Richard Kadrey Metrophage

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Metrophage“ von Richard Kadrey

Auf dem Cover ist ein Logikfehler: Die Spritze ist nur halb voll, und trotzdem fließen vorne Tropfen heraus (anstelle ein paar Spritzer). Bakteriophagen oder kurz Phagen sind eine Gruppe Viren, die auf Bakterien und Arachneen als Wirtszellen spezialisiert sind, die Bezeichnung Metro bezieht sich wohl auf eine Metropole.

— Holden

Stöbern in Science-Fiction

QualityLand

Grandioses Buch! Witzig, fesselnd und bedrückend zugleich. Tipp: (auch) als Hörbuch genießen. Marc-Uwe Kling ist ein genialer Vorleser

Sodom

SoulSystems 1: Finde, was du liebst

Wow was ein Auftakt! Konnte das Buch nicht mehr los lassen <3

naddisblog

Nora Bendzkos Galgenmärchen / Kindsräuber

Erneut eine atmospährisch dichte Geschichte die einem tatsächlich hin und wieder einen kleinen Schauer über den Rücken jagt. Top!

alice169

Die Gabe

Abbruch nach der Hälfte!Für mich keine Dystopie,sondern eine Aneinanderreihung von Gewalt + Machtspielchen! Schreibstil verwirrend!Schade!

LadyOfTheBooks

Star Trek - Titan: Aus der Dunkelheit

Die U.S.S. Titan kommt endlich wieder da an wo sie hingehört. Ein wunderbar klassisches Star Trek Abenteurer wartet hier auf euch.

einz1975

Straßenkötergene

Eine merkwürdige, unausgereifte Story und Welt

Ylva_Schauster

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Metrophage" von Richard Kadrey

    Metrophage

    Holden

    23. January 2012 um 20:19

    Johnny Qaballa schlägt sich als Gelegenheitsdealer für Designerdrogen in einem düsteren Los Angeles der Zukunft durch, in dem der allmächtige Gesundheitsdienst alles kontrolliert, medizinische Versorgung nur noch für die Reichsten und Jüngsten geleistet wird und der Schwarzmarkt die lukrativste Einkommensquelle ist. Auf dem Mond gibt es Basen, die Tokio-Allianz hat einen Großteil der USA übernommen, und die Alten und Ausgestoßenen haben sich als Gangs zusammengetan, um auf Menschenjagd zu gehen. Johnny will ursprünglich nur seinen Kumpel Raquin rächen, der bei einer Strahlerparty ums Leben kam, aber irgendwann sind alle hinter ihm her und er kann sich nur in die Kanalisation retten. Aberwas alle von ihm wollen, weiß er immer noch nicht.....Ein spannender Cyberpunkroman, schnell geschrieben, ganz o.k., 3-4 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks