Richard Rayner

 3.9 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Der Wolkenfänger, Das dunkle Herz der Wüste und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Richard Rayner

Richard RaynerDer Wolkenfänger
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Wolkenfänger
Der Wolkenfänger
 (5)
Erschienen am 01.03.2004
Richard RaynerDas dunkle Herz der Wüste
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das dunkle Herz der Wüste
Das dunkle Herz der Wüste
 (2)
Erschienen am 01.10.2006
Richard RaynerThe Associates
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Associates
The Associates
 (0)
Erschienen am 04.01.2009
Richard RaynerDer Sinn der Rache
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Sinn der Rache
Richard RaynerA Bright and Guilty Place
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
A Bright and Guilty Place
A Bright and Guilty Place
 (0)
Erschienen am 01.06.2010
Richard RaynerPlanlos in Los Angeles
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Planlos in Los Angeles
Planlos in Los Angeles
 (0)
Erschienen am 01.11.1991

Neue Rezensionen zu Richard Rayner

Neu
Ovidias avatar

Rezension zu "Der Wolkenfänger" von Richard Rayner

Rezension zu "Der Wolkenfänger" von Richard Rayner
Ovidiavor 9 Jahren

Der Wolkenfänger von Richard Wayner spielt in Finnland und im New York der 20er Jahre. Nach dem Selbstmord seiner Mutter lebt Esko, der in dem von ihr angezündeten Haus schwere Verbrennungen im Gesicht davontrug, bei seinem bolschewistischen Vater Timo auf, der auch der Lehrer des kleinen finnischen Dorfes ist und ein Trinker obendrein. Er tyrannisiert und prügelte den Sohn, bis dieser schließlich flieht und wenige Tage später, als man ihn auf einer kleinen Insel auf dem See gefunden hat dem Dorfpfarrer zur Erziehung gegeben. Den finalen Streit mit seinem Vater hatte zuvor ein Artikel über einen Aufzug in einem amerikanischen Wolkenkratzer gegeben. Den hatte Esko in der vom Pfarrer mitgebrachten und dem Vater verhassten schwedischen Zeitung gefunden und in der Nacht heimlich ausgeschnitten. Von da an, will Esko Architekt werden und einen Wolkenfänger, so werden Wolkenkratzer in Finnland genannt, bauen.

Während sein Vater sich aktiv an den bolschwistischen Umsturzversuchen in Finnland beteiligt und sogar mit Lenin zusammen als Redelsführer auftritt, verbleibt Esko beim Pfarrer und bereitet sich auf sein Studium vor. Auf einem Dorffest begeggnet er einem wunderschönen russischen Mädchen, Katharina. Sie gibt allen Jungen des Dorfes, die sie um einen Tanz bitten einen Krob, indem sie ihnen einfach ein kleines Spiegelchen ins Gesicht hält. Mit Esko tanzt sie und der verliert mit nur 10 Jahren sein Herz an die schöne Unbekannte.

Die Geschichte ist wundervolll, spannend, voller überraschender Wendungen und manchmal auch tieftraurig! Deswegen verrate ich nun nicht weiteres über den Inhalt, sondern sage: Selber lesen!!!

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks