Richard Laymon

(4.176)

Lovelybooks Bewertung

  • 2077 Bibliotheken
  • 120 Follower
  • 70 Leser
  • 784 Rezensionen
(1261)
(1443)
(942)
(363)
(167)

Lebenslauf von Richard Laymon

Richard Laymon wurde am 14. Januar 1947 in Chicago geboren. Er studierte englische Literatur und arbeitete später unter anderem als Lehrer, Bibliothekar, Zeitschriftenredakteur sowie Berichterstatter bei einer Anwaltskanzlei. 1980 veröffentlichte er seinen ersten Roman "The Cellar" (Der Keller bzw. Haus des Schreckens) und widmete sich danach nur noch dem Schreiben. Am 14. Februar 2001 starb er an einem Herzanfall. Erst nach seinem Tod erlangte er große Berühmtheit, die dazu führte, dass er neben Stephen King und Dean Koontz zu den meistverkauften Horrorautoren zählt.

Bekannteste Bücher

Das Auge

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Ende

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tür

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Ufer

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Haus

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Spur

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Killer

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Geist

Bei diesen Partnern bestellen:

Kill for Fun

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Klinge

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Gang

Bei diesen Partnern bestellen:

Night Show

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Familie

Bei diesen Partnern bestellen:

Licht aus!

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Loch

Bei diesen Partnern bestellen:

In den finsteren Wäldern

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Gast

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Wald

Bei diesen Partnern bestellen:

Furien

Bei diesen Partnern bestellen:

Vampirjäger

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2017: 30 Buchpakete zu gewinnen!

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2017 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 30. November feststehen wird, gar nicht erwarten! Aktuell könnt ihr hier eure Favoriten nominieren! Unsere große Verlosung für euch!Nicht nur eure Lieblingsbücher haben die Chance, den Leserpreis 2017 zu gewinnen, auch auf euch warten ganz großartige Buchgewinne. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner ...

    Mehr
    • 960
    • 05. December 2017 um 23:59
  • Spannender Horror für zwischendurch!

    Das Auge

    Brixia

    15. November 2017 um 14:45 Rezension zu "Das Auge" von Richard Laymon

    "Das Auge" von Richard Laymon ist mein erstes Buch vom Autor. Ich habe bisher viele gute Rezensionen zu seinen Büchern gelesen und da ich ein großer Fan von Stephen King bin, wollte ich diesem Buch ebenfalls eine Chance geben. Erhofft hatte ich mir eine Story mit einer gehörigen Portion Horror und Problemen die den Charakteren das Leben schwer machen und den Leser so richtig schocken. Insgesamt habe ich eine unterhaltsame Story bekommen die hier und da aber einige Schwächen aufweist - mich an einigen Stellen dennoch überraschen ...

    Mehr
  • Auf Stephen Kings Spur

    Das Auge

    Krimisofa_com

    14. November 2017 um 16:17 Rezension zu "Das Auge" von Richard Laymon

    Hätten wir nicht alle gerne übersinnliche Kräfte? Durch die Zeit reisen zum Beispiel, oder fliegen wie Superman, oder allwissend sein. Oder lediglich sehen können was irgendwo auf der Welt gerade passiert – das ist durch das Internet und Webcams heute natürlich schon möglich, aber dazu müssen sowohl Sender als auch Empfänger aktiv sein. Aber darum ging es Richard Laymon bei „Das Auge“ nicht, denn als dieser lebte, war das Internet für den Alltagsgebrauch höchstens in Kinderschuhen, denn die Originalausgabe von "Das Auge" erschien ...

    Mehr
  • Etwas mehr erwartet

    Das Auge

    Lesemaus-M

    09. November 2017 um 08:49 Rezension zu "Das Auge" von Richard Laymon

    Meinung: Der Klappentext gibt ja wirklich nicht viel her und ich war sehr gespannt, was die Geschichte bringen wird.   In der Geschichte geht es um Melanie und sie hat Visionen. Gleich zu Anfang des Buches hat sie ihre erste Vision. Sie muss sofort in ihre Heimat, weil irgendetwas mit ihrem Vater oder ihrer Schwester passiert ist. Sie macht sich mit ihrem Freund dann sofort auf, in ihre Heimatstadt zu kommen und muss feststellen, dass etwas schreckliches passiert ist.   Melanie hat schon immer Visionen bzw. Vorahnungen. Als ...

    Mehr
  • In alter Laymon-Manier...

    Das Treffen

    Krimifee86

    31. October 2017 um 08:06 Rezension zu "Das Treffen" von Richard Laymon

    Inhalt: Fünf Mädels, die zusammen auf dem College waren und mittlerweile in den USA verstreut leben. Sie treffen sich einmal im Jahr zu einem gemeinsamen Ausflug, wobei immer eine von ihnen das Ziel bestimmen darf. Dieses Mal war der Horror-Fan dran und es geht in ein verlassenes Hotel im Wald. Doch so verlassen ist das Hotel gar nicht und plötzlich ist eines der Mädchen tot und die anderen kämpfen ums Überleben. Charaktere: Typisch bei Laymon haben die fünf Freundinnen jedes nur mögliche Klischee erfüllt. Sie waren einfach so ...

    Mehr
  • Nicht jedermann`s Sache!

    Das Haus

    Buecherherz79

    19. October 2017 um 22:59 Rezension zu "Das Haus" von Richard Laymon

    Ich bin ein ganz großer Fan von Richard Laymon. Allerdings kann ich ihn nur in Maßen ertragen, also niemals mehrere Bücher direkt hintereinander.Im Klappentext steht:"Halloween. Im beschaulichen amerikanischen Städtchen Ashburg gibt es dieses Jahr eine große Party. Geladen wird ins Sherwood-Haus. Ein ganz besonderes Haus. Vor vielen Jahren ist dort eine Familie bestialisch ermordet worden. Doch trotz dieser finsteren Vorboten öffnen sich am Abend die Tore des Sherwood-Hauses. Das blutige Spiel beginnt..."Er schreibt brutal, ...

    Mehr
  • Nicht jedermann`s Sache!

    Das Haus

    Buecherherz79

    19. October 2017 um 22:59 Rezension zu "Das Haus" von Richard Laymon

    Ich bin ein ganz großer Fan von Richard Laymon. Allerdings kann ich ihn nur in Maßen ertragen, also niemals mehrere Bücher direkt hintereinander.Im Klappentext steht:"Halloween. Im beschaulichen amerikanischen Städtchen Ashburg gibt es dieses Jahr eine große Party. Geladen wird ins Sherwood-Haus. Ein ganz besonderes Haus. Vor vielen Jahren ist dort eine Familie bestialisch ermordet worden. Doch trotz dieser finsteren Vorboten öffnen sich am Abend die Tore des Sherwood-Hauses. Das blutige Spiel beginnt..."Er schreibt brutal, ...

    Mehr
  • Das Auge

    Das Auge

    twentytwo

    17. October 2017 um 12:09 Rezension zu "Das Auge" von Richard Laymon

    Melanie ist zutiefst beunruhigt. Sie ist der felsenfesten Überzeugung, dass ihr Vater tödlich verunglückt ist. Nachdem sie ihn telefonisch nicht erreichen kann, verstärkt sich ihr Verdacht. Gemeinsam mit ihrem Freund Bodie, macht sie sich kurzerhand auf den Weg nach Kalifornien. Vor Ort steht sie vor einem Rätsel. Ihr Vater liegt nach einem mysteriösen Autounfall im Koma und ihre Schwester hat sich in Panik, in ihrer Wohnung verbarrikadiert. Bodie, ständig bemüht die Situation zu entspannen, gerät zwischen die Mühlen ...

    Mehr
  • Schreibstil toll, Story etwas lahm

    Das Auge

    Books-have-a-soul

    16. October 2017 um 12:00 Rezension zu "Das Auge" von Richard Laymon

    Richard Laymon ist einer der Autoren, der seinen ganz eigenen Stil hat. Man zweifelt ja manchmal, was da noch alles so kommen mag, da der Autor selbst schon seit geraumer Zeit nicht mehr am Leben ist, aber ich kann bei neuen Büchern von ihm trotzdem nie widerstehen.Nach nur wenigen Seiten habe ich bei dieser Geschichte gemerkt, ja der Schreibstil ist gewohnt brillant und einnehmend. Wir haben hier nicht unbedingt eine typische grausame Story, wie man es vielleicht von dem Autor schon kennt und erwarten würde, aber trotzdem viel ...

    Mehr
  • Für mich war das leider nichts...

    Das Auge

    Wonni1986

    14. October 2017 um 09:57 Rezension zu "Das Auge" von Richard Laymon

    Autor: Richard LaymonVerlag: Heyne HardCoreSeitenzahl: 352Cover:Das Softcover, ist sehr schön Pyschomässig gestaltet, so dass man sich richtig auf den Inhalt freut…Man sie ein Türspion, Blut unterlaufen und das Cover ist weiß…wuhuuuu…dann beginnt man zu lesen…Schreibstil:Jeder der schon mal einen Laymon gelesen hat, weiß das er sehr flüssig und schön leicht schreibt…aber Sex ist für, warum auch immer, eine wichtige sach…oft hatte ich das Gefühl das es gerade bei diesem Buch mit am wichtigsten ist…Inhalt:Sie sieht Dinge, die ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks