Richard Hayer Visus

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(2)
(5)
(4)
(4)

Inhaltsangabe zu „Visus“ von Richard Hayer

Mitten im Schwarzen Meer: Ein internationales Forscherteam birgt ein rätselhaftes Objekt aus dem Wrack eines Schiffes – und öffnet damit die Büchse der Pandora. Die Menschheit droht, ausgerottet zu werden. Für die junge Historikerin Anahit beginnt ein Kampf auf Leben und Tod. Kann sie uns alle retten?

Stöbern in Krimi & Thriller

Wahrheit gegen Wahrheit

Hatte mir mehr erhofft.

Tina_s_Leseecke

ESCAPE - Wenn die Angst dich einholt

Eher Roman als Thriller. Lässt sich schnell lesen, aber leider wenig Spannung.

sechmet

Blutige Beichte

Ein super Auftakt zur Reihe um einen hochsympathischen Ermittler!

Frau-Aragorn

Manchmal lüge ich

Ein Psychopath trifft auf Psychopathin. Zufälle gibt es ...

Buchliese

Strandmord

Spannungsaufbau sehr gut!

claudiaausgrone

Origin

Spannende Auflösung, hätte aber auch auf 300 Seiten erzählt werden können.

xoxo_hannahha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich Depp?

    Visus

    simonfun

    12. May 2015 um 21:27

    Ich hab's nicht kapiert. Um was ging es eigentlich? Die vielen fehlenden Überleitungssätze, beschreibende Einführungen und Vorbereitungsgedanken sind symptomatisch. Die Umgebungsbeschreibungen sind einfach nur schlecht, sodass mein Kopffilm oft zappenduster war. Spannung kam auch irgendwie nie auf und die Kampfnonnen sind das Blödeste seit langem. Auch die Maltechnik, die durchaus viel Recherchearbeit verschlungen hat, wurde dermaßen unbeholfen beschrieben, dass ein Weiterblättern ohne schlechtes Gewissen möglich gewesen wäre. Ich habe es mir trotzdem reingezogen und bin nun genauso schlau wie vorher. Der unbefriedigende Schluss war dann die Negativkrönung. Ich weiß im Nachhinein gar nicht, warum ich mir diese Zeitverschwendung angetan habe. Den einen Stern vergebe ich nur wegen der Schreibarbeit des Autors. Wie auch immer - ich hab's nicht kapiert!

    Mehr
  • Rezension zu "Visus" von Richard Hayer

    Visus

    frauLEON83

    21. November 2012 um 22:16

    nicht mein ding, langweilig...

  • Rezension zu "Visus" von Richard Hayer

    Visus

    cvcoconut

    20. May 2012 um 16:59

    Es ist eine Geschichte, die eigentlich hundert Jahre alt ist. Fragen wie, Was der Mensch für eine Bedeutung auf der Erde hat?, tauchen auf. Am Anfang wurden mehrere Personen beschrieben, jeder mit seinem Schicksal. Als eine plötzliche Seuche auftaucht, hat jeder einzelne für sich eine Aufgabe, um dahinter zu kommen was es ist und woher es kommt. Und das wichtigste, wie man es stoppen kann, denn es bleibt nicht viel Zeit. So nach und nach finden sich alle zusammen. Der Roman macht auf der einen Seite deutlich, wie das Millitär mit solchen Situationen umgeht und auf der anderen Seit die Wissenschaftler. Was auch wieder deutlich hervortritt ist der Glaube. Eine wichtige Bedeutung haben die religiösen Bilder. Warum wurden sie gemalt und was wollten sie bezwecken? Das Buch an sich war schon sehr interessant, obwohl einige etwas langatmigen Kapitel dabei waren. Die hat man aber schnell überwunden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks