Richard Ford Verdammtes Glück

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verdammtes Glück“ von Richard Ford

Der 30-jährige Quinn war in Vietnam und hofft, dass ihm nach schrecklichen Erlebnissen endlich das große Glück begegnet. Aber wie findet man das Glück in Oaxaca, Mexiko, einer Stadt, in der man zu Boxkämpfen geht wie anderswo ins Kino und wo Soldaten, Dealer, also Verlierer, zu Hause sind?

Stöbern in Romane

Liebwies

Interessant, unterhaltsam und sarkastisch - die Schickeria der 20er und 30er Jahre in der österreichischen Kulturszene.

thelauraverse

Karolinas Töchter

Ein jüdisches Schicksal, das zu Herzen geht. Ein wertvoller Roman, von dem es ruhig mehr geben könnte

fredhel

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Das wahre Glück ist näher als man denkt

Jonas1704

Kukolka

Das Buch hat mich sehr bewegt, es war wichtig, diese Geschichte zu lesen.

buecher-bea

Herr Mozart feiert Weihnachten

Eindeutig gefälliger als der 1.Band - hier schneit Mozart in eine Patchworkfamilie herein und gibt den vermeintlichen Weihnachtsmann.

talisha

Kleine Fluchten

kleine Kurzgeschichten aus dem Alltag gegriffen, die zeigen, dass kleine Veränderungen/Momente Großes bewirken können ♥

suggar

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verdammtes Glück" von Richard Ford

    Verdammtes Glück

    Wolkenatlas

    03. January 2009 um 03:42

    Richard Ford, der große amerikanische Erzähler, hat sich in seinem Roman "Verdammtes Glück" für eine Thematik entschieden, die auf den ersten Blick so gar nicht zu seinem Werk passt. Vietnam, Drogen, Mord, Dreck und Mexiko. Was diesen Roman jedoch mit seinen anderen Romanen verbindet, sind seine Protagonisten. Es sind auf den ersten Blick für Ford typische Verlierer, wie der Vietnam Veteran Quinn, seine Frau Rae, ihr wegen Drogenbesitz inhaftierter Bruder Sonny und alle anderen, die in dem gottverlassenen mexikanischen Kaff von Richard Ford bis zum finalen Showdown durch die Hölle geführt werden. Ein Buch, dass sich spannender als jeder Thriller liest, geschrieben in glasklarer, großartiger schnörkelloser Prosa. Faszinierend ist, abgesehen von seiner beeindruckenden Figurenzeichnung und seiner meisterhaften Erzähltechnik, dass Richard Ford unter dieser Schmutzschicht eine berührende und untypische, unvergessliche Liebesgeschichte inszeniert. "Verdammtes Glück" hätte eigentlich alles, um ein Bestseller zu sein; warum es keiner ist, gute Frage. Wahrscheinlich einfach deshalb, weil "Verdammtes Glück" viel mehr als ein Bestseller ist...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks