Richard H. Bulge Abenteuer 1900 - Leben im Gutshaus

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Abenteuer 1900 - Leben im Gutshaus“ von Richard H. Bulge

Das offizielle Begleitbuch zur Zeitreise ins Gutshaus§§Wie lebte es sich vor 100 Jahren in einem mecklenburgischen Gutshaus? 20 Menschen unserer Zeit wagten das Experiment. Sie schlüpften für zwei Monate in die Rolle der Magd, des Stallburschen oder aber der herrschaftlichen Familie - und kamen dabei sich und der Geschichte ein gutes Stück näher.§§Denn abgesehen vom Fehlen solch alltäglicher Dinge wie fließend warmem Wasser und jederzeit verfügbarem Strom wurden die Teilnehmer noch vor ganz andere Probleme gestellt. Denn wie lebt es sich als Diener? Und wie als "Gnädige Frau"? Wie kommen Menschen von heute damit zurecht, keine Freizeit zu haben und ihr Leben ganz auf die Bedürfnisse Fremder auszurichten?§§Die mit dem SWR von "zero film" entwickelte Serie begleitet sie auf ihrem Weg in die Vergangenheit und hinein in die Konflikte rund um Macht und Ohnmacht. Das Buch zur Zeitreise vermittelt das nötige Hintergrundwissen aber auch viele Anekdoten zur Serie - alles veranschaulicht durch zahlreiche Fotos.§§Tauchen Sie ein in eine spannende Zeit und in ein Aufsehen erregendes Projekt!

Faszinierende Zeitreise in eine Gesellschaft der Stände. Wie kommen Menschen von heute damit zurecht. Wirklich fesselnd

— Buchraettin
Buchraettin

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Das Erbe der Madame Dupont" von Iris Hammers

    Das Erbe der Madame Dupont
    aba

    aba

    "Er würde sie nie wieder loslassen. Seinen Kopf in ihrer Küchenschürze vergrabend, nahm er den warmen Duft von Muskat wahr. Noch ahnte er nicht, dass dies erst der Anfang eines Albtraums war." Mit Frankreich verbindet man Flair und guten Geschmack, vor allem in der Kochkunst. Dass sich die französische kulinarische Welt auch als Kulisse für eine spannende Geschichte um Familiengeheimnisse eignet, beweist Iris Hammers in ihrem Roman "Das Erbe der Madame Dupont". Wer die französische Küche aber auch geheimnisvolle Geschichten mag, wird seine Freunde an diesem Roman haben! Zum Inhalt Gerade erst ist Helen mit ihrem Mann und Sohn nach Lyon gezogen. Dort freundet sie sich mit Madame Dupont an, die zurückgezogen auf dem parkähnlichen Nachbargrundstück lebt. Bald lernt sie auch Madame Duponts charismatischen Neffen Maurice kennen, der gemeinsam mit seinem Bruder ein Gourmetrestaurant betreibt. Eine unheimliche Ausstrahlung umgibt ihn, von der sich Helen magisch angezogen fühlt. Um Maurice näher zu sein, belegt sie einen Kochkurs in seinem Restaurant. Sie ahnt nicht, dass die Brüder ein dunkles Geheimnis verbindet, das sie und ihre Familie in Gefahr bringen wird… Hier geht's zur Leseprobe Zur Autorin Iris Hammers wurde in Mainz geboren. Sie studierte Grafik und Kommunikationsdesign in Hamburg. Danach war sie über zwölf Jahre in London als Art-Direktorin für internationale Werbeagenturen tätig. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Kindern in Lyon. Möchtet ihr wissen, welches Geheimnis es zwischen Maurice und seinem Bruder gibt? Und seid ihr auch neugierig auf den Kochkurs, der Helen und Maurice näher bringen soll? Dann bewerbt euch um eins der 25 Leseexemplare von "Das Erbe der Madame Dupont" von Iris Hammers, die wir zusammen mit dem Insel Verlag verlosen! Wer sich bewerben möchte, antwortet bitte bis zum 8. Februar unter "Bewerbung/Ich möchte mitlesen" auf folgende Frage: Helen belegt einen Kochkurs in einem Gourmetrestaurant. Für viele Kochbegeisterte ein großer Wunsch. Würdet ihr auch gern einen Kochkurs belegen? Was würde euch daran am meisten interessieren? Oder hat einer von euch sogar schon mal bei Profis kochen gelernt? Auf eure Antworten freue ich mich jetzt schon. Viel Glück! Und bitte nicht vergessen: Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten und zum Verfassen einer abschließenden Rezension.

    Mehr
    • 834
    Buchraettin

    Buchraettin

    02. February 2015 um 17:17
  • Leserunde zu "Zimmer mit Aussicht" von E. M. Forster

    Zimmer mit Aussicht
    aba

    aba

    Ich freue mich, eine für die Teilnehmer der Romane-Challenge exklusive Leserunde zu dem Klassiker "Zimmer mit Aussicht" von E.M. Forster eröffnen zu dürfen. Zur Ausgabe Ein wunderschöner Liebesroman. Eine brillante Gesellschaftskomödie. Florenz um 1900. Auf einer Bildungsreise in Italien begegnet die junge Lucy Honeychurch dem unkonventionellen George Emerson und verliebt sich. Cousine Charlotte, Reisebegleitung und rigorose Anstandsdame, ist schockiert, denn George gehört nicht den gesellschaftlichen Kreisen an, in denen Lucy sich bewegt. E.M. Forster konfrontiert in diesem mit spielerischer Leichtigkeit und dezenter Ironie erzählten Roman die erstarrten Konventionen des englischen Bürgertums mit der vital-sinnlichen, mediterranen Lebensweise. Über E.M. Forster Edward Morgan Forster (1879-1970), einer der bedeutendsten englischen Prosaisten des 20. Jahrhunderts und längst ein Klassiker der englischen Literatur, erlangte mit "Auf der Suche nach Indien", dem wohl berühmtesten Indien-Roman des 20. Jahrhunderts, Weltruhm. Zu seinem Werk gehören fünf weitere Romane, Erzählungen und Essays. Nach längeren Aufenthalten in Indien lebte er von 1927 bis zu seinem Tod in Cambridge. Zusammen mit den S. Fischer Verlagen lade ich euch zu einer Leserunde zu diesem Klassiker ein. Für die Leserunde werden vom Verlag 5 Freiexemplare zur Verfügung gestellt. Diese werden nur unter den Interessenten verlost, die an der Romane-Challenge teilnehmen. Jeder kann aber auch mit eigenem Exemplar teilnehmen! Wer ein Exemplar gewinnen möchte, kann sich bis zum 27.11.2014 unter der Rubrik "Bewerbung/Ich möchte mitlesen" mit Angabe des Links zum jeweiligen Sammelbeitrag im Thread der Romane-Challenge bewerben. Die Bücher werden verlost, das heißt, der Zufall entscheidet und jeder Bewerber hat die gleiche Chance, ein Leseexemplar zu gewinnen. Nichtdestotrotz würde ich mich sehr freuen, wenn ihr bei eurer Bewerbung auch einen Kommentar oder eine Meinung zum Thema dieses Buches schreiben würdet. So entsteht schon vor Beginn der Leserunde ein Austausch. Schön wäre es natürlich, wenn wir uns über die Liebe und die Konventionen Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts unterhalten würden. Was denkt ihr? Fehlt unserer heutigen Zeit etwas von der Romantik und den gesellschaftlichen Normen, die in der Zeit herrschten? Ich bin gespannt auf eure Bewerbungen! Eine Bitte: Benutzt die Spoiler-Funktion bei euren Bewerbungen nicht. Danke! Wichtig: Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde, innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension.

    Mehr
    • 237
  • Rezension zu "Abenteuer 1900 - Leben im Gutshaus" von Richard H. Bulge

    Abenteuer 1900 - Leben im Gutshaus
    Lese_gerne

    Lese_gerne

    06. July 2012 um 22:06

    Hier handelt es sich um das Begleitbuch zu der Serie Abenteuer 1900 - Leben im Gutshaus im Jahr 2004. Die bekannte Sarah Wiener war hier die Mamsell und alle Darsteller machten eine Zeitreise zurück ins Jahr 1900.