Richard Rorty

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(10)
(0)
(6)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Zukunft der Religion" von Richard Rorty

    Die Zukunft der Religion

    K-to-the-Nut

    06. August 2012 um 18:03 Rezension zu "Die Zukunft der Religion" von Richard Rorty

    "Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen." - In drei übersichtlichen Essays und einem Trialog gehen die zwei italienischen Philosophen Santiago Zabale und Gianni Vattimo sowie der amerikanische Philosoph Richard Rorty der Idee einer postmetaphysischen Religion nach. Für den gläubigen Vattimo steht dabei die Hermeneutik im Focus, ermögliche sie schließlich das geistesgeschichtliche Zeitalter der Interpretation, in denen vor allem die Autorität gebietenden, metaphysischen Tatsachen als ...

    Mehr
  • Rezension zu "Solidarität oder Objektivität?" von Richard Rorty

    Solidarität oder Objektivität?

    K-to-the-Nut

    09. November 2011 um 01:21 Rezension zu "Solidarität oder Objektivität?" von Richard Rorty

    Bei "Solidarität oder Objektivität" handelt es sich um eine Sammlung von 3 Essays von Richard Rorty. Das erste Essay mit gleichnamigen Titel behandelt die Perspektive von Solidarität vs. Objektivität, d.h. wie Philosophie aussehen kann, wenn man jeweils das eine oder andere zur Grundlage der Philosophie macht. In "Freud und die moralische Reflexion" behandelt Sigmund Freuds Konzeption von Personalität und die darin enthaltene Perspektive, unsere teilweise konkurrierenden moralischen Vorstellungen wie verschiedene Persönlichkeiten ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kontingenz, Ironie und Solidarität" von Richard Rorty

    Kontingenz, Ironie und Solidarität

    K-to-the-Nut

    09. November 2011 um 00:35 Rezension zu "Kontingenz, Ironie und Solidarität" von Richard Rorty

    "Kontingenz, Ironie und Solidarität" (KIS) kann zurecht als Richard Rortys Hauptwerk bezeichnet werden. Während "Der Spiegel der Natur" eher eine Abrechnung mit der obsoleten Repräsentationsphilosophie und Objektivitätsphilosohie darstellt und nur den Weg in Rortys eigene Philosophie anreißt, wird sie in KIS tatsächlich entfaltet. Das Hauptanliegen von ‚Kontingenz, Ironie und Solidarität’ ist zwar die gleichwertige Nebeneinanderstellung des Drangs nach Selbsterschaffung und des Wunsches nach Solidarität, die von Rorty als ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Spiegel der Natur: Eine Kritik der Philosophie" von Richard Rorty

    Der Spiegel der Natur: Eine Kritik der Philosophie

    Elim_Garak

    05. September 2008 um 09:38 Rezension zu "Der Spiegel der Natur: Eine Kritik der Philosophie" von Richard Rorty

    Eben habe ich noch in einer anderen Rezension Wittgensteins "Philosophische Untersuchungen" als einflussreichstes Werk des 21. Jh. bezeichnet und dann fällt mir der "Spiegel der Natur" ein... Nun ich bleibe dabei, heutzutage kommt niemand in der Philosophie an Wittgenstein vorbei, aber es soll noch welche geben, die noch nichts von Rorty gehört haben. Der "Spiegel der Natur" ist eine grandiose Abrechnung mit Realisten und Idealisten, mit Erkenntnistheorie und Metaphysik, mit der Seele und dem Geist. Aber vorsicht! "Der Spiegel ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Spiegel der Natur, Eine Kritik der Philosophie" von Richard Rorty

    Der Spiegel der Natur, Eine Kritik der Philosophie

    Elim_Garak

    27. January 2008 um 08:29 Rezension zu "Der Spiegel der Natur, Eine Kritik der Philosophie" von Richard Rorty

    Knapp dreißig Jahre alt und schon ein Klassiker der Philosophie. Das schaffen nicht wenige. Ein phantastisches Buch. Selbst wenn man mit Rortys Antworten nicht einverstanden ist, muss sich jeder Philosoph diese Fragen stellen, wenn er auf der Höhe des Forschungsstandes sein möchte. Allerdings ist das Buch schon harter Tobak und man brauch mindestens ein Grundstudium / Bachelor um wenigstens die Hälfte zu verstehen, denn es geht hier um nicht weniger als eine Generalabrechnung mit der westlichen Philosophie...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.