Richard Wagner (Schriftsteller) Das reiche Mädchen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das reiche Mädchen“ von Richard Wagner (Schriftsteller)

Als Bille den Flüchtling Dejan trifft, verliebt sie sich in den Mann, der in ihr die begehrenswerte Frau sieht statt der reichen Erbin. Schon in der Schule litt Sybille Sundermann darunter, dass sich ihre Familie in der Nazizeit bereichert hat. Als junge Frau versucht sie, etwas von der Schuld abzutragen, von der niemand redet. Engagiert kämpft sie für die Rechte der Roma und Sinti. Ihre unbeschwerte Liebe zu Dejan jedoch währt nicht lang. Bille degradiert ihren Mann zum wissenschaftlichen Objekt, an dem§sie ihr eigenes Schuldtrauma abzuarbeiten versucht. Die Beziehung wird zur Machtfrage, die Liebe schlägt um in Hass, in grausame Gewalt.

Kulturschock Ost-West mal anders

— Andrei_Mihailescu

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Eine schöne, humorvolle Liebesgeschichte

Diana182

Underground Railroad

Unglaublich intensiv. Jeder Gedanke und jedes Gefühl der Charaktere hat mir bewusst gemacht, welche Monster Menschen sein können.

Cleo15

Außer sich

Ich fand das Buch toll, aber ich kann nachvollziehen, wenn man es zur Seite legt.

Josetta

Das Floß der Medusa

Ein schockierendes Lehrstück darüber, wie der Mensch zur Bestie werden kann.

4petra

Schlafende Sonne

Eine Zumutung!

wandablue

Der Dichter der Familie

Schwere, französische Kost, lesenswert.

evafl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Monumental unterschätztes Buch

    Das reiche Mädchen

    Andrei_Mihailescu

    26. June 2015 um 19:05

    Mich hat dieses Buch umgehauen. Zuerst gelingt es RW wie kaum einem anderen die Sichtweisen der Figuren ganz präzise und spürbar zu beschreiben. Die Geschichte dieser gescheiterten Beziehung zwischen 2 Menschen und 2 Kulturen wird dadurch ungemein stark, weil der Leser gleichzeitig in beiden Köpfen, in beiden Welten ist. Einziger Kritikpunkt: ein klugerer Dejan hätte der Geschichte mehr Tiefe verliehen, anderseits hätte er so Bille, die geradezu hungrig ist auf simple, hilfsbedürftige Männlichkeit, wohl nicht gefallen. Was das Buch aber herausragend macht ist die Erzählweise, über die Gespräche zweier Paare. Diese - weder durch Zeit noch durch Ort verbunden - wechseln sich ständig ab, in einem virtuosen Reigen. Das ist unheimlich gut gemacht, spritzig und raffiniert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks