Stalin

von Richard Lourie 
4,3 Sterne bei3 Bewertungen
Stalin
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Stalin"

Jossif Wissarionowitsch Dschugaschwili, genannt Stalin, war der außergewöhnlichtste Politiker und zugleich der größte Verbrecher dieses Jahrhunderts. Von 1924 bis zu seinem Tode 1953 war er der absolute Herrscher der UdSSR, und wer das Wesen seiner Herrschaft verstehen will, muß den Menschen Stalin verstehen.
Richard Lourie hat mit Stalin. Die geheimen Aufzeichnungen des Jossif Wissarionowitsch Dschugaschwili einen ungewöhnlichen Weg eingeschlagen, um das Rätsel Stalin zu entschlüsseln. Lourie schreibt die fiktive Autobiographie des sowjetischen Diktators, und er versteht es meisterhaft, Realität und Fiktion zu einem fesselnden Roman zu vermischen.
Es ist die Geschichte zweier Verbrechen, und sie beginnt mit einem Kampf auf Leben und Tod. Leo Trotzki arbeitet im mexikanischen Exil an einer Stalin-Biographie, die den Diktator vor der Weltöffentlichkeit als Massenmörder entlarven soll. Stalin versucht mit allen Mitteln, die Arbeit seines Widersachers zu verhindern. Am 20. August 1940 wird Trotzki von einem Agenten des sowjetischen Geheimdienstes ermordet.
Stalins Kommentar ist eine fiktive Richtigstellung. Er stellt Trotzkis Wahrheit seine eigene subjektive Sicht der Dinge entgegen und offenbart dabei die Abgründe seines verbrecherischen Charakters. Louries Stalin ist das wahrhaft Böse in Menschengestalt. Kaltblütig und skrupellos setzt er mit furchterregender Energie seine einsamen Entschlüsse in die Tat um. Stalin genießt es, gefürchtet zu werden und spricht voller Stolz von seinem menschenverachtenden Werk. Doch immer wieder kreisen seine Gedanken um ein mysteriöses Verbrechen, dessen Enthüllung ihn zu Fall bringen könnte.
Erst nach Trotzkis Tod wird Stalin dieses Verbrechen sich selbst und dem Leser gegenüber eingestehen. Jenes dunkle Geheimnis, das zu bewahren unzählige Menschen das Leben gekostet hat. --Stephan Fingerle

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783630870373
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Luchterhand

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sonstiges

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks