Richard Wagner Im Grunde sind wir alle Sieger

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Grunde sind wir alle Sieger“ von Richard Wagner

Ein Roman aus dem "Multi-Kulti-Großstadt-Dschungel" Berlin. Durch Kneipen, Kiez und Kinos streift der Held, der nicht mehr ganz junge, meist gutgelaunte, dank einer Erbschaft finanziell unabhängige Andre. Er macht sich seine Gedanken über Chaostage und Loveparaden, Russenmafia, leichte Mädchen, die Wiedervereinigungsdeutschen; vor allem aber über Beziehungskrisen, die Schwächen der Männer und über sein Gefühl, "ohne Einfluß auf das eigene Leben zu sein".

Stöbern in Romane

Die goldene Stadt

Indiana Jones oder Welt der Wunder? Auf jeden Fall ein außergewöhnliches Buch!

Lieblingsleseplatz

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

Heimkehren

Eine schmerzhafte Geschichte, feinfühlig erzählt, die manchen die Augen öffnen wird.

Lovely_Lila

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen