Richard Montanari Crucifix

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(6)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Crucifix“ von Richard Montanari

In Philadelphia hat es ein eiskalter Mörder auf junge katholische Mädchen abgesehen. Er lehnt sich bei seinen Tötungsritualen an die Passion Christi an, und jedes der Opfer hält einen Rosenkranz in Händen. Kryptische Zeichen weisen zudem auf den Ort des nächsten Verbrechens hin. Für die beiden Kriminalbeamten Kevin Byrne und Jessica Balzano beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn das Osterfest steht kurz bevor, und für diesen Termin hat sich der Killer die Krönung seiner mörderischen Aktivitäten vorbehalten ...

Ich bin hier etwas zweigespalten. Mal gefallt mir ein Kapitel, dann wieder nicht. Seltsam

— ChattysBuecherblog

Stöbern in Krimi & Thriller

Bruderlüge

Die Wendungen waren unvorhersehbar &spannend, es war auch toll geschrieben, aber es wirkte leider alles sehr konstruiert & unwahrscheinlich.

Caillean79

Kreuzschnitt

Eine gut ausgedachte Geschichte mit einigen überraschenden Wendungen.

RubyKairo

Unter Fremden

Ein Buch, das zum Nachdenken anregt!

gedankenbuecherei

Crimson Lake

Spannend und skurril, drei Fälle im Australischen Sumpfgebiet

Gruenente

Ich soll nicht lügen

Absolut spannender Thriller mit Suchtfaktor

ShiYuu267

SOG

Maximale Spannung und absoluter Nervenkitzel - teils aber auch wirklich harter Tobak!

Nepomurks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich bin hier etwas zwiegespalten in meiner Meinung

    Crucifix

    ChattysBuecherblog

    09. October 2013 um 12:46

    Nachdem ich von einer Freundin auf dieses Buch aufmerksam gemacht wurde, musste ich es mir auch unbedingt zulegen. Und für 3,00 € bei ebay, na da kann man ja nix falsch machen. Tja, nun bin ich auf Seite 200 und weiß immer noch nicht so richtig, ob mir die Story gefällt oder nicht. Teilweise sehr spannend, so dass man unbedingt weiterlesen möchte. Dann kommen wieder Kapitel, die sehr langatmig sind. Ich bin hier einfach noch sehr zwiegespalten, werde mich aber bis zum Schluß durchkämpfen. (Was sich im Nachhinein wirklich als Kampf darstellte.

    Mehr
  • Rezension zu "Crucifix" von Richard Montanari

    Crucifix

    ChattysBuecherblog

    28. September 2012 um 12:41

    Nachdem ich von einer Freundin auf dieses Buch aufmerksam gemacht wurde, musste ich es mir auch unbedingt zulegen. Und für 3,00 € bei ebay, na da kann man ja nix falsch machen. Tja, nun bin ich auf Seite 200 und weiß immer noch nicht so richtig, ob mir die Story gefällt oder nicht. Teilweise sehr spannend, so dass man unbedingt weiterlesen möchte. Dann kommen wieder Kapitel, die sehr langatmig sind. Ich bin hier einfach noch sehr zwiegespalten, werde mich aber bis zum Schluß durchkämpfen.

    Mehr
  • Rezension zu "Crucifix" von Richard Montanari

    Crucifix

    Reneesemee

    02. February 2011 um 11:18

    Das ist jetzt schon mein drittes HB von Richard Montanari und ich muß sagen das sie mir alle sehr gut gefallen. Er weiß wie er seine leser und zuhörer weiterlesen oder hören bekommt den auch hier ist der Grusselfaktor nicht abhanden gekommen. In Philadelphia treib ein Serienmörder sein unwesen und die Bevölkerung von Phili wird mit Verbrechen konfrontiert. Der eiskalter Mörder hat es auf katholische Mädchen abgesehen und das Tötungsritualen richten sich auf die Passion Christi die Aufersteheung in der Woche zu Ostern. Die Kriminalbeamten Kevin Byrne und Jessica Balzano für sie beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit da das Osterfest kurz bevor steht und diesen Termin hat sich der Killer die Krönung seiner mörderischen Aktivitäten vorbehalten. Es ist ein spannender Thriller mit Grusselfaktor und darum von mir auch die volle Punktzahl. Für die Thriller und grussel-Fans unter uns genau das richtige.

    Mehr
  • Rezension zu "Crucifix" von Richard Montanari

    Crucifix

    coco_0815

    25. May 2010 um 00:26

    Eine gekürtzte Lesung von Montanaris „Crucifix“, die irgendwann so sehr packt, dass man ohne Pause weiterhören muss. Koeberlin schafft es als Sprecher, mich nicht einschlafen zu lassen. Allerdings nervt irgendwann das ständige „sagte er“/ „sagte sie“. Die Geschichte beginnt ein wenig unübersichtlich – aber irgendwann hat man sich in die verschiedenen Erzählperspektiven reingehört und dann wird es wirklich spannend.

    Mehr
  • Rezension zu "Crucifix" von Richard Montanari

    Crucifix

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. November 2007 um 01:40

    Ein kurzweiliges, aber sehr spannendes Hörbuch. Der Sprecher liest sehr zurückhaltend, drängt sich nicht in den Vordergrund. Aber er liest sehr lebendig, so, dass man die Lust nicht verliert.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks