Drei Mal Stunde Null?

von Richard Weizsäcker
3,0 Sterne bei3 Bewertungen
Drei Mal Stunde Null?
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Drei Mal Stunde Null?"

Der ehemalige Bundespräsident erinnert sich an drei Daten, die wichtige Wendepunkte in der deutschen Nachkriegsgeschichte darstellen: Das Jahr 1949 markiert mit der Entstehung zweier deutscher Staaten nahezu einen Nullpunkt; mit 1969, dem Jahr des Amtsantritts von Willy Brandt, verbindet sich der Anspruch auf einen Neubeginn im Inneren und in der Außenpolitik; im Jahr 1989 erfolgt mit dem Ende der deutschen Nachkriegsordnung zugleich der Aufbruch in ein vereintes Europa. Richard von Weizsäcker zieht Bilanz, indem er Verdienste würdigt und Fehlleistungen rügt, und blickt gleichzeitig in die Zukunft, indem er hellsichtige Antworten auf die Frage nach dem Platz Deutschlands in einer neuen Weltordnung formuliert. Sein Buch ist historische Bestandsaufnahme und politisches Vermächtnis zugleich.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442761852
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Goldmann Verlag
Erscheinungsdatum:30.06.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Sortieren:

Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

Gespräche aus der Community zum Buch

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Stöbern in Sachbücher

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks