Freitag in Sarajevo

Cover des Buches Freitag in Sarajevo (ISBN: 9783854354024)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Freitag in Sarajevo"

Was wie ein Theaterstück daherkommt, entpuppt sich, in bester Karl-Kraus-Manier, bald als eigenwilliger Mix aus Essay und O-Ton, Slapstick und Sprachkritik. Ort der Handlung ist das belagerte Sarajevo. Es könnte auch Kabul sein, Beirut oder Mogadischu. Denn Schuberths Thema sind die »kulturellen Kollateralschäden« dessen, was man euphemistisch als humanitäre Interventionen bezeichnet. Furios und virtuos nimmt er die Attitüden und Plattitüden, die Präpotenz und Impotenz jener Kulturschickeria aufs Korn, die sich als selbsternannte Kreuzritter abendländischer Zivilisation einfindet, wo immer es nach Pulverdampf und Blut riecht. Realsatirischer Ausgangs- und Endpunkt des Textes ist eine Aufführung von Becketts »Warten auf Godot« in der unter Beschuss von Granaten und Heckenschützen stehenden Stadt. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind gewollt, wörtliche Zitate hervorgehoben. Ein »schön-böses, klarsichtiges Stück«, attestiert Peter Handke in einem Brief an den Autor.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783854354024
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:128 Seiten
Verlag:Drava
Erscheinungsdatum:01.05.2003

Rezensionen und Bewertungen

0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Buchdetails

    Aktuelle Ausgabe
    ISBN:9783854354024
    Sprache:Deutsch
    Ausgabe:Flexibler Einband
    Umfang:128 Seiten
    Verlag:Drava
    Erscheinungsdatum:01.05.2003

    Community-Statistik

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks