Richard Morgan

(206)

Lovelybooks Bewertung

  • 210 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 6 Leser
  • 44 Rezensionen
(72)
(86)
(29)
(14)
(5)

Lebenslauf von Richard Morgan

Richard Morgan wurde 1965 in London geboren und ist ein bekannter Science-Fiction Autor. In Cambridge studierte er Englisch und Geschichte und arbeitete danach 14 Jahre als Englischlehrer im Ausland. Mit seinem Debüt "Das Unsterblichkeitsprogramm" landete er 2002 einen überraschenden Bestseller. Das Buch wurde als bestes Buch des Jahres mit dem Philip K. Dick Award ausgezeichnet und stellte den Auftakt zu der Trilogie um den Söldner Takeshi Kovacs dar. Um seinen Erfolg noch zu vergrößern, hat Richard Morgan die Filmrechte für das Buch an einen renommierten Hollywood-Produzenten verkauft. Sein 2007 erschienener Roman "Skorpion" erhielt ein Jahr später den Arthur C. Clarke Award. Heute lebt der Autor in Glasgow.

Bekannteste Bücher

Glühender Stahl: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Das kalte Schwert

Bei diesen Partnern bestellen:

Wohin, kleine Piraten?

Bei diesen Partnern bestellen:

Glühender Stahl

Bei diesen Partnern bestellen:

Profit

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Unsterblichkeitsprogramm

Bei diesen Partnern bestellen:

Heiliger Zorn

Bei diesen Partnern bestellen:

Gefallene Engel

Bei diesen Partnern bestellen:

Skorpion

Bei diesen Partnern bestellen:

The Dark Defiles (GOLLANCZ S.F.)

Bei diesen Partnern bestellen:

The Dark Defiles

Bei diesen Partnern bestellen:

Wheels on the Bus; Boat on the Waves

Bei diesen Partnern bestellen:

Black Man (Gollancz S.F.)

Bei diesen Partnern bestellen:

The Magic Blanket

Bei diesen Partnern bestellen:

Well Done!

Bei diesen Partnern bestellen:

The Cold Commands (Gollancz S.F.)

Bei diesen Partnern bestellen:

THE MAGIC BOX

Bei diesen Partnern bestellen:

THE FOURTH WITCH

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Großartige Science Fiction

    Das Unsterblichkeitsprogramm

    ForeverAngel

    16. October 2017 um 08:31 Rezension zu "Das Unsterblichkeitsprogramm" von Richard Morgan

    Mein Problem mit SciFi ist, dass es mir oft zu viel auf einmal ist. Aliens, Raumschiffe, intergalaktische Kriege, dutzende bewohnte Planeten, ... Wenn ich Sci-Fi lesen möchte, dann denke ich eher an Bücher wie Michael Crichtons Timeline, Black Crouchs Dark Matter oder H.G. Wells Die Zeitmaschine. Und in diese Schiene passt auch Richard Morgans Altered Carbonn, das übrigens bald auf Netflix zu sehen sein wird. Die Grundidee der Geschichte ist genial. Wir befinden uns in einer Zukunft, in der Menschen eigentlich nicht mehr sterben ...

    Mehr
  • Phänomenales episches Finale!

    The Dark Defiles (GOLLANCZ S.F.)

    infinitejourney

    28. September 2017 um 09:26 Rezension zu "The Dark Defiles (GOLLANCZ S.F.)" von Richard Morgan

    Nachdem dieser 3. Teil stellenweise etwas schleppend voranging hat der epische und wirklich unerwartete Abschluss das wieder wettgemacht!Am Ende werden noch einmal geniale Plottwists ausgepackt, die zeigen wie intelligent und authentisch der Autor diese Trilogie aufgebaut hat und sich gleichzeitig mit seinem einzigartigen World Building von anderen Fanatsyromanen mehr als positiv abhebt.Auch wenn es zwischenzeitlich nicht mehr danach aussah wurden im großen Finale alle Handlungsstränge zu Ende geführt - sehr befriedigendes und ...

    Mehr
  • Rezension: Altered Carbon (Did not finish)

    Das Unsterblichkeitsprogramm

    killmonotony

    13. September 2017 um 11:10 Rezension zu "Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm" von Richard Morgan

    Mit “Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm”erzählt Richard Morgan die spannende Geschichte von Takeshi Kovacs, Agent (wenn man es denn so nennen kann) einer speziell ausgebildeten Einheit, dem Envoy Corps. Dieser wird zu Beginn der Handlung getötet, nicht jedoch sein Stack – der Teil, in dem sein Geist gespeichert wird. Dieser wird bei jedem Menschen auf Harlans Weltund auch auf der Erde in den Nacken eingesetzt und sichert die Unsterblichkeit. Durch regelmäßige Backups wird weiterhin gesichert, dass im Falle eines Mordes ...

    Mehr
  • Exquisiter Lesegenuss

    The Dark Defiles (GOLLANCZ S.F.)

    Wortmagie

    28. December 2016 um 11:19 Rezension zu "The Dark Defiles (GOLLANCZ S.F.)" von Richard Morgan

    Mit geblähten Segeln verließ die Expedition den Hafen von Yhelteth. Ihre Reise führte sie zu den Hironischen Inseln, wo der Legende zufolge das Grab des Illwrack Wechselbalgs sowie die sagenumwobene schwimmende kiriathische Stadt An Kirilnar liegen sollen. Im Norden angekommen bleiben jedoch sowohl das Grab als auch An Kirilnar unauffindbar. Handelt es sich lediglich um einen Mythos? Die Expedition entpuppt sich als gefährliche Enttäuschung. Archeth beginnt, den Kampf gegen ihre zunehmende Verzweiflung zu verlieren. Gils Geduld ...

    Mehr
  • Ein Buch voller Testosteron

    The Cold Commands (Gollancz S.F.)

    Wortmagie

    01. November 2016 um 10:14 Rezension zu "The Cold Commands (Gollancz S.F.)" von Richard Morgan

    Monate sind vergangen, seit Ringil Eskiath, Egar Dragonbane und Archeth den Angriff der Aldrain zurückschlugen. Sie glaubten, die Gefahr wäre gebannt. Doch als ein mechanischer kiriathischer Steuermann vom Himmel fällt und vor einer Legende warnt, die allzu bald Wirklichkeit werden könnte, müssen sie erneut ihre Kräfte vereinen, um ihre Welt zu schützen. Der Steuermann berichtet vom Ilwrack Wechselbalg, einem menschlichen Kind, das von den Aldrain in den Grauen Landen als einer der ihren großgezogen und zu einem ...

    Mehr
  • Interessanter Rahmen, guter Stil, aber hätte deutlich gekürzt werden sollen

    Profit

    tob82

    30. July 2016 um 17:20 Rezension zu "Profit" von Richard Morgan

    "Profit" von Richard Morgan spielt in London einige Jahrzehnte in der Zukunft. Protagonist ist der Manager Chris Faulkner, der für einen internationalen Großkonzern in der Abteilung "Conflict Investment" arbeitet. Seine Aufgabe besteht darin, Regierungen in Drittweltländern ein- und abzusetzen und dafür bestimmte Anteile am BIP dieser Länder für die Firma zu kassieren. Generell haben die Großkonzerne mittlerweile praktisch uneingeschränkte Macht erlangt. Regierungen sind nur noch dazu da, um einen Schein von Demokratie zu wahren; ...

    Mehr
  • Nimm. Es. Persönlich.

    Heiliger Zorn

    rallus

    Rezension zu "Heiliger Zorn" von Richard Morgan

    Tak, Tak! Eigentlich kenne ich Dich ja jetzt schon so lange und weiß, dass Du spontan reagierst. Aber musstest Du die Priester umbedingt alle umbringen und ihre Stacks einsammeln? Was willst Du denn damit? Mit in der Hosentasche klirrenden ehemaligen Individuen (die Du nie so bezeichnen würdest, die Schimpfworte erspare ich Euch Lesern) gehst Du in die Bar und natürlich tritts Du wieder in jedes Fettnäpfchen. Natürlich ist es wieder eine Frau die es Dir angetan hat. In knapp 300 Jahren hast Du nicht viel dazugelernt. Klar, dass ...

    Mehr
    • 6
  • Gefallenen Engel im Wiederauferstehungsmodus

    Gefallene Engel

    thursdaynext

    15. March 2016 um 14:34 Rezension zu "Gefallene Engel" von Richard Morgan

    Vorliegende Rezi ist das Ergebnis einer Gemeinschaftslesung von Rallus & thursdaynext‘Sie irren sich Hand’, sagte ich leise. ‘Ich hätte liebend gerne einen Zugang zu all dem Blödsinn, an den sie glauben. Ich würde liebend gerne jemanden herbeirufen, der für diese beschissene Schöpfung verantwortlich ist. Weil ich dann jemand hätte, den ich dafür töten könnte. Ganz langsam”Takeshi Kovacs ist Söldner, unbarmherzig und realistisch. Deswegen glaubt er auch nicht an Götter. Wenn es welche gäbe hätten sie nicht so eine brutale und ...

    Mehr
  • Megadüstere Zukunftsvision

    Profit

    Babscha

    Rezension zu "Profit" von Richard Morgan

    Wir befinden uns im Jahr 2049 in London. So einiges hat sich verändert. Regierungen im klassischen Sinne gibt es nicht mehr. Stattdessen haben international agierende Konzerne vollständig die politische und wirtschaftliche Macht übernommen, kontrollieren sämtliche Staatsorgane und haben demzufolge vollständige Handlungsfreiheit. In jeglicher Hinsicht. Die breite Masse der Nichtbesitzenden ist in abgeriegelten "Zonen" ausbruchsicher weggeschlossen. Die großen Staaten der Welt wurden in den letzten Jahrzehnten bereits quasi ...

    Mehr
    • 2

    thursdaynext

    21. February 2016 um 19:58
  • Takeshi die Zweite

    Gefallene Engel

    rallus

    Rezension zu "Gefallene Engel" von Richard Morgan

    "'Sie irren sich Hand', sagte ich leise. 'Ich hätte liebend gerne einen Zugang zu all dem Blödsinn, an den sie glauben. Ich würde liebend gerne jemanden herbeirufen, der für diese beschissene Schöpfung verantwortlich ist. Weil ich dann jemand hätte, den ich dafür töten könnte. Ganz langsam" Takeshi Kovacs ist Söldner, unbarmherzig und realistisch. Deswegen glaubt er auch nicht an Götter. Wenn es welche gäbe hätten sie nicht so eine brutale und gnadenlose Welt erschaffen. Takeshi hat schon vieles gesehen, erlebt und erdulden ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks