Richard Marbel Der Dieb von Maraka

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(11)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Dieb von Maraka“ von Richard Marbel

Dunkle Zeiten drohen den Bewohnern von Maraka, als ein machthungriger Magier die Stadt erobert und den Sultan stürzt. Nur der Sonnenstein, ein verloren gegangenes Relikt der alten Götter, fehlt dem Tyrannen noch, um mit seiner Armee von Dämonen das gesamte Land zu unterwerfen. Der Dieb Oliv stiehlt ohne es zu ahnen einen magischen Kompass, der den Weg zu dem Sonnenstein zeigt, und stürzt in das Abenteuer seines Lebens. Verfolgt von den Schergen des Bösen, gerät er in Lebensgefahr und ergreift die Flucht aus Maraka. Erst als Oliv von dem Geheimbund der Sonnenkrieger aufgenommen wird, lernt er seine Bestimmung kennen und entwickelt verborgene Fähigkeiten. Geleitet vom Schicksal steht er bald mitten im Kampf gegen den Magier. Durch Anarah, die Tochter des Sultans, erlebt Oliv zudem die Höhen und Tiefen einer besonderen Macht: der Liebe.

Eine Gedankenreise ins Morgenland der Fantasie

— Angelika123
Angelika123

Sehr spannender und interessanter Fantasyroman

— Vampir989
Vampir989

Tolles Fantasy-Abenteuer!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

.

— LeseratteLeseratte
LeseratteLeseratte

Für alle Fantasy Fans, welche sich mal wieder in eine andere Welt entführen lassen möchten, eine absolute Leseempfehlung.

— LeseratteLeseratte
LeseratteLeseratte

Toller High Fantasy-Roman mit spannender Story, vielen Emotionen und einem sympatischen Helden.

— Leoreader
Leoreader

Stöbern in Fantasy

Der Galgen von Tyburn

Dieser Band hat mir endlich mal wieder richtig Spaß gemacht und endlich erfährt man Wichtiges über den Gesichtslosen.

Ms_Violin

Der Drachenjäger - Die erste Reise ins Wolkenmeer

Ich mag die Welten die Bernd Perplies erschaffen kann, tolles Buch zum abtauchen und abschalten.

lisaA

Die Königin der Schatten - Verbannt

Großartiger Abschluss der Reihe! Unvorhersehbare Entwicklungen, eine eine gewohnt taffe Kelsea und spannend bis zum Schluss.

missNaseweis

Die maskierte Stadt

Wegen dem Kliffhänger am Ende gibt es nur 4 Sterne! Aber ansonstenwirklich ein sehr gelungener Fantasyroman ^^

Sunni14

Karma Girl

Super!

kirschtraum

Fireman

Und die Welt geht in Flammen unter...Auch wenn ihn viele langweilig fanden, ich mochte Hills Wälzer...

Virginy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine spannende Reise ins Morgenland

    Der Dieb von Maraka
    MagieausderFeder

    MagieausderFeder

    03. February 2017 um 15:09

    "Der Dieb von Maraka" von Richard Marbel ist eine spannende High-Fantasy Geschichte, die den Leser in eine morgenländische Welt, mit allerlei Fantasyelementen versetzt. Ein wenig erinnert der Hauptprotagonist, seine Geschichte und der Ort, in dem er lebt, an Disneys Aladdin. Wer also Geschichten über den Orient mag, sollte sich das Buch genauer anschauen. Wir befinden uns allerdings nicht nur in wüstenähnlichen Orten, sondern auch im tiefsten Dschungel, dichten Wäldern und am tückischen Meer. Fabelwesen und Menschen mit magischen Begabungen bringen eine gewisse Dramatik in die Story. Unerwartete Wendungen heben immer wieder den Spannungsbogen an, sodass ich mich die ganzen 502 Seiten über in das Buch hineinversetzen konnte. Die Charaktere und vor allem der Hauptprotagonist sind alle sehr sympathisch und sehr schön ausgearbeitet. Viele zwischenmenschliche Situationen waren nicht vorhersehbar, was ich sehr erfrischend fand. Der Schreibstil von Richard Marbel ist wirklich angenehm. Ich konnte mir die abendländische Stadt Maraka, den Palast, das Meer und die Wälder sehr gut vorstellen. Es hat Spaß gemacht, dem Abenteuer von Oliv und seinen Freunden zu folgen. Das Cover und die dazugehörige Story sind auf jeden Fall ein Hingucker und laden in eine schöne und auch gefährliche Welt ein. Fazit: "Der Dieb von Maraka" von Richard Marbel ist eine spannende High-Fantasy Geschichte, die den Leser das Morgenland erkunden lässt. Orientalische Orte, tiefe Wälder und das tückische Meer mit allerlei Fabelwesen verleihen der Story eine reizvolle Grundlage. Die Charaktere runden das Geschehen ab. Lese-Empfehlung!

    Mehr
  • Orientalisches Fantasy-Märchen

    Der Dieb von Maraka
    Angelika123

    Angelika123

    26. December 2016 um 16:02

    „Der Dieb von Maraka“ stellt eine gelungene Mischung aus orientalischem Märchen und klassischer Fantasy dar.Es ist sehr wohltuend, dass Menschen, Städte und Landschaften nicht umständlich lange erklärt werden müssen. Nichts hat eine jahrhundertlange Vorgeschichte und es ist keine Kenntnis von einer unendlich langen Ahnenreihe nötig um die Handlung zu verstehen.Der Leser befindet Sich von Beginn an mitten im Geschehen und darf den Fortgang der Geschichte aus wechselnden Perspektiven erleben, was zu jedem Zeitpunkt eine „Mindestspannung“ garantiert.Der Dieb Oliv und die Sultanstochter Anarah sind zwar morgenländische Teenager – trotzdem kann die Geschichte dadurch nicht einfach der Kategorie „Jugendliteratur“ zugeordnet werden.Ich habe mich –wann immer ich das Buch zur Hand nahm- sehr gerne in eine fantastische Welt entführen lassen, in der ich auch ziemlich bald mit den Feenfaltern neue „Freunde“ gefunden habe… Der furiose Showdown ist stimmig und der Ausklang lässt eine gewisse Hoffnung aufkeimen, dass zwar ein Abenteuer beendet, die Geschichte jedoch noch nicht abgeschlossen ist.Alles in allem ein Buch, zu dem jeder leicht Zugang finden kann, der sich nicht auf „schwere“ Fantasy-Romane festgelegt hat, wie sie z. B. durch „Die Nebel von Avalon“ von Marion Zimmer Bradley repräsentiert werden.

    Mehr
    • 2
  • Die Jagd nach dem Sonnenstein

    Der Dieb von Maraka
    silkestein

    silkestein

    23. December 2016 um 22:25

    Oliv ist ein Taschendieb, der in den Straßen von Maraka seinen Lebensunterhalt verdienen muss... eines Tages erbeutet er einen geheimnisvollen Kompass von ein paar Berbern, ... doch damit beginnt eine abenteuerliche Flucht denn nicht nur die Berber sondern böse Mächte sind hinter dem Kompass her, da dieser den Weg zum legendären Sonnenstein zeigt... Oliv muss Maraka verlassen, obwohl er gerade erst Anarah kennengelernt hat. Wird er sie wiedersehen? Und wird er es schaffen, den Sonnenstein zu finden und vor den bösen Mächten zu schützen?Schon vom ersten Satz an ist die Geschichte voller Leben, es gibt keine große Einleitung sondern man wird mitten hinein geworfen in die Handlung, begleitet Oliv auf der Flucht vor seinen Verfolgern, versteckt sich mit ihm im Teppichladen und klettert auf die Dächer von Maraka. Zwischendurch gibt es mal kurze Erholungspausen, aber die Geschichte ist durchweg spannend und voller Tempo.Die Charaktere sind sehr unterschiedlich, es gibt tapfere Kämpfer und schöne Mädchen, schreckliche Bösewichte und gute Freunde, die einander beistehen und gegen das Böse antreten.Die Geschichte spielt in einer orientalischen märchenhaften Welt, sie ist bunt und laut und wunderschön. Durch die bildhafte Sprache des Autors ist der Leser mittendrin und sieht alles genau vor sich. Der Schreibstil ist flüssig und die Seiten fliegen nur so dahin beim Lesen.Das Debüt von Richard Marbel ist ein spannendes Buch für Fantasyfreunde, die gern in fremde Welten reisen. Ich hoffe auf weitere Abenteuer mit Oliv und Anarah.

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Dieb von Maraka" von Richard Marbel

    Der Dieb von Maraka
    Richard_Marbel

    Richard_Marbel

    "Der Dieb von Maraka" ist ein epischer High-Fantasy Roman! Dunkle Zeiten drohen den Bewohnern von Maraka, als ein Magier die Stadt erobert und den Sultan stürzt. Nur der Sonnenstein, ein verloren gegangenes Relikt der alten Götter, fehlt dem Tyrannen noch, um mit seiner Armee von Dämonen das ganze Land zu unterwerfen. Der Dieb Oliv stiehlt, ohne es zu ahnen, einen magischen Kompass, der den Weg zu dem Sonnenstein weist, und stürzt in das Abenteuer seines Lebens. Interesse an einer Leserunde?  Dann beantwortet folgende Frage: Wie heißt die Tochter des Sultans? Unter allen richtigen Einsendungen werden 15 Rezensionsexemplare verlost. Der Autor nimmt regelmäßig an der Leserunde teil und beantwortet alle Fragen. Tipp: Schaut Euch die Webseite zum Roman an: www.dieb-von-maraka.de 

    Mehr
    • 180
  • Spannender Fantasyroman

    Der Dieb von Maraka
    Ercimay

    Ercimay

    15. December 2016 um 14:20

    Das Cover spricht mich besonders an. Auf den ersten Blick ist es eher schlicht gehalten, doch bei genauerem Hinsehen springen immer mehr Einzelheiten ins Auge. Es wirkt geheimnisvoll und mir gefällt es sehr gut. Die Geschichte lässt sich flüssig lesen und hat einen schönen Schreibstil, wodurch eine tolle Atmosphäre geschaffen wird. Die Handlung ist fesselnd und spannend. Am Anfang lernt man bereits zwei Hauptcharaktere kennen, erst später taucht auch noch ein dritter auf. Sie wurden gut beschrieben und wachsen einem nach und nach immer mehr ans Herz. Es ist eine schöne Mischung aus Fantasy, mit viel Magie, Spannung und Freundschaft. Es ist angelehnt an andere Bücher, wie "Der Herr der Ringe" oder "Game of Thrones" aber hat seinen ganz eigenen Stil. Es ist auf jeden Fall etwas für Fantasy-Liebhaber aber auch für jeden anderen. Ich empfehle es gerne weiter und vergebe fünf von fünf Sternen.

    Mehr
  • Spannend und magisch !

    Der Dieb von Maraka
    AnnaMagareta

    AnnaMagareta

    11. December 2016 um 21:33

    Schon das Cover des Buches „Der Dieb von Maraka“ von Richard Marbel hat mich und neugierig gemacht.  Insgesamt ist es recht dunkel, aber der Himmel mit den vielen Sternen lässt es nicht düster erscheinen und es passt perfekt zu einem Fantasy-Abenteuer. Das Buch beginnt aufregend mit einer Verfolgungsjagd in Maraka und man ist direkt mitten in der Geschichte, über die ich hier nicht zuviel verraten möchte. Die Charaktere sind sehr interessant und vollkommen unterschiedlich. Jede Figur wird detailreich beschrieben und hat etwas Besonderes an sich. Genauso umfangreich wie die Charaktere werden auch die Handlungsplätze beschrieben und man kann sich alles gut vorstellen. Dadurch kann man beim Lesen direkt mit in die Fantasywelt eintauchen. Der Schreibstil  von Richard Marbel  ist flüssig und angenehm.   Die Mischung aus Magie, Action, Spannung, Romantik und Fantasy gibt der Geschichte ein zauberhaftes Flair und entführt einen direkt  in die orientalische Welt des Geschehens.    Mein Fazit: Ich kann  das Buch jedem Fantasy-Fan, der in eine andere Welt abtauchen möchte nur empfehlen und würde sehr gerne eine Fortsetzung   dieses orientalischen und magischen Abenteuerromans lesen.

    Mehr
  • Sehr interessanter und spannender Fantasyroman

    Der Dieb von Maraka
    Vampir989

    Vampir989

    06. December 2016 um 08:56

    Der Autor verführt uns in eine sehr magische und fantasievolle Welt.In der Geschichte geht es Oliv.Malaka ist in Gefahr Ein böser Magier möchte Malaka erobern und den Sultan stürzen.Es fehlt ihm nur noch der Sonnenschein.Dies ist ein Relikt mit dessen Armee von Dämonen er das Land erobern will.Oliv der Dieb stiehlt einen Kompass der den Weg zu dem Sonnenschein zeigt.Oliv muss aus Malaka fliehen und begiebt sich ungeahnt auf eine gefähliche Reise mit vielen Abenteuern.Und schon bald ist er mitten im Kampf gegen den bösen Magier.Das Buch hat mich von Anfang an in den Bann gezogen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig und man kommt mit dem Lesen sehr gut vorran.Die Protoganisten werden sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir bildlich gut vorstellen.Der Autor vesteht es auf seine eigene Art und Weise uns in eine orientalische fantasievolle Welt zu verführen.Und so habe ich mich richtig in diese Zeit hinein versetzt gefühlt.Spannung ,Magie,Fantasy aber auch Romantik und Liebe lernen wir kennen und so kommt nie Langeweile auf.Viele Szenen werden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Das Cover finde ich auch sehr dut gewählt und genau passend zum Buchtitel und der Geschichte.Ich hatte viel Freude beim Lesen dieses Buches und habe mich in eine orientalische und fantasyvolle Welt entführen lassen.Ich kann das Buch nur empfehlen.

    Mehr
  • DER DIEB VON MARAKA von RICHARD MARBEL

    Der Dieb von Maraka
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. December 2016 um 09:32

    Zum Inhalt:>>Dunkle Zeiten drohen den Bewohnern von Maraka, als ein machthungriger Magier die Stadt erobert und den Sultan stürzt. Nur der Sonnenstein, ein verloren gegangenes Relikt der alten Götter, fehlt dem Tyrannen noch, um mit seiner Armee von Dämonen das gesamte Land zu unterwerfen. Der Dieb Oliv stiehlt ohne es zu ahnen einen magischen Kompass, der den Weg zu dem Sonnenstein zeigt, und stürzt in das Abenteuer seines Lebens. Verfolgt von den Schergen des Bösen, gerät er in Lebensgefahr und ergreift die Flucht aus Maraka. Erst als Oliv von dem Geheimbund der Sonnenkrieger aufgenommen wird, lernt er seine Bestimmung kennen und entwickelt verborgene Fähigkeiten. Geleitet vom Schicksal steht er bald mitten im Kampf gegen den Magier. Durch Anarah, die Tochter des Sultans, erlebt Oliv zudem die Höhen und Tiefen einer besonderen Macht: der Liebe.<< „Der Dieb von Maraka“ von Richard Marbel war ein wirklich sehr gelungenes Fantasy-Abenteuer, das mir einige tolle Lesestunden bereitet hat! Der Autor entführt den Leser hier in eine orientalische Welt voller Magie und erzählt eine spannende Fantasy-Geschichte, der man sich kaum entziehen kann, ist man einmal eingetaucht. Der Schreibstil des Autor und die Ausarbeitung der einzelnen Charaktere, sowie die Szenarien und die integrierte Liebesgeschichte sind wirklich gut und bildhaft gelungen und wer den orientalischen Touch mag und Fantasy ohnehin liebt, dem möchte ich dieses Buch wirklich ans Herz legen, es ist einfach toll!

    Mehr
  • ein sehr gutes Buch

    Der Dieb von Maraka
    LeseratteLeseratte

    LeseratteLeseratte

    04. December 2016 um 01:29

    Eine abenteuerliche Fantasy Geschichte, welche schnell und spannend beginnt , ohne lange Ausschweifungen zu Beginn . Die Charaktere sind sehr interessant, jede einzelne Figur hat in sich etwas besonderes und alle unterscheiden sich deutlich von einander. Ich könnte nicht sagen, welchen Charaktere ich am liebsten mag, auch wenn man sich natürlich irgendwie an die Hauptperson bindet. Schon nach wenigen Seiten des Buches , möchte man wissen wie diese Geschichte weitergehen wird, und ist gespannt auf das weiterlesen. Das Buch ist liebevoll geschrieben und kleine wichtige Details werden sehr schön ausformuliert und bildlich dargestellt, so dass man sich die Situation sehr gut vorstellen kann. Das Buch ist leicht verständlich, flüssig und anschaulich geschrieben . Die Handlungsplätze kann man sich sehr gut vorstellen und sich in die Personen hineinversetzen. Es ist von allem etwas enthalten, Spannung , Action , Romantik, Fantasy und Magie. Wirklich eine sehr schöne Mischung. Zum Ende hin klärt sich alles. Der Schluss des Buches gefällt mir sehr gut, bietet aber noch reichlich Potenzial für einen weiteren Teil. Mein Fazit: Für alle Fantasy Fans, welche sich mal wieder in eine andere Welt entführen lassen möchten, eine absolute Empfehlung.

    Mehr
  • Die magische Welt von Maraka

    Der Dieb von Maraka
    Maddinliest

    Maddinliest

    03. December 2016 um 16:38

    Ein toller Fantasyroman um die Abenteuer in der fantasiereichen und magischen Welt von Maraka.Die friedliche Welt von Maraka ist in Gefahr. Scaraman, ein machthungriger Magier ist auf der Suche nach dem Sonnenstein mit dem er den mächtigen Dämon Ahriman erwecken kann. Es kommt ihm aber der junger Dieb Oliv in die Quere, der den notwendigen Kompass zum Auffinden des Sonnensteins stiehlt. Er ist sich gar nicht der Bedeutung seines Diebesguts bewusst und möchte ihn eigentlich zu Geld machen, stößt dabei aber auf die Mannen von Scaraman, die ständig auf der Suche nach ihm sind. Auf der Flucht weiß er keinen anderen Ausweg, als sich auf einem in See stechendes Schiff in Sicherheit zu bringen. So kann er nicht zurück nach Maraka, wo die schöne und junge Anarah auf in wartet. Oliv ist betrübt und weiß zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass er auf dem Weg in ein großes Abenteuer ist.Richard Marbel ist es mit seinem bildreichen und sehr flüssig zu lesenden Schreibstil gelungen mich in die magische Welt von Maraka zu entführen. Die Hauptprotagonisten werden als interessante Charaktere beschrieben. Es macht Spaß, ihnen auf ihren Abenteuern über die Schulter zu schauen und sie können dabei schnell Sympathiepunkte sammeln. Der Autor baut die Spannung nach und nach auf und überzeugt dabei mit vielen kreativen Ideen. Gerade die Magie, die diese Fantasiewelt bestimmt, sorgt für eine besondere Atmosphäre, der Richard Marbel immer wieder mit seinen kreativen Ideen neues Leben einhaucht. Das Buch hat mich gefesselt und ich konnte es kaum zur Seite legen. Das Finale ist so konstruiert, dass eine Fortsetzung durchaus möglich erscheint, was mich auf weitere Abenteuer hoffen lässt.Insgesamt eine tolle und fantasiereiche Geschichte, die bei Fantasy-liebhabern viele Freunde finden wird. Ich empfehle "Der Dieb von Maraka" sehr gerne weiter und bewerte das Buch mit fünf von fünf Sternen!!

    Mehr
    • 2