Nur Mut, kleiner Frosch!

von Richard Smythe 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Nur Mut, kleiner Frosch!
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Nur Mut, kleiner Frosch!"

Jedes Jahr, wenn es kalt ist und der Mondschein-Weiher zufriert, findet tief im Wald ein grosser Wettbewerb statt. Wer gewinnt diesmal mit seiner Darbietung? Die Mäuse tanzen, die Schlange macht verrückte Figuren, die Enten bauen gar einen Turm ... Nur ein Tier macht nie mit: der kleine Frosch. Er beobachtet das Spektakel aus sicherer Entfernung, denn er ist überzeugt, ganz und gar talentlos zu sein. Diesmal aber fordert ihn die Schnecke zum Mitmachen auf. Überrascht rutscht er auf dem Eis aus, balanciert, tanzt, springt und merkt, dass auch er eine einzigartige Begabung hat. Er kann Eislaufen ? und wie! Keine Frage, wer den Wettbewerb gewinnt ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783280035849
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:32 Seiten
Verlag:Orell Füssli Verlag
Erscheinungsdatum:21.09.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    W
    WinfriedStanzickvor einem Monat
    Ein schönes Mut machendes Bilderbuch für alle schüchternen, zögerlichen Kinder


    Die Tiere, die in der Umgebung des Mondscheinweihers im Wald leben, haben eine lange Tradition. In der ersten Vollmondnacht im Winter, dann wenn der Mond besonders hell und groß und die Nacht besonders kalt und der Weiher zugefroren ist, treffen sie sich alle.
    Sie treffen sich zum großen Mondscheintalentwettbewerb, für den sie alle schon lange trainiert und geübt haben, das ganze Jahr hindurch. Nur der Frosch, eines der kleinsten unter den versammelten Tieren, möchte dabei nicht mitmachen. Er glaubt kein Talent für so was zu haben. Und so versteckt er sich, dass ihn  niemand sieht: „Sie finden mich bestimmt blöd.“

    So war das all die Jahre immer. Die Tiere führen ihre Kunststücke auf und der Frosch denkt in seinem Versteck traurig darüber nach, warum er das alles nicht kann. Als in diesem Jahr spät in der Nacht alle dran gewesen sind, und der Wettbewerb zu Ende ist, da ruft die kleine Schnecke: „Es sind noch nicht alle aufgetreten! Frosch hat noch kein Kunststück gezeigt!“
    Als ihn jemand von der Jury fragt, was er denn könne, zappelt der Frosch aufgeregt auf dem Eis herum und verliert dabei das Gleichgewicht. Und was er dann an Bewegungen macht, rutschend, strampelnd, rudernd, hampelnd, stolpernd, wirbelnd, holpernd und zwirbelnd, beeindruckt die anderen Tiere sehr. Und als er, wieder auf dem Eis landend, noch ein Rad schlägt und der Jury vor die Füße fällt, da steht schnell fest, wer in diesem Jahr den Wettbewerb gewonnen hat.

    Und dann bringt er den anderen Tieren das Eislaufen bei und hat auch eine Botschaft für sie und die das Buch betrachtenden Kinder:
    „Du weißt nicht, ob du etwas kannst oder nicht, wenn du es nicht probierst!“

    Ein schönes Mut machendes Bilderbuch für alle schüchternen, zögerlichen Kinder. Für alle, die glauben, nichts richtig zu können. Ein Buch für die stillen in der Gruppe, für die, die sich nie melden.


    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks