Richard Rötzer Der Wachsmann

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(8)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Wachsmann“ von Richard Rötzer

München, im Jahr 1319: Eine Serie grausamer Morde erschüttert die Bürger.
Gerüchte von Wiedergängern und schändlicher Zauberei verbreiten Angst und
Schrecken. Zwei junge Isarflößer gehen den dubiosen Mordfällen auf eigene Faust
nach und stoßen dabei nicht nur auf rätselhafte Psalmen und eine unheimliche
Wachsfigur, die von Nägeln durchbohrt ist — sie erkennen auch, dass König Ludwig
in höchster Gefahr schwebt.

Stöbern in Historische Romane

Die Fallstricke des Teufels

Mittelalterliche History im unscheinbaren Gewand präsentiert...

widder1987

Die rote Löwin

Kein historischer Roman wie jeder andere! So spannend wie grausam und nichs für zartbesaitete!

Wortteufel

Marlenes Geheimnis

Sehr bewegende Familiengeschichte, 4,5 Sterne

lenisvea

Das Gold des Lombarden

Köln im Mittelalter - ein bisschen Geschichte, ein bisschen Krimi und eine starke Frau!

mabuerele

Tod an der Wien

Charmant und gut-durchdacht - ab nach Wien...

dreamlady66

Die Zeit der Rose

die Umsetzung wirkt auf mich gewollt aber nicht gekonnt

Gudrun67

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hatte leider einige Längen

    Der Wachsmann

    Sabine17

    Dieses Buch aus der Reihe “Mittelaltermorde” hatte nach meinem Geschmack doch einige Längen und hätte gern 200 Seiten weniger haben können. Die Geschichte spielt 1319 in München und beginnt mit dem Überfall auf den Flößer Jakob und seiner späteren, als Selbstmord getarnten, Ermordung. Die beiden Freunde Peter und Paul versuchen den Täter zu finden und dann passieren weitere mysteriöse Morde. Bei jedem Toten werden geheimnisvolle Psalmen gefunden und bald schon gibt es eine Reihe Verdächtiger aus den Reihen angesehener Bürger. Zum Schluss gibt es eine finale Aufklärungsrunde wie bei Agatha Christie. Die eigentliche Mordserie war schon interessant, aber der Erzählfluss wurde durch lange Passagen über den geschichtlichen Hintergrund unterbrochen, die mir ein bisschen zu ausführlich geraten sind und mit zu vielen Namen überfrachtet waren. Im Zusammenhang mit den Psalmen gab es ebenfalls langwierige Ausführungen über deren religiöse Auslegung, denen ich oft nicht mehr folgen konnte/wollte. Fazit: richtig erfreuen wird sich an dem Buch nur derjenige, den solche ausführlichen geschichtlichen und religiösen Schilderungen nicht abschrecken.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Der Wachsmann" von Richard Rötzer

    Der Wachsmann

    vormi

    27. October 2011 um 09:16

    Ein sehr guter historischer Krimi, der im München des frühen 14. Jahrhunderts spielt.
    Mir hat es sehr gut gefallen, da es ein schöner Mix war zwischen Krimielementen, Münchner Geschichte und Leben im Mittelalter.
    Spannend finde Ich es auch immer, zu beobachten wie früher Morde aufgeklärt wurden, ohne Labor und CSI-Methoden

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks