Neuer Beitrag

TatjanaVB

vor 4 Monaten

(1)

Klappentext:

Eine geheimnisvolle Seuche breitet sich im Dornenland aus, der magische Ursprung ist. Als Königin des Reiches will Schamanin Eugenie Markham der Sache auf den Grund gehen. Unterstützung erhält sie von Feenkönig Dorian. Doch kann sie ihm wirklich trauen? Und auch Eugenies Ex-Geliebter, der Gestaltwandler Kiyo, scheint Geheimnisse vor ihr zu verbergen.

 Inhalt:

Mit aller Macht möchte Eugine verhindern, das Kiyo, der Vater ihrer ungeborenen Zwillinge, es schafft sie zu töten, damit sich die Prophezeiung erfüllt. Eugenie sucht Schutz in der Menschenwelt, doch als eine Winterplage über das Feenreich hereinbricht, ist sie gezwungen ihre Familie zurück zulassen, um das Feenreich zu retten. Begleitet von Dorian macht sie sich auf den Wegen ins Eibenland, doch dort erwartet man sich schon... Außerdem steht da noch eine Prophezeiung offen, die sich noch zu erfüllen hat…

Fazit:

Dies war einer meiner Buchschätze auf meinen SuB (ca. 3 Jahre). Mein Fazit: Richelle Mead kann mich nicht überzeugen mit ihrer Dark Swan-Reihe und ist weit entfernt von ihrem Erfolg mit Vampire Academy. Vielleicht mag es ja an die lange Lesepause zwischen Band 2 und Band 3, aber ich fand weder ins Geschehen noch hatte ich das Gefühl mich in Eugenie reinzuversetzen zu können (Es muss ja auch einen Grund gegeben haben, wenn ich den Finalband nicht gleich hinterher gelesen habe).

Auch wenn es hier und da auf ihren Abenteuer Spannung aufkam, zog es sich meiner Meinung nach im mittleren Teil etwas. Außerdem konnte ich nicht ganz verstehen, wie Eugenine am Ende des Buches reagiert hat. Aber da müsst ihr schon selbst lesen.

 

Autor: Richelle Mead
Buch: Schattenkind
Neuer Beitrag