Richard North Patterson , Friedrich Mader (Übers.) Im Kreis der Macht

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Kreis der Macht“ von Richard North Patterson

Kerry Kilcannon, demokratischer Präsident der USA, strebt eine Veränderung des Waffengesetzes an. Damit macht er sich die mächtige Waffenlobby SSA zu erbitterten Feinden. Als fast die gesamte Familie seiner zukünftigen Frau Lara mit einer besonders brutalen Waffe erschossen wird, nutzt Kilcannon die Gunst der Stunde und bringt sogar konservative Senatoren auf seine Seite. Aber die SSA hält einen Trumpf in der Hand: Sie versucht Kilcannon mit einer höchst pikanten Geschicht aus seinem Privatleben zu erpressen...

Ein brillanter Spannungsroman und zugleich eine prägnante Analyse der amerikanischen Gesellschaft.

Bin gerade dabei, das Buch zu lesen, finde es sehr interessant, wenn auch phasenweise etwas anstrengend zu lesen. Hab leider schon einige Tippfehler und andere Fehler entdeckt...

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Hologrammatica

Abgefahrene Geschichte

brauneye29

Wolfswut

Beim lesen musste ich das ein oder andere Mal schlucken. Teilweise ganz schön heftig. Für alle Thrillerfans ein Muss.

maren78

Totenweg

Grandioser Auftaktkrimi, düster, unterhaltsam und bis zur letzten Seite spannend

isabellepf

Schlüssel 17

Spannend, temporeich, top!!!

lesefix213

Falsche Austern

Und wieder ein Volltreffer, dieser Krimibereich begeistert mit Normandieflair, Kunsthandel, Eifersucht und Integrationsproblemen!

sommerlese

Dornenspiel

Grandioser Abschluss der Trilogie ... aber auch sehr verstörend

Ay73

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im Kreis der Macht" von Richard North Patterson

    Im Kreis der Macht

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. July 2009 um 16:07

    Ein spannendes, sehr umfangreiches Buch über die Waffenpolitik, die Macht der Lobbyisten... in den USA. Zentrale Personen des Buches sind der demokratische US-Präsident Kerry Kilcannon und seine Frau Lara. Kilcannon plant, das Waffenrecht der USA zu reformieren, um die Zahl der Todesopfer durch Schusswaffen zu reduzieren. Kurz nach der Hochzeit von Kerry und Lara wird ein Großteil von Laras Familie erschossen. Darauf folgen zwei große Handlungsstränge, die mehr und mehr verwoben werden: Kerrys politischer Kampf um neue Waffengesetze und vor Gericht der Versuch von Laras überlebender Schwester, die Waffenfirma zu verklagen. Das Buch ist spannend geschrieben, aber sehr komplex. Zum einen sehr umfangreich (750 Seiten), zum anderen aber auch mit sehr vielen vorkommenden Personen, vielen Verstrickungen, politischen Machtkämpfen, Verschwörungen, ... Beschreibt bestimmt die Realität sehr treffend, aber kein Buch für zwischendurch. Deshalb von mir insgesamt drei Sterne. (eigentlich 3,5) ;-)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks