Richard Schwartz Der Wanderer

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(30)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Wanderer“ von Richard Schwartz

"Am Ende wird einer kommen, den ich auserwählte als meinen Engel, um das Schwert des Lichts in die Heerscharen des Feindes zu tragen. Ihm wird folgen die Legion der Toten, an seiner Seite die Götter und die Hoffnung." Sein Debüt "Das Erste Horn" eroberte die Herzen der Fantasyfans im Sturm. Seine Romane um "Das Geheimnis von Askir" wurden von Lesern und Presse gefeiert. Seine neue Saga "Die Götterkriege" machte Richard Schwartz zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Fantasy-Autoren. Mit dem sechsten und abschließenden Band der "Götterkriege" steht nun der Höhepunkt der Serie bevor - Havald, der Engel des Todes, und der Nekromantenkaiser stehen sich in der letzten Schlacht gegenüber. Wird sich die Prophezeiung erfüllen?

der krönende Abschluss einer spannenden High Fantasy Saga

— phantastische_fluchten
phantastische_fluchten

Schönes Ende, einige Enden noch offen. Schade, dass die Serie nach 12 (ZWÖLF) Bänden nun zu Ende ist.

— Hypokras
Hypokras

Ich bin begeistert, sowohl von der gesamten Reihe als auch vom grandiosen Finale. Ich hoffe, wir kehren nochmals nach Ilian und Askir zurück!

— Ansira
Ansira

Gutes Ende, jedoch unglaubwürdige Liebesgeschichte.Denoch habe ich die Reihe geliebt!

— IsuiRin
IsuiRin

perfektes Finale - es hat meine Hoffungen und Wünsche deutlich übertroffen

— ban-aislingeach
ban-aislingeach

Packendes Finale mit unvorhersehbaren Wendungen. Leider viel zu schnell vorbei.

— LinchenM
LinchenM

rasantes Finale, viel zu schnell vorbei....

— Sonea_510
Sonea_510

Stöbern in Fantasy

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

was ist Traum, was ist Realität? wieder superspannend

janaka

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Verrückt, skurril und Interessant. Eine Reise nach Amygdala mit zwei komplett gegensätzlichen Protagonisten.

KayvanTee

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Spannend und geheimnisvoll

Lieschen87

Vier Farben der Magie

Einfach nur fantastisch! Wundervolle Charaktere, ein sehr interessantes World Building & jede Menge Spannung und Magie. Ich bin begeistert.

Jackl

Coldworth City

Kurzweiliger Lesespaß für X-Men Fans, der mich nicht zu 100% begeistern konnte, aber dennoch gut unterhalte hat :-)

MissSnorkfraeulein

Magica

Spaß, Spannung und Emotionen = gute Kombination

ViktoriaScarlett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • der Engel des Todes

    Der Wanderer
    ban-aislingeach

    ban-aislingeach

    24. January 2016 um 16:44

    Das Fantasy Buch „die Götterkriege: der Wanderer“ ist der letzte Band der Reihe um den Wanderer des deutschen Schriftstellers Richard Schwartz. Das erste Buch der Reihe ist „Das Geheimnis von Askir: das erste Horn“. Der Krieg gegen den dunklen Kaiser kann nur dann ein Ende finden, wenn Havald, der Engel des Todes, ihn erschlägt. Doch was passiert dann? Wird es andere geben die in seinem Namen weiterkämpfen und wird es Soltars Engel überhaupt gelingen den Nekromanten Kaiser zu besiegen? Leicht wird es für ihn in der letzten Schlacht nicht werden und die Prophezeiung spricht davon, dass er sterben muss um den Kaiser zu besiegen. Wird er den Weg in die letzte Schlacht alleine gehen oder wer wird ihn begleiten? Leandra, die nun Königin von Illian ist? Asela, wenn Havalds und ihr Plan doch geklappt hat und sie nicht tot ist? Serafine, die an Havald zweifelt? Zokora, die Dunkelelfe die geschworen hat in Varosch Namen zu töten oder wird sie am Ende doch an ihre Kinder denken und sich raushalten? Blix und seine Armee oder einer der anderen Gefährten? Es wird spannend und gefährlich werden ihn auf seinem Weg in die finale Schlacht zu begleiten, dies ist ohne Zweifel sicher.  Das Buch ist in der ersten Person Singular und aus Havalds Sicht geschrieben. Havald ist ein sehr interessanter Charakter und auch wenn andere Charaktere eine wichtige Rolle spielen, ist er ohne Zweifel die Hauptfigur der Serie. Zokora fragt ihn immer wieder ob er nicht doch ein Gott ist, aber er will nicht daran glauben. Er ist stur, geht seinen Weg um an das Ziel zu kommen, egal ob es ihn am Ende den Tod kosten wird oder nicht. Der Engel des Todes verändert sich auch nicht, wenn jemand dies will, er bleibt sich selbst loyal und dies auch wenn die Götter versuchen ihn zu verändern. Es ist sehr interessiert diesen mutigen Mann zu begleiten und er stellt oft Fragen die einen selbst zum Nachdenken bringen. Wie zum Beispiel die Frage sollte man das Richtige tun, wenn es Böse ist oder es aus diesem Grund lassen? Und wie weit will man gehen um den Nekromanten Kaiser zu besiegen? Obwohl das Buch in der ersten Person Singular geschrieben ist, gelingt es dem Autor auch einem die anderen Charaktere nahe zu bringen. Er hat einen sehr bildhaften Schreibstil dank dem man sich die Fantasy Welt sehr gut vorstellen kann und es einem so vorkommt, als ob man Havald wirklich begleitet und ein Geist wäre der in ihm wohnt und die Welt mit seinen Augen sieht. Die Fantasy Welt ist genial beschrieben und es ist interessant zu sehen wie sich die einzelnen Länder unterscheiden und auch das Reich des Bösen ist noch viel passender als ich es mir vorgestellt habe. Nach und nach lernt man die einzelnen Länder kennen und ein neues Volk kommt auch dazu. Die Schlachten und Havalds Pläne sind interessiert geschrieben und es gibt mehr als genug Action. Schade fand ich nur, dass es einige Fragen gibt die nicht richtig beantwortet wurden. Alles in allem ist das Buch ein perfektes Finale dieser wunderbaren Fantasy Reihe. Es hat meine Wünsche und Hoffnungen deutlich übertroffen und somit empfehle ich das Buch sehr gerne weiter. Für alle Fantasy Fans lohnt es sich diese Buchreihe zu lesen.

    Mehr
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.
    stebec

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100