Richard Schwartz

 4.5 Sterne bei 1,610 Bewertungen
Autor von Das Erste Horn, Die Zweite Legion und weiteren Büchern.
Richard Schwartz

Lebenslauf von Richard Schwartz

Ein Mann, viele Namen, fantastische Geschichten: Richard Schwartz – ein Tausendsassa mit vielen Interessen und beinahe ebenso vielen Namen. Der Autor, 1958 in Frankfurt/Main geboren, absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Flugzeugmechaniker sowie ein Studium der Informatik und Elektrotechnik. In den darauffolgenden Jahren arbeitete er unter anderem als Tankwart, Postkurier und Programmierer. Außerdem restaurierte er Autos und Motorräder und war als Rollenspiel-Spielleiter aktiv. Dies beeinflusste wohl auch seine fantastischen Welten, in die er seine Leser eintauchen lässt. Unter verschiedensten Pseudonymen veröffentlichte Schwartz schon zahlreiche Werke: Carl A. deWitt, Helmut Wolkenland, Andras, David Winter und eben Richard Schwartz – dahinter steckt der Frankfurter Fantasy-Guru. Die erfolgreiche Bücherreihe um „Das Geheimnis von Askir“ war bereits mehrmals für den Deutschen Phantastik Preis nominiert. Der Startschuss zu dieser Reihe, „Das erste Horn“, fiel 2006. Zu seinen aktuelleren Erscheinungen gehören die Sagas „Die Götterkriege“ und „Die Lytar-Chronik“.

Neue Bücher

Fluchbrecher: Eisraben-Chroniken 1

Neu erschienen am 01.11.2018 als Hörbuch bei Audible Studios.

Fluchbrecher - Die Eisraben-Chroniken

 (6)
Neu erschienen am 02.10.2018 als Taschenbuch bei Piper. Es ist der 1. Band der Reihe "Die Eisraben-Chroniken".

Alle Bücher von Richard Schwartz

Sortieren:
Buchformat:
Das Erste Horn

Das Erste Horn

 (204)
Erschienen am 01.06.2011
Die Zweite Legion

Die Zweite Legion

 (136)
Erschienen am 01.06.2011
Das Auge der Wüste

Das Auge der Wüste

 (125)
Erschienen am 01.06.2011
Der Herr der Puppen

Der Herr der Puppen

 (118)
Erschienen am 01.06.2011
Die Feuerinseln

Die Feuerinseln

 (110)
Erschienen am 01.06.2011
Der Kronrat

Der Kronrat

 (104)
Erschienen am 01.06.2011
Die Eule von Askir

Die Eule von Askir

 (85)
Erschienen am 01.12.2016
Die Rose von Ilian

Die Rose von Ilian

 (85)
Erschienen am 01.04.2011

Neue Rezensionen zu Richard Schwartz

Neu
C

Rezension zu "Fluchbrecher - Die Eisraben-Chroniken" von Richard Schwartz

Das beste Buch was ich je gelesen habe
Constantinvor 9 Tagen

Ich liebe dieses Buch nicht einfach nur, es ist für mich schon wie eine Sucht es zu lesen denn es ist direkt so in meiner Zeit sage ich mal denn ich bin jetzt 18 Jahre alt und habe schon so einiges gelesen von Harry Potter bis Game of Thrones und auch Götterkriege  ;), alles mehrmals, und Ich bin halt auch selbst jetzt in dieser Zeit wo es losgeht mit VR und den Sachen und in dem Buch hat man einfach perfekt so diesen Einblick wie man es sich vorstellt wie es werden soll und was es ermöglicht zugleich ist es sehr spannend und Interessant wie realistisch gestaltet das ich schon angefangen habe für mich selbst das Buch wie aufzuzeichnen mir meine Bilder im Kopf vorzustellen und aufs Papier zu bringen wie die Charaktere genau aussehen könnten, halt so ähnlich wie im Cover und wie gesagt mich fesselt dieses Buch einfach und Ich kann es nur weiterempfehlen. Meine Erwartungen wurden alle übertroffen und Ich hoffe das irgendwann ein Charakter kommt der mich wiederspiegelt.

So eine Art Dunkler Paladin mit so hoher Verteidigung das es schon unmöglich scheint :P. 

Mit freundlichen Grüßen Constantin

Kommentieren0
0
Teilen
R

Rezension zu "Fluchbrecher - Die Eisraben-Chroniken" von Richard Schwartz

Virtuelle Realität und Fantasy
Rebekka_Koeslingvor 23 Tagen

Klappentext

Alexandra McInnes hat als Pilotin der Special Forces zahlreiche Einsätze erfolgreich geflogen. Doch bei einem verheerenden Unfall wird sie schwer verletzt. Der Kybernetiker Dr. Jensen eröffnet ihr die Möglichkeit, an einem einzigartigen Experiment teilzunehmen: Sie soll ihr Bewusstsein in das Online-Spiel Vorena übertragen und dort vollständig geheilt weiterleben. Als Alexandra die gigantische Welt Vorenas betritt, verändert dies alles. Fortan muss sie als Kämpferin Questen erfüllen, sich mit anderen Spielern verbünden und Reiche erobern. Doch bald holt sie ihre Vergangenheit ein. Denn Alexandra ist nicht die einzige, die in Vorena ein neues Leben beginnen will. Und die Spielwelt Vorena wird bald realer, als sie ahnen konnte ... Der große LitRPG-Roman von Richard Schwartz!


Meine Meinung 

Dieses Buch hatte ich eigentlich nur wegen des Autors zur Hand genommen, mir war eigentlich ziemlich egal, um was es ging

Aber als ich dann angefangen habe es zu lesen, konnte ich es nicht mehr wirklich aus der Hand legen. Die Thematik war gerade genau das richtige Lesefutter für mich und es hat mich sehr fasziniert, wie der Autor es umgesetzt hat.
Da ich selber gerne mal zocke, kannte ich den Aufbau von einen Online-Spiels, so war es, als ob man selber mit im Spiel war. So wurden zum Beispiel die ganzen Levelaufstieg Sachen mit beschrieben und wie sie ihre Erfahrungspunkte verteilen konnte.
Auch die Story, die um Alexandras Charakter geschrieben wurde, hat mir supergut gefallen, weil es so einen viel besseren Bezug zu dem Land hatte und nicht ein wildes Hin und Her reisen auf der Karte war. Als dann noch die Brücke zur realen Welt geschlagen wurde, war ich noch mehr von dem Buch angefixte. Ich fand das Buch Ready Player One schon gut aber dieses hier hat mir mehr Aktion und Handlung gegeben, was mir bei dem anderen etwas gefehlt hat.
Ich finde die Vorstellung den Geist eines Menschen mit einer Maschine zu verschmelzen faszinierend aber auch erschreckend. Dieses Thema greift der Autor in seinem Buch auch auf und zeigt die Möglichkeiten aber auch die Schattenseiten auf.
Auch die Protagonistin denkt viel über dieses Thema nach, weil sie eigentlich nur noch über die Maschine am Leben gehalten wird.

Fazit

Wo ist die Fortsetzung ? XD
Ich will weiterlesen und wissen, wie es weitergeht. Wie sich die Crew weiterentwickelt und wie die Geschichte mit Alexandra Eisrabe weitergeht. Ein spannendes Leseabenteuer, das mich sehr begeistern konnte.

Kommentieren0
1
Teilen
ThePassionOfBookss avatar

Rezension zu "Fluchbrecher - Die Eisraben-Chroniken" von Richard Schwartz

Fluchbrecher
ThePassionOfBooksvor einem Monat

Anfangs war ich noch ein wenig skeptisch ob mir die Geschichte wirklich gefallen könnte, aber da ich bislang alle Bücher des Autors sehr schätze, wollte ich dem Ganzen eine Chance geben. Tja und was soll ich sagen, ich bin heilfroh, dass ich das getan habe. Das Buch hat mich einfach umgehauen, was Richard Schwartz hier geschaffen hat ist absolut einmalig. 

Vorena ist vom grundsätzlichen Aufbau her ähnlich wie bekannte MMORPG's, die wir auch kennen, z.b. WoW und dergleichen. Jedoch wird der Spieler in Vorena mit seinem ganzen Bewusstsein in das Spiel gebracht, wodurch es sich nicht wie ein Spiel anfühlt, sondern viel mehr sehr real. Dieses Experiment ist einzigartig bis dato und ich wäre die meiste Zeit über am liebsten selbst mit einem eigenen Charakter in das Spiel eingestiegen.

Während dem Lesen werden Quest und auch Questbelohnungen genau erklärt. Außerdem sind zahlreiche Fähigkeiten und Attribute von Alexandra aufgelistet und man erhält hier einen tiefen Einblick in den Aufbau ihrer Klasse und wie sie diese weiterentwickeln möchte. Ich könnte mir vorstellen, dass sich jemand der noch nie ein solches Spiel gespielt hat, etwas erschlagen fühlt von den ganzen Informationen. Ich selbst spiele seit Jahren immer wieder und kenne mich daher gut aus, für mich waren diese Einschübe daher tolle Ergänzungen zum eigentlichen geschichtlichen Verlauf. 

Gemeinsam mit Alexandra beginnt man das Abenteuer Vorena und lernt nach und nach die Welt, die NSC (im Spiel lebende Personen) und das Questsystem kennen. Dabei trifft Alexandra auf alte Bekannte und ich muss sagen, dass mir die gesamte Truppe sehr gut gefallen hat. Die Charaktere sind vielschichtig und tiefgründig aufgebaut und waren mir durchweg allesamt sympathisch, mit Ausnahme von Loverboy auf den ich inzwischen einen regelrechten Hass habe. 

Für mich war der Reihenauftakt viel zu schnell zu Ende und ich kann es gar nicht abwarten wieder in die Welt von Vorena einzutauchen. Es hat sich kein bisschen so angefühlt als würde ich ein Buch lesen, viel mehr fühlte ich mich selbst als Teil dieser Online-Welt. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Richard Schwartz wurde am 01. Januar 1958 in Frankfurt (Deutschland) geboren.

Richard Schwartz im Netz:

Community-Statistik

in 762 Bibliotheken

auf 457 Wunschlisten

von 69 Lesern aktuell gelesen

von 51 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks