Alle Bücher von Richard Horne

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Richard Horne

Neu

Rezension zu "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" von Richard Horne

Man muss schon Listenfetischist sein, um dieses Buch wirklich zu mögen
Yoyomausvor 9 Monaten

Zum Inhalt:

Hast du schon mal ein Gespenst gesehen, einen Film gedreht, spioniert?

Tu es!

Verschicke eine Flaschenpost, werde ein Champion im Krankheitenvortäuschen, tritt in einer Fernsehshow auf, entwirf deine eigenen T-Shirts, erfinde den weltbesten Milchshake, setze einen neuen Trend, bring dir etwas bei, was nur du kannst, entwickle einen Geheimcode, vergrabe einen Schatz und, und, und....

Hier sind 101 Dinge, die du unbedingt getan haben solltest, bevor du plötzlich erwachsen bist. Denn wenn du erst einmal alt und langweilig bist, ist es zu spät....

Eigener Eindruck:
Diese Kinderversion seines Vorgängers für Erwachsene präsentiert der Autor genauso, wie bereits den Band für Erwachsene. Zu jeder Aufgabe gibt es einen To-Do-Zettel, zu dem man außerdem seine eigene Geschichte dazu schreiben kann und so, seine persönlichen 101 Dinge abhaken kann. An sich finde ich die Idee ganz nett gemacht, aber auch schon wie bei den Buch für Erwachsene sind in diesem Buch Aufgaben dabei, die ich total schwachsinnig finde und (!) die man sich wirklich nicht zu Herzen nehmen sollte, weil sie moralisch einfach nicht tragbar sind. Nehmen wir hier gleich das Beispiel des in "Krankheiten vortäuschen ein Meister sein". Lügen? Echt? Der Ernst des Autors? Er leitet dazu an zu Lügen? Das glaub ich ja wohl nicht. Auch wenn viele Aufgaben sicher Spaß machen und man sie vor allem mit Freunden erledigen soll oder Erwachsene dabei haben sollte.. aber Lügen? Nein, das geht gar nicht! Genauso die Aufgaben: Lern einen Prominenten kennen, schreib etwas und veröffentliche es, gründe eine Band etc. Das sind zwar nett gemeinte Dinge, aber jemand hat vielleicht kein Talent um in einer Band zu spielen und ein Instrument zu lernen oder eben zu schreiben. So ein Buch sollte schon Aufgaben beinhalten, die auch wirklich für alle zu schaffen sind, sonst fetzt das in meinen Augen nicht. Da die Aufgaben also nicht alle schaffbar scheinen beziehungsweise nicht unbedingt moralisch okay sind, gebe ich dem Buch nur 2 Sterne. Das sollte noch einmal überarbeitet werden, denn sonst denke ich, ist man nur enttäuscht. Und so eine To-Do-Liste sollte schon mit Erfolgen verknüpft sein.

Fazit:
2 von 5 Sterne. Einer für die Idee an sich und ein Stern für das durchaus durchdachte Design. 

Daten:
Taschenbuch: 224 Seiten
Verlag: arsEdition; Auflage: 11. (28. September 2006)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3827051622
ISBN-13: 978-3827051622
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 11,1 x 1,7 x 17,8 cm


Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "A wie Apokalypse" von Richard Horne

Lach auch wenn die Wahrheit weh tut
biscoteria85vor einem Jahr

A wie Apokalypse. B wie Brände. C wie Cholera. Usw.

Wer ein Buch erwartet, welches ernst und realitätsnah beschreibt wie die Welt untergeht, der ist hier nur halb richtig. Mit sehr viel schwarzem Humor wird beschrieben wie die Welt sich dem Ende nähern könnte. Zu jedem Buchstaben kommen eine oder mehrere Naturkatastrophen, Erkrankungen oder schon zum Teil auch tatsächlich passierte Schicksale.

Mit dem ein oder anderen Bild zur Beschreibung lockert das Buch für ein paar Minuten die Gedanken an den Untergang der Erde etwas auf und bringt einen zum Schmunzeln.

„Von Antimaterie bis Zoonose, vom Aufstieg der vier Reiter der Apokalypse bis zu den methangesättigten Fürzen der Kühe, von explodierenden Vulkanen über Fettsucht bis zu kollabierenden Wirtschaften, von der Evolution über Tsunamis bis zur Genmanipulation“ bleibt kein Thema verschont und zeigt uns ob wir noch Ruhe bewahren können oder ob wir schnellstmöglich unser WLAN in unseren Bunker bringen sollen.

Wer also über den Tod und das Ende der Welt lachen kann, und die wahren Begebenheiten nicht allzu ernst nimmt, ist hier genau richtig.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "A wie Apokalypse" von Richard Horne

Ganz gut gemacht und grandios gelesen
mangomopsvor 2 Jahren

Inhalt: 

Der kongenial illustrierte Begleiter durch alle drohenden Katastrophen dieser Welt, amüsant, informativ, philosophisch, populärwissenschaftlich, hyperrealistisch - und in seinem bitterbösen Humor so unterhaltsam, dass es eine Freude ist. Armageddon, Tag des Jüngsten Gerichts, Das Ende aller Tage, Weltuntergang, Die Apokalypse, Der Tag des Erwachens, Doomsday: Wie immer Sie die größte aller Katastrophen auch nennen wollen, das Ende der Welt wird kommen, und, bei allem Optimismus, es wird kein Kindergeburtstag sein. "A wie Apokalypse" ist ein pointierter Schnappschuss aller Übel, die die Welt bedrohen könnten - von Antimaterie bis Zoonose, vom Aufstieg der vier Reiter der Apokalypse bis zu den methangesättigten Fürzen der Kühe, von explodierenden Vulkanen über Fettsucht bis zu kollabierenden Wirtschaften, von der Evolution über Tsunamis bis zur Genmanipulation. Richard Horne sagt Ihnen, worauf Sie bei kleinen oder großen Katastrophen achten müssen, ob und wann Panik Sinn macht und wie viel Zeit uns noch bleibt, bis wir dem Großen Toten Dodo im Himmel Gesellschaft leisten dürfen - und was wir dabei anziehen sollten.

Meine Meinung: 
Das Hörbuch wurde super gut gelesen. Erinnert mich stark an " Eine kurze Geschichte von fast allem" Der selbe Sprecher und auch ähnlich gemacht. Hier ist es ein bisschen witzig gemacht, aber ist auch viel wahres dran. 
Ist mal schön für zwischendurch. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 120 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks