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sind - denn eigentlich sollte Nicholas Frau an Bord dieser Maschine sein. Doch aus irgendeinem Grund hat sie die Maschine in letzter Minute verlassen. Dieser Grund ist fĂŒr den Absturz verantwortlich. Und fĂŒr ihren Tod. Ein Fremder betritt das Verhörzimmer. "Ihre Frau lebt noch", sagt er. "Sie können sie retten und die 212 Passagiere des Flugzeugs." Er ĂŒberreicht Nicholas eine goldene Uhr, auf der die Zeit rĂŒckwĂ€rts zu laufen scheint. "Sie haben dreizehn Stunden." Der Countdown lĂ€uft. 11:00 Uhr - Ein Passagierflugzeug stĂŒrzt ab. 212 Menschen sterben... 18:00 Uhr - Deine Frau wird ermordet. Sie kannte die Absturzursache... 20:00 Uhr - Man hĂ€lt Dich fĂŒr ihren Mörder. Du bist unschuldig... Was wĂ€re, wenn Du alles ungeschehen machen könntest? ... 22:00 Uhr - Du hast 13 Stunden. Der Countdown beginnt. Und nichts ist, wie es scheint... Nick Quinn erhĂ€lt in der oben genannten, auswegslos erscheinenden Situation die Möglichkeit, die Zeit zurĂŒckzudrehen. Mit Hilfe einer goldenen Uhr, die ihn um jede volle Stundenzahl um zwei Stunden in der Zeit zurĂŒck katapultiert, versucht er in das Geschehen um den Flugzeugabsturz und den Tod seiner Frau einzugreifen. Doch VerĂ€nderungen bedeuten nicht unbedingt auch gleich Verbesserungen. TatsĂ€chlich wird die Situation immer verworrener und schlimmer, die Zeit rinnt Nick aus den HĂ€nden... Wird er die Katastrophe(n) verhindern können, bevor die 13. Stunde schlĂ€gt? Eine tolle Idee, eine ĂŒberaus spannende Geschichte, immer wieder gespickt mit unerwarteten Wendungen. Oft genug wollte ich gar nicht aus dem Auto aussteigen, sondern einfach nur weiterhören... Kleine Ungereimtheiten und ein etwas platter Schluss schmĂ€lerten das HörvergnĂŒgen da nicht wirklich. Der Sprecher Matthias Koeberlin spricht die bearbeitete Fassung (453 Minuten) in angemessenem Tempo und mit angenehmer Stimme. Trotz des teilweise rasanten Geschehens kann man der Geschichte daher gut folgen. FĂŒr mich eine klare Empfehlung! © Parden

    Mehr
    • 7

    NiWa

    23. June 2014 um 20:03
  • Rezension zu "Die dreizehnte Stunde" von Richard Doetsch

    Die dreizehnte Stunde

    Leserrezension2010

    23. August 2010 um 10:10

    H14 Die dreizehnte Stunde von RIchard Doetsch Kategorie: Hörbuch Diese Rezension ist anders als alle anderen bisherigen. Warum? Die dreizehnte Stunde habe ich als Hörbuch gehört und nicht als Buch gelesen, dieses Hörbuch wird mir immer im GedĂ€chnis bleiben da es mein erstes ist. Die Beschreibung des Verlages hörte sich nicht schlecht an.... "Nicholas Quinn sitzt im Verhörraum der Polizei. Seine Frau wurde ermordet, und man hĂ€lt ihn fĂŒr den TĂ€ter. Doch er ist unschuldig. Ihr Tod ist mit einem Flugzeugabsturz verbunden - denn eigentlich sollte Nicholas' Frau an Bord dieser Maschine sein. Doch aus irgendeinem Grund hat sie die Maschine in letzter Minute verlassen. Dann betritt ein Fremder das Verhörzimmer und ĂŒberreicht Nicholas eine goldene Uhr. "Ihre Frau ist nicht tot. Sie lebt noch. Und mit dieser Uhr können Sie sie retten." Und genau darum geht es, es fĂ€ngt damit an das Nicholas im Verhörraum der Polizei sitzt und vernommen wird, denn ihm wird vorgeworfen seine Frau ermordet zu haben. Hat er? Er ist der Meinung nicht und als dann Plötzlich ein Mann, der sein Anwalt sein soll und ihm einen Brief und eine Uhr ĂŒbergibt, meint das er seine Frau noch retten könne dafĂŒr aber nur 13 Stunden Zeit hĂ€tte ist er komplett durch den Wind. So beginnt zu jeder vollen Stunde ein Zeitsprung in der er immer 1 Stunde Zeit hat seine Frau zu retten. Er gerĂ€t in jeder Stunde in brenzlige Situationen und findet immer mehr heraus, aber ob er es schafft seine Frau zu retten verrate ich euch nicht. Das mĂŒsst ihr euch schon selbst anhören bzw. lesen. Wie bereits erwĂ€hnt war dies mein erstes Hörbuch ich war skeptisch ob HörbĂŒcher etwas fĂŒr mich sind, aber dieses hat mich voll und ganz ĂŒberzeugt, ich konnte kaum aufhören zu hören (jetzt wollte ich schon aus gewohnheit lesen schreiben ;) ) Die Geschichte ich spannend, nein mehr als spannend, man möchte unbedingt wissen ob Nicholas es schafft seine Julia zu retten und alle anderen Ereignisse ,die mit ihrem Mord in zusammenhang stehen, ungeschehen zu machen, denn der Mord an Julia ist nicht das einzigste was es zu verhindern gibt.... Ich kann euch dieses Hörbuch wirklich nur ans Herz legen, es ist wunderbar gesprochen und es ist super spannend.

    Mehr
  • Rezension zu "Die dreizehnte Stunde" von Richard Doetsch

    Die dreizehnte Stunde

    pudelmuetze

    23. August 2010 um 09:51

    Diese Rezension ist anders als alle anderen bisherigen. Warum? Die dreizehnte Stunde habe ich als Hörbuch gehört und nicht als Buch gelesen, dieses Hörbuch wird mir immer im GedĂ€chtnis bleiben da es mein erstes ist. Die Beschreibung des Verlages hörte sich nicht schlecht an.... "Nicholas Quinn sitzt im Verhörraum der Polizei. Seine Frau wurde ermordet, und man hĂ€lt ihn fĂŒr den TĂ€ter. Doch er ist unschuldig. Ihr Tod ist mit einem Flugzeugabsturz verbunden - denn eigentlich sollte Nicholas' Frau an Bord dieser Maschine sein. Doch aus irgendeinem Grund hat sie die Maschine in letzter Minute verlassen. Dann betritt ein Fremder das Verhörzimmer und ĂŒberreicht Nicholas eine goldene Uhr. "Ihre Frau ist nicht tot. Sie lebt noch. Und mit dieser Uhr können Sie sie retten." Und genau darum geht es, es fĂ€ngt damit an das Nicholas im Verhörraum der Polizei sitzt und vernommen wird, denn ihm wird vorgeworfen seine Frau ermordet zu haben. Hat er? Er ist der Meinung nicht und als dann Plötzlich ein Mann, der sein Anwalt sein soll und ihm einen Brief und eine Uhr ĂŒbergibt, meint das er seine Frau noch retten könne dafĂŒr aber nur 13 Stunden Zeit hĂ€tte ist er komplett durch den Wind. So beginnt zu jeder vollen Stunde ein Zeitsprung in der er immer 1 Stunde Zeit hat seine Frau zu retten. Er gerĂ€t in jeder Stunde in brenzlige Situationen und findet immer mehr heraus, aber ob er es schafft seine Frau zu retten verrate ich euch nicht. Das mĂŒsst ihr euch schon selbst anhören bzw. lesen. Wie bereits erwĂ€hnt war dies mein erstes Hörbuch ich war skeptisch ob HörbĂŒcher etwas fĂŒr mich sind, aber dieses hat mich voll und ganz ĂŒberzeugt, ich konnte kaum aufhören zu hören (jetzt wollte ich schon aus Gewohnheit lesen schreiben ;) ) Die Geschichte ich spannend, nein mehr als spannend, man möchte unbedingt wissen ob Nicholas es schafft seine Julia zu retten und alle anderen Ereignisse ,die mit ihrem Mord in Zusammenhang stehen, ungeschehen zu machen, denn der Mord an Julia ist nicht das einzigste was es zu verhindern gibt.... Ich kann euch dieses Hörbuch wirklich nur ans Herz legen, es ist wunderbar gesprochen und es ist super spannend.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über BĂŒcher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat fĂŒr Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe fĂŒr dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks