Richard Milward Apples

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(12)
(3)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Apples“ von Richard Milward

Apples wurde in Großbritannien als das literarische Debüt des Jahres gefeiert. Richard Milward, der das Buch mit 19 Jahren schrieb, erzählt in einem unwiderstehlichen Rhythmus die Liebesgeschichte von Adam und Eve. Ein harter, komischer und weiser Roman über das Leben der nächsten Generation. Die 15-jährige Eve hat keinen Plan für ihr Leben, viel zu viele Verehrer - und eine Mutter die an Krebs erkrankt ist. Um sich abzulenken zieht sie mit ihren Freundinnen durch die Nächte, auf der Suche nach einem One-Night-Stand, oder dem nächsten billigen Kick. Sie ist viel zu beschäftigt um Adam wahrzunehmen. Der aber, ein schüchterner, von seinem Vater tyrannisierter Beatles-Fan, ist verrückt nach ihr. Der provozierende Roman über eine Teenagerliebe wird aus der wechselnden Perspektive von Adam und Eve erzählt - ergänzt von der eines Schmetterlings, eines Vergewaltigers, eines Babys. Milward entwirft das Porträt einer Jugend, das mit dem Leben inmitten einer höllisch-paradiesischen Gegenwart spielt.

*Gähn*

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Romane

Lied der Weite

Warmherzig und still

KSteffi1

Was man von hier aus sehen kann

Wie ein Märchen für Erwachsene

Lenih

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine ruhige, außergewöhnliche Geschichte über die Liebe zur Musik :-)

Lrvtcb

Dann schlaf auch du

bedrohlich, distanziert, packend!

Kerstin_Westerbeck

Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

Ein Buch in typischer Stamm-Manier. Das war ein bisschen wie Nachhausekommen <3

PaulaAbigail

Highway to heaven

Ein kleines Buch für kuschelige Abende, liebevoll erzählt, gespickt mit der großen Liebe zu Schweden, Menschen und Gemütlichkeit.

skaramel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Apples" von Richard Milward

    Apples

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. May 2009 um 00:51

    Anfangs fand ich es etwas schleppend, aber das Buch ist im nachhinein wirklich gut.

  • Rezension zu "Apples" von Richard Milward

    Apples

    phab

    27. August 2008 um 12:27

    Ich musste dieses Buch einfach lesen, so sehr, wie es in Großbritannien eingeschlagen ist. Es ist ziemlich übel, wie krass dieses Buch geschrieben ist, teilweise sogar beängstigend, dass es der Realität entsprungen sein könnte. Ein geniales Buch, was man definitiv lesen sollte, wenn man es verträgt.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks